Verzockt

… hat der Held sich wohl … heute abend …

Kurz vor´m Gewinn … (ein 6-stelliger Betrag) … ging´s dann dahin … 😦

Nachdem der Held lange nicht mehr in der POKER-Welt unterwegs war … ging es bis vor ein paar Minuten um ECHT viel …

Komisch … dass mir im Augenblick der Niederlage … dieser alte NENA-Song einfiel …

*Man(n) muss auch gönnen können …*

(sagte der Held … und gratulierte dem BESSEREN … )

Back in Black

Scheinbar habe ich es doch wieder mal geschafft …

und JA … wenn ich eins gelernt habe … in meiner STURM&DRANG Zeit …

dann war es … dass ein kleiner SCHRITT zurück …

oft ein großer Schritt nach vorn sein kann …  😉  

Aber die Gegenwart und die Zukunft ist auch ganz nett …  😉

Sei es drum … ihr lieben …

bei WordPress habe ich meinen alten EDITOR wieder … und was die Straße angeht … war ich nie weg von meiner geliebten „alten“ Supra …

wobei ich das neue Teil auch inzwischen in vollen Zügen genieße …

und überhaupt …

im Alltag … mit Platz für bis zu 5 Personen …

hat mich mein neuer *Nobelhobel Executive EVO* (CAMRY HYBRID) den ich seit Anfang 2020 habe … längst TOTAL überzeugt …

denn der ist so schön wie die Zweisitzer … taugt für die Familie … verbraucht nicht mal die Hälfte (ein drittel) … und geht auch sowas von nach vorn …  😈

Allzeit GUTE FAHRT … 

Willst DU tanzen ?

WILLST DU TANZEN ?

Willst du tanzen
Mit mir tanzen
Oder willst du lieber gehn
Darf ich dich küssen
Zärtlich küssen
Oder willst du lieber gehn

Ich war gemein
Schrecklich gemein
Doch ich knie vor dir nieder
Und ich fleh dich an: Verzeih …

Mein Blick vergiftet
Von den Zweifeln
An deiner Liebe zu mir
Von meinen Ängsten
Dich zu verlieren …
Schon der Gedanke
Lässt mich erfriern

Ich war gemein
Schrecklich gemein
Doch ich knie vor dir nieder
Und ich fleh dich an: Verzeih

Ich weiß ich bin
Ein ew’ges Kind
Das sich verlaufen hat
In seinem Eigensinn

Ich tat dir weh
Unsagbar weh
Und ich habe dich
Noch nie so weinen gesehn

Ich weiß, ich bin
Ein alter Narr
Der seine Fehler
Wie Freunde um sich schart …