Carfreitag

ANGEKOMMEN …

Ein BLICK ins weite RUND reicht … und man(n) fühlt sich verstanden …

*ENDLICH … NORMAAAALE LEUTE …!*

NEIN … ein Feiertag muss nicht zwingend langweilig sein …

Man(n) kann zum Beispiel … wenn man GASkrank genug ist … zu einer der geilsten Rennstrecken der Welt fahren … sich amüsiert zurück lehnen … und ein RUDEL … mehr oder WENIGER talentierte *RESERVE-SCHUMIS* dabei beobachten … wie sie sich zum HORST machen …

ODER … noch besser … man(n) macht einfach mit … 

Macht das SINN?

NEIN … aber SPAß … !!!

Manche sind derART UNtalentiert … dass man(n) sich wundert … wie die das überLEBEN … und bei manchen stellt sich die einzig seriöse Frage …

*Hast DU überhaupt ´nen Führerschein?*

EGAL … lustiger als inne Kirche isset allemal …

und et riecht auch viel besser als WEIHRAUCH … 

Wie man im zweiten Video (vom letzten Jahr) sieht … hat der „RING“ auch seine ganz eigenen … Regeln & Gesetze …

Zum Beispiel besagt § 1:

*Die NORDSCHLEIFE ist wie ein nachtragendes WEIB …

SIE verzeiht keine FEHLER …* 

 Kleiner INSIDER – TIPP :

*An Tagen wie diesen* … also wenn am Nürburgring solche Sonderveranstaltungen sind … ist einfach kein Durchkommen …

Wer „vernünftig“ fahren möchte … kommt an Tagen … mit weniger „Verkehr“ …

OKAY …

dieser Beitrag dient ja auch nur der Erheiterung …

Sollte hier der Eindruck entstanden sein … dass es sich bei allen Motorsport begeisterten Menschen um lebensmüde IRRE handelt … so trifft das natürlich NICHT zu …

Es gibt da zum Beispiel diesen unFUCKingfassbar netten … sympathischen … und überaus LIEBEnswerten Herrn … ❤  den man … meist mit einem sportlich-eleganten und wirklich temperamentvollen … grauen *KÄTZCHEN* … von ZEIT zu ZEIT … in dieser Gegend sichten kann …

Der prostet … einer lieb gewonnenen Gewohnheit folgend … nach ein paar Stunden *Raserei* … am Abend … meist in einer Hotelbar nahe der Rennstrecke … völlig entspannt … mit einem gepflegten Getränk in der Hand … einigen *Gleichgesinnten* zu … und sagt Sachen wie :

* WIR sind am LEBEN … WIR haben WHISKY … mehr brauchen WIR heute nicht …*

GEWALTig (2)

Er umfasst ihre beiden Handgelenke … mit einer Hand … greift mit der anderen … in ihr Genick … zieht SIE so … in einer Bewegung … mit spielerischer Leichtigkeit hoch … stellt SIE auf die Füße … dreht Sie 3 mal im Kreis … um ihren Gleichgewichtssinn zu stören … was nicht nötig wäre … denn so dumm … sich gegen diesen übermächtigen Kerl wehren zu wollen … ist SIE nicht.

Dann wirft ER ihren Körper wie einen nassen Sack über seine linke Schulter … trägt SIE zielstrebig in Richtung Schlafzimmer … und wirft SIE auf´s Bett …

Seine Griffe sind fest … aber nicht brutal … was in ihr die Hoffnung aufkommen lässt … einigermaßen „unversehrt“ aus der ganzen Sache raus zu kommen …

Die klärenden Worte … die der Eindringling jetzt an SIE richtet … lassen an seinen Absichten allerdings keine Zweifel zu …

„Hör zu Mädchen … WIR 2 wollen mal ein paar Regeln … für unser nettes *Schäferstündchen* hier festlegen. *NETT* wird das hier nur … wenn DU die Klappe hältst und keine Zicken machst. Ein einziger SCHREI … oder irgendein dummer TRICK … und es wird GEWALTig unangenehm für DICH. Es ist besser … DU prägst dir das ein … und befolgst … alles was ich dir sage … denn ich bin kein Freund von Wiederholungen. Aber das dürfte ja auch in deinem Sinne sein … schließlich bin ich nicht hier … um dich zu langweilen … meine SCHÖNE …“

Trotz absoluter „Dunkelheit“ durch ihre Augenbinde … hat SIE förmlich sein feistes Grinsen vor Augen … jedenfalls stellt SIE es sich so vor … als er zufrieden feststellt … dass seine … mehr oder weniger *unterschwellige* Drohung … ihr Ziel nicht verfehlt …

Sie zittert leicht … als er ihre Hände und Füße … mithilfe mitgebrachter Seile … an den 4 Pfosten ihres großen Bettes festbindet …

Wieder geschieht alles mit festem Griff … aber ohne Brutalität …

Wieder versucht SIE sich dadurch zu beruhigen … und wieder folgt … die schnelle Ernüchterung … denn als SIE so da liegt … auf dem Rücken … schutzlos ans Bett gefesselt … alle Viere von sich gestreckt … vernimmt SIE ein Geräusch … als zöge jemand ein schweres Jagdmesser aus einer Scheide … und im nächsten Augenblick … wird ihr klar … dass SIE sich nicht VERhört hat …

Langsam schneidet ER ihre Kleidung auf … und entfernt diese … noch langsamer … Stück für Stück … von ihrem inzwischen heftiger zitternden Körper … bis SIE völlig Nackt da liegt … und ER … seine *BEUTE* … zufrieden … interessiert .. fast wohlwollend betrachtet … mit Gedanken in seinem Kopf … die SIE … zu diesem Zeitpunkt … nicht mal erahnt …

„DU zitterst ja jetzt schon wie Espenlaub … dabei habe ich DIR doch noch gar nichts *gutes* getan“

… spricht ER mit einer Stimme … die an einen diabolischen Schauspieler … nach ART eines jüngeren Anthony Hopkins mit breiten Schultern erinnert …

„DU wirst dich schon noch etwas in Geduld üben müssen … auch wenn mir … ein gewisses Verständnis … für deine Erregung nicht völlig abgeht …“

Noch immer … spricht SIE kein einziges Wort … erträgt seine Äußerungen still.

„DU denkst an unsere REGELN,meine SCHÖNE … sei ein braves Mädchen … und gib mit keinen Grund … mich aufzuregen … das entspricht nicht meiner ART …“

ER legt das große … schwere … kalte Messer … auf ihre nackte SCHAM … und verlässt den Raum …

SIE traut sich kaum zu atmen … geschweige denn … sich großartig zu bewegen … und so hört SIE … neben ihrem eigenen HERZSCHLAG … Geräusche … die SIE nicht zuordnen kann … aus dem angrenzenden Badezimmer … und dann … die DUSCHE.

… gefühlte Ewigkeiten vergehen … eher ER … frisch geduscht … aus dem Bad zurück kehrt … sich wortlos zwischen ihre weit gespreizten Schenkel kniet … den ehemals kalten Stahl … der inzwischen IHRE Körpertemperatur angenommen hat von ihrem Venushügel entfernt … und durch seinen Penis ersetzt … den ER jetzt … mit leichtem *Nachdruck* … dort platziert …

SO bleibt ER da … still … bewegt sich noch keinen Millimeter … und wartet … auf irgendeine Reaktion ihrerseits …

SIE schließt die Augen … denkt an den Mann … der SIE … jetzt und sofort … aus dieser misslichen Lage befreien sollte … den Mann … mit dem SIE eigentlich MORGEN in diesem Bett liegen wollte … der aber … MAL WIEDER … nicht bei ihr ist … wenn SIE diesen Mann wirklich braucht … und wünscht sich weit weg …


 

Fortsetzung folgt …

GEWALTig

SIE schließt die Tür zu ihrer kleinen Wohnung auf … tritt ein … stellt die Einkaufstaschen ab … hängt den Schlüssel ans BRETT … schnauft kurz durch.

Die Taschen sind schwer … voller guter Sachen … die SIE besorgt hat … um IHN etwas zu verwöhnen … wenn ER am Wochenende zu ihr kommt … um endlich mal wieder … eine Zeit der Zweisamkeit zu verbringen.

Sie ist müde und kaputt von der Arbeit … die Woche war hart … aber jetzt ist Freitagabend … die Vorfreude auf die gemeinsamen Stunden … mit ihrem Lover lassen ihre Gesichtszüge mild und zufrieden wirken … als SIE sich bückt … um die schweren Taschen aufzuheben …

Plötzlich spürt SIE einen Windzug … im nächsten Moment wird SIE fest von hinten gepackt … und … zu Boden geworfen … SIE fällt auf die Knie … ein heftiger SCHMERZ … ANGST steigt in ihr auf …

Auf dem Bauch liegt SIE da … hilflos … unfähig sich zu bewegen … ihr Mund wird fest zugehalten … ein kräftiger … schwerer … massiger Kerl wirft sich auf SIE … verbindet ihr mit wenigen … geschickten Bewegungen die Augen … kommt mit seinem Mund nah an ihr Ohr … und zischt SIE durch die Dunkelheit der blickdichten Augenbinde … ruhig atmend an …

*DU kannst DIR aussuchen … wie das hier abläuft,SÜßE … wenn DU BRAV bist … haben WIR beide Spaß … wenn nicht … habe nur ICH Spaß …*

Gefangen

Man(n) kommt ja kaum noch raus … 

Zitat: 

„Du bist gut gebaut. Hast Du mal Football gespielt ?“

– „Bist Du schwul!?“

– „Nein, ich versuche nur das Eis zu brechen.“

– „Ich steh auf Eis!“

aus *Last Boy Scout* – Das Ziel ist Überleben (1991)

 

Was in dir steckt …

Und das bitte ich jetzt nicht falsch zu verstehen … ist ein HELD … wie uns diese unsympathische DIVA hier klar machen will.

also denk jetzt nicht an sexuellen kram … normaler weise schon … aber hier geht´s ausnahmsweise … um „innere werte“ … und zwar um DEINE …

akzeptiere endlich die botschaft … die ich schon ewig predige … findet dich damit ab … wir sind „kollegen“ …  😉

*wir sind HELDEN … ALLE …* 

… tief in euch drin … habt ihr es immer gespürt … und jetzt wisst ihr es …

WILLKOMMEN IM CLUB !!!

HERO

Dort ist ein Held
Wenn du tief in dein Herz siehst
Du musst keine Angst haben
Vor dem was du bist
Es gibt eine Antwort
Wenn du in deine Seele vordringst
Und der Kummer den du kennst
Wird dahinschmelzen

Und dann kommt ein Held vorbei
Mit der Stärke immer weiter zu machen
Und du schiebst deine Sorgen beiseite
Und du weißt, dass du überleben kannst
Also wenn du dich so fühlst, als wäre alle Hoffnung dahin
Sieh in dich und sei stark
Dann wirst du endlich die Wahrheit sehen
Dass ein Held in dir steckt

Es ist ein langer Weg
Und du begegnest der Welt alleine
Niemand reicht dir eine Hand
An der du dich festhalten könntest
Du kannst die Liebe finden
Wenn du in dir selbst suchst
Und die Leere die du verspürtest
Wird verschwinden

Und dann kommt ein Held vorbei
Mit der Stärke immer weiter zu machen
Und du schiebst deine Sorgen beiseite
Und du weißt, dass du überleben kannst
Also wenn du dich so fühlst, als wäre alle Hoffnung dahin
Sieh in dich und sei stark
Dann wirst du endlich die Wahrheit sehen
Dass ein Held in dir steckt

Oh ho, Gott weiß
Träume sind schwer zu verfolgen
Aber lass niemanden
Diese Träume vertreiben, hey yea
Halte durch, der Morgen wird kommen
Du wirst deinen Weg finden

Und dann kommt ein Held vorbei
Mit der Stärke immer weiter zu machen
Und du schiebst deine Sorgen beiseite
Und du weißt, dass du überleben kannst
Also wenn du dich so fühlst, als wäre alle Hoffnung dahin
Sieh in dich und sei stark
Dann wirst du endlich die Wahrheit sehen
Dass ein Held in dir steckt
Dass ein Held in dir steckt
Umm, dass ein Held in dir steckt

————————————————–

vielleicht … tut das hier ja jemandem gut … dem es grad nicht so prächtig geht …