Das Leben

… ist das … was passiert … während wir andere Pläne haben …

Man könnte denken … wir kennen uns schon länger … alter Freund …   😉

Zitat:

*Möglicherweise hat Gott einen größeren Plan für mich … als ich ihn selbst für mich hatte …*

Nur mit Dir — 2002

 

Monte Carlo

… war schon immer eine Reise wert …

das sah ich schon als ganz junger „reisender“ so … allerdings hatte es mir die *Steffi* angetan … die *Caro* war mir zu „reif“ … wenn man sich heute ansieht … was für´n AUGUST SIE geheiratet hat … oh weh … und überhaupt haben wir den Text damals leicht geändert … jedoch keineswegs entschärft …  😳

Stephanié würde heute auch glücklicher aus der Wäsche gucken … wenn sie mich damals geheiratet hätte … aber das ist natürlich nur eine kühne Behauptung …

Zitat:  

*Ich liebte sie nicht … weil wir zueinander passten. Ich liebte sie einfach …*

Der Pferdeflüsterer — 1998

 

 

Du bleibst …

Noch so´n Ding aus der Abteilung *Seelenspiegel* …

entweder hat der Typ dauernd die gleichen Sachen wie meine Wenigkeit im Kopf … oder ich hab mich mal verplappert und er hat da ein paar Noten und ´nen Text drauf gesetzt …

sei es wie es will oder ist … ich find … er hat´s gut *verarbeitet* …   

Zitat:

*Und wann rufst du mich an?*

— *Wenn Dein Telefon klingelt!* 

BE COOL  (2005)

 

Beinah

… hätte ich eine Dummheit gemacht … aber was ich wollte … konnte ich nicht mehr bekommen … und irgendein „ERSATZ“ … is was für LOSER …  

da dachte doch wirklich jemand … der Held ließe sich „leicht“ verführen …  

Zitat:

 *Viel zu lernen du noch hast!*  (Meister Yoda)

STAR WARS – Angriff der Klonkrieger — Episode II  (2002)

 

Fehlplaziert

Nun gehe ich wieder in den Keller … denn da gehöre ich hin … spiele … bis die Nacht vorbei ist … diesen Song … sowas von HARD-CORE … mit der Fender … singe dazu … mit noch mehr Leidenschaft & Blues als der Original-Typ … und der is schon ziemlich kaputt … nur nicht so hoch … als hätte mir jemand in den Unterleib getreten … und gegen 9Uhr … fahre ich los und schau … ob dieser verfluchte Maserati noch zu haben ist …

denn so´n echter *Teufels-Kerl* … ohne *DREIZACK* … das geht doch gar nicht … auf dauer …  

Bildergebnis

irgendwer irgendwie … MUSS ich mich doch trösten …        

ansonsten … stehe ich  gern weiterhin in Verdacht … den kräftigsten Mittelfinger des Universums zu besitzen … schließlich habe ich ihn … mein Leben lang … der ganzen Welt gezeigt …    

 

CREEP – Widerling  (sowas von uncool auf deutsch)

Als du vorher hier warst
Konnte ich dir nicht in die Augen sehn
Du bist einfach wie ein Engel
Deine Haut bringt mich zum weinen
Du gleitest wie eine Feder
in einer schönen Welt
Und ich wünschte ich wäre besonders
Du bist so verfickt besonders

Aber ich bin ein Widerling
Ich bin ein Spinner
Was zur Hölle tu ich hier?
Ich gehöre hier nicht hin …

Es ist mir egal … ob es weh tut
Ich will die Kontrolle haben
Ich will einen perfekten Körper
Ich will eine perfekte Seele
Ich will … dass du merkst …
wenn ich nicht anwesend bin
Du bist so verfickt besonders
Ich wünschte ich wäre besonders

Aber ich bin ein Widerling
Ich bin ein Spinner
Was zur Hölle tu ich hier?
Ich gehöre hier nicht hin …

Sie rennt schon wieder weg
Sie rennt weg
Sie rennt,rennt,rennt … rennt weg …

Was auch immer dich glücklich macht
Was immer du willst
Du bist so besonders
Ich wünschte ich wäre besonders

Aber ich bin ein Widerling
Ich bin ein Spinner
Was zur Hölle tu ich hier?
Ich gehöre hier nicht hin …

Ich gehöre hier nicht hin …

Licht,Schatten und Hoffnung …

Dienstag habe ich mein Versprechen eingelöst …

und war endlich mal wieder „am Stall“ … wie ich dieses Bundes- oder Landes-Leistungs-Dingsda-Gedöns nenne … wo die große Tochter ihre beiden Pferdchen stehen hat …

Vorweg … ich war beeindruckt …

beide Tierchen in einem sehr guten Zustand … sehr gepflegt … frisch und munter … fit wie die Turnschuh … sehr gutes Verhältnis zwischen Reiterin und BEIDEN Pferden … was mich besonders gefreut hat … weil Tochter anfangs mit der doch sehr temperamentvollen Stute … bei weitem nicht so gut klar kam … wie mit ihrem … über alles geliebten *Casanova* …  NOMEN EST OMEN

Selbst für mich … der ich nun wahrlich kein Experte bin … waren die Fortschritte … die meine tierliebende Tochter … DANK der wirklich guten Ausbildung … die sie dort offensichtlich genießt … inzwischen als REITERIN gemacht hat … deutlich erkennbar … 

HUT AB … Papa stolz …   

Was mich aber noch mehr gefreut hat …

ist zu sehen … wie sie mit den Tieren umgeht …

Liebevoll … intensiv … voller RESPEKT … ART-gerecht …

Auf ihrem LIEBLING sogar … ohne Sattel in der Halle … ganz gechilled … nur mit Halte-RING … ohne Zügel oder sonstwas … wie ein INDIANER-Mädchen … nur die werden selten über einsachtzig … 😉

Auf der Stute … voll „aufgerödelt“ … professionell … sehr konzentriert … wie es bei der flotten Dame auch nötig ist …

Bald hatte Papa auch dann wieder seinen „Fan-Club“ um sich … die sich immer freuen … mal einen Kerl zu sehen … der … wie sich eine Lady ausdrückte … offensichtlich auch *zur Not mal das Pferd tragen könnte* …

Jaja … was einem da so an KRITIK zu Ohren kommt …

nene .. die haben von den „männlichen“ Reitern da … keine besonders HOHE Meinung … die sind in ihren Augen keine Männer …

Jedenfalls … haben sie sich gefreut … dass ich augenscheinlich doch wieder wesentlich besser drauf bin … als Töchterchens Berichte erahnen ließen …

Die Tatsache … dass eine pubertierende … in der ÖFFENTLICHKEIT … vor all den Mädels dort … mit ihrem VATER … Hand in Hand geht … sollte mir wohl sagen … dass PAPA doch noch …´ne ziemlich COOLE Socke ist …

Das meinte jedenfalls die *sachverständige* Dame … die seinerzeit die Pferdchen gekauft hat … und nennt mich dann auch noch BIG DADDY COOL … 

DER SCHATTEN … offenbart sich dann wieder zu Hause … wo ich immer wieder feststelle … dass so ein Apfel … wirklich nicht weit vom STAMM fällt …

alles was sie interessiert … da geht sie VOLL drin auf … alles andere … aber auch wirklich ALLES andere … geht ihr ebenso VOLL … am ASCH vorbei …

*ganz der Papa* spricht da die weise OMA .. und fügt schadenfroh hinzu … dass *KINDER selten auf andere Leute kommen* … und … *alles im Leben … irgendwann auf DICH zurück kommt,lieber SOHN* … man sieht also … der Held kriegt immer sein FETT weg … im mehrfachen Sinne sogar … fällt mir gerade auf … wo ich es schreibsl … und das … versöhnt mich dann schon wieder … mit meinem doch soooo harten SCHICKSAL …  *grins*

HOFFNUNG … machen da nur die Zwillinge … NEINNN … SPAß …   

Später gab´s dann auch noch diesen kleinen Song … mit der *stromlosen* geklimpert … und die Augen leuchteten …

Es ist wirklich nicht schwer … ein Rudel Mädels glücklich zu machen …  

Auge

Zitat:  

“The Beauty of a woman must be seen from in her eyes … because that is the doorway to her heart … the place where love resides”

– Audrey Hepburn

„Die Schönheit einer Frau muss in ihren Augen gesehen werden … denn das ist die Tür zu ihrem Herzen … der Ort … an dem die Liebe wohnt“

– Audrey Hepburn

die hatten einfach Spaß … in Mailand … wo man ja auch wirklich Spaß haben kann … abseits der Bühne …

Music & Lyrics by P. Gabriel

Love
I get so lost sometimes
Days pass
And this emptiness fills my heart

When I want to run away
I drive off in my car
But whichever way I go
I come back to the place you are

All my instincts
They return
The grand façade
So soon will burn

Without a noise
Without my pride
I reach out from the inside

In your eyes
The light, the heat
In your eyes
I am complete
In your eyes
I see the doorway
To a thousand churches
In your eyes
The resolution
In your eyes
Of all the fruitless searches

Oh, I see the light and the heat
In your eyes
Oh, I want to be that complete
I want to touch the light
The heat I see in your eyes

Love
I don’t like to see so much pain
So much wasted
And this moment keeps slipping away

I get so tired
Working so hard for our survival
I look to the time with you
To keep me awake and alive

And all my instincts
They return
And the grand façade
So soon will burn

Without a noise
Without my pride
I reach out from the inside

In your eyes, in your eyes
In your eyes, in your eyes

In your eyes
The light the heat
In your eyes
I am complete
In your eyes
I see the doorway
To a thousand churches
In your eyes
The resolution
In your eyes
Of all the fruitless searches

Oh, I see the light and the heat
In your eyes
Oh, I want to be that complete
I want to touch the light
The heat I see in your eyes

In your eyes, in your eyes
In your eyes, in your eyes
In your eyes, in your eyes
———————————

die beteiligten Künstler waren …
Peter Gabriel — lead vocals, keyboards.
Richard Evans — guitars, mandolin, whistles, backing vocals.
Melanie Gabriel — lead and backing vocals.
Tony Levin — bass, electric upright bass, backing vocals.
Ged Lynch — drums, percussions.
David Rhodes — guitars, backing vocals.
Rachel Z — keyboards, backing vocals.

Special Guests
Sevara Nazarkhan — vocals.
Toir Kuziyev — Saz?