Licht,Schatten und Hoffnung …

Dienstag habe ich mein Versprechen eingelöst …

und war endlich mal wieder „am Stall“ … wie ich dieses Bundes- oder Landes-Leistungs-Dingsda-Gedöns nenne … wo die große Tochter ihre beiden Pferdchen stehen hat …

Vorweg … ich war beeindruckt …

beide Tierchen in einem sehr guten Zustand … sehr gepflegt … frisch und munter … fit wie die Turnschuh … sehr gutes Verhältnis zwischen Reiterin und BEIDEN Pferden … was mich besonders gefreut hat … weil Tochter anfangs mit der doch sehr temperamentvollen Stute … bei weitem nicht so gut klar kam … wie mit ihrem … über alles geliebten *Casanova* …  NOMEN EST OMEN

Selbst für mich … der ich nun wahrlich kein Experte bin … waren die Fortschritte … die meine tierliebende Tochter … DANK der wirklich guten Ausbildung … die sie dort offensichtlich genießt … inzwischen als REITERIN gemacht hat … deutlich erkennbar … 

HUT AB … Papa stolz …   

Was mich aber noch mehr gefreut hat …

ist zu sehen … wie sie mit den Tieren umgeht …

Liebevoll … intensiv … voller RESPEKT … ART-gerecht …

Auf ihrem LIEBLING sogar … ohne Sattel in der Halle … ganz gechilled … nur mit Halte-RING … ohne Zügel oder sonstwas … wie ein INDIANER-Mädchen … nur die werden selten über einsachtzig … 😉

Auf der Stute … voll „aufgerödelt“ … professionell … sehr konzentriert … wie es bei der flotten Dame auch nötig ist …

Bald hatte Papa auch dann wieder seinen „Fan-Club“ um sich … die sich immer freuen … mal einen Kerl zu sehen … der … wie sich eine Lady ausdrückte … offensichtlich auch *zur Not mal das Pferd tragen könnte* …

Jaja … was einem da so an KRITIK zu Ohren kommt …

nene .. die haben von den „männlichen“ Reitern da … keine besonders HOHE Meinung … die sind in ihren Augen keine Männer …

Jedenfalls … haben sie sich gefreut … dass ich augenscheinlich doch wieder wesentlich besser drauf bin … als Töchterchens Berichte erahnen ließen …

Die Tatsache … dass eine pubertierende … in der ÖFFENTLICHKEIT … vor all den Mädels dort … mit ihrem VATER … Hand in Hand geht … sollte mir wohl sagen … dass PAPA doch noch …´ne ziemlich COOLE Socke ist …

Das meinte jedenfalls die *sachverständige* Dame … die seinerzeit die Pferdchen gekauft hat … und nennt mich dann auch noch BIG DADDY COOL … 

DER SCHATTEN … offenbart sich dann wieder zu Hause … wo ich immer wieder feststelle … dass so ein Apfel … wirklich nicht weit vom STAMM fällt …

alles was sie interessiert … da geht sie VOLL drin auf … alles andere … aber auch wirklich ALLES andere … geht ihr ebenso VOLL … am ASCH vorbei …

*ganz der Papa* spricht da die weise OMA .. und fügt schadenfroh hinzu … dass *KINDER selten auf andere Leute kommen* … und … *alles im Leben … irgendwann auf DICH zurück kommt,lieber SOHN* … man sieht also … der Held kriegt immer sein FETT weg … im mehrfachen Sinne sogar … fällt mir gerade auf … wo ich es schreibsl … und das … versöhnt mich dann schon wieder … mit meinem doch soooo harten SCHICKSAL …  *grins*

HOFFNUNG … machen da nur die Zwillinge … NEINNN … SPAß …   

Später gab´s dann auch noch diesen kleinen Song … mit der *stromlosen* geklimpert … und die Augen leuchteten …

Es ist wirklich nicht schwer … ein Rudel Mädels glücklich zu machen …  

Begegnungen V

“ magst DU heute Nacht bei mir bleiben? “

 “ das könnte dir so passen,mein Freund … ich bin ein anständiges katholisches Mädchen … ohne RING geht bei mir gar nix … “  

„aber ich habe gerade keinen BRILLI im Haus …“  

“ naja … ´n bisschen HORNY bin ich ja auch … OK … der Ring von der COLA-Dose tut´s erstmal auch …“  

gemeinsames LACHEN … verliebtes Knutschen … gemeinsame Nacht …

 Am nächsten Morgen …

SIE musste mal wieder früh raus …

findet er den BLECHRING und einen kleinen Zettel auf ihrem Kopfkissen …

darauf steht :

*falls ich jetzt schwanger bin … solltest du mich aber schon heiraten …*

PS: * es war wie immer –   😦  … wunderschön …  🙂 *

PS II : * die Smileys … mein lieber … dürften deinem Gesichtsausdruck entsprechen … beim Lesen … vorausgesetzt du liest mal langsam …*  

PS III : *besorg einen ordentlichen Ring*   

PS IV : * ich LIEBE dich *

nice to meet you …

Es werden immer weniger

Diese Feststellung trafen auch ein paar JUNG gebliebene Musik begeisterte … als sie sich in der Vorweihnachtszeit 2015 mal wieder trafen … um ein wenig miteinander zu „musizieren“ … denn es hatten sich … im laufe weniger Jahre … doch einige … aus dieser illusteren Runde „abgemeldet“ …

Irgendwie scheint es gerade unter Musikern … ziemlich in MODE zu sein … relativ früh … ins Gras zu beißen … aber das Phänomen ist in diesen Kreisen ja nicht wirklich neu …

Als erstes … kommt einem so bekloppten Haufen wie uns … natürlich folgendes TRAUERLIED in den Sinn … und schon … ist die „Party“ im Gange …

hoffentlich habe ich euch mit dieser schweren Ballade nicht zu Tränen gerührt …

Wir haben bei dieser Gelegenheit … tatsächlich eine UNMENGE von dem Zeug inhaliert … mit reichlich Düsseldorfer ALT ( Bier) nachgespült … dazu natürlich eisgekühlten Bommerlunder …

Frei von der Leber weg … oder besser gesagt … die Leber wächst mit ihren Aufgaben … ach was sage ich … wir waren so gut gelaunt … dass wir zeitweise das Gefühl hatten … wir wären alle noch zusammen …  

Manchmal denke ich … es war wirklich nicht nötig …

so TOTAL auf Alkohol zu verzichten … 

Ein Jahr lang … habe ich inzwischen gar nichts alkoholisches mehr getrunken …

der einzige Alkohol … den ich zu mir genommen habe … war in Mon Cherie oder in dem ein oder anderen  Eisbecher … den ich mir gegönnt habe … aber das waren echt nicht viele … 

So gern wie ich mal wieder richtig abfeiern würde … mit Kumpels … was ja auch durchaus Spaß macht … so gern möchte ich meinem Körper aber auch die unnötige Schwächung … durch die Zufuhr von GIFT … denn das ist das Zeug nun mal … ersparen …

Komme mir jetzt bloß keiner mit Alkoholfreiem Bier oder ähnlichem … und natürlich kann man auch nüchtern Spaß haben …

Es geht mir um das Erlebnis …    

Blödsinn machen … dummes Zeug schwätzen … philosophieren über Dinge … die wir nicht mal nüchtern verstehen … Musik machen … GEIL & Laut … Frikadellen futtern … vielleicht rauchen … unFUCKINGfassbar viel saufen … und am nächsten Tag spüren … dass ich keine 25 mehr bin …

Okay … letzteres krieg ich auch mit Mineralwasser hin … 

Spieglein … Spieglein …

neulich bei alten Freunden … wurde von uns … mal wieder dieser Song gespielt … um den einst sooo viel Wirbel gemacht wurde …

WARUM NUR ???  

Wir spielen den Song jedenfalls fast immer … wenn wir uns treffen …

und jedes Mal … erinnert er (der Song) mich daran … dass ein 3-Tage-Bart gut gepflegt werden will …

ein SCHELM … wer BÖSES SCHÖNES dabei denkt …

Yo soy un Hombre sincero
De donde crece la Palma
Yo soy un Hombre sincero

De donde crece la Palma
Y antes morirme quiero
Echarmis versos del Alma

Guantanamera
Guajira guantanamera
Guantanamera
Guajira guantanamera

Uno Dos Tres Quatro

Woke up this morning late
With a mouth like a parrots cage
Thought I would throw up soon
So I staggered to my bathroom

I saw a cunt in the mirror
I saw a cunt in the mirror
A cunt in the mirror
Big hairy cunt in the mirror

A cunt in the mirror
I saw a cunt in the mirror
A cunt in the mirror
Big hairy cunt in the mirror

Got in a fight last night
And I tried to fuck my best friends wife
It comes to no surprise
As I see through these blood-shot eyes

Another cunt in the mirror
I saw a cunt in the mirror
A Cunt in the mirror
Big hairy cunt in the mirror

A cunt in the mirror
I saw a cunt in the mirror
A cunt in the mirror
Big hairy cunt in the mirror

A cunt in the mirror
I saw a cunt in the mirror
A cunt int he mirror
Big hairy cunt in the mirror

I saw a cunt in the mirror
I saw a cunt in the mirror
A cunt in the mirror
Big hairy cunt in the mirror
Cunt …

Doppelpack

Leute … Leute … diiiiese BILDER …   

 

Buddy you’re a boy make a big noise
Playin‘ in the street gonna be a big man some day
You got mud on yo‘ face
You big disgrace
Kickin‘ your can all over the place

We will we will rock you
We will we will rock you

Buddy you’re a young man hard man
Shoutin‘ in the street gonna take on the world some day
You got blood on yo‘ face
You big disgrace
Wavin‘ your banner all over the place

We will we will rock you
We will we will rock you

Buddy you’re an old man poor man
Pleadin‘ with your eyes gonna make you some peace some day

You got mud on your face
You big disgrace
Somebody better put you back in your place

We will we will rock you
We will we will rock you

————————————–

I’ve paid my dues –
Time after time –
I’ve done my sentence
But committed no crime –
And bad mistakes
I’ve made a few
I’ve had my share of sand kicked in my face –
But I’ve come through

We are the champions – my friends
And we’ll keep on fighting – till the end –
We are the champions –
We are the champions
No time for losers
‚Cause we are the champions – of the world –

I’ve taken my bows
And my curtain calls –
You brought me fame and fortuen and everything that goes with it

I thank you all  …

But it’s been no bed of roses
No pleasure cruise –
I consider it a challenge before the whole human race –
And I ain’t gonna lose –

We are the champions – my friends
And we’ll keep on fighting – till the end –
We are the champions –
We are the champions
No time for losers
‚Cause we are the champions … of the world  …

Katz und Maus

* Lass uns spielen …*

… hörte ER  SIE sagen … und im selben Augenblick wurde ihm klar …

dass LUST & Leidenschaft die Regie in diesem SPIEL übernehmen würden …

dessen „Regeln“ nie festgelegt wurden …

ER … wusste sofort … was SIE wollte …

Sie wusste mindestens so gut …

was ER am liebsten mit IHR anstellen würde …

ER müsste SIE nur noch KRIEGEN … und dann …

würde SIE es zulassen …

vielleicht …

 

2 von 3

die sommernacht war zwar sternenklar … doch sehr warm.

… die luftfeuchtigkeit in ihrem eigentlich gut klimatisiertem hotelzimmer war hoch … und man schien die lust in diesem raum förmlich greifen zu können.

… was mit winzigen liebesbeweisen der beiden anfing … mündete wie so oft während ihres traumurlaubs, auf den Seychellen, in einer völlig entfesselten liebesnacht, bei der weder zeit noch irgendwelche anderen limits eine rolle spielten.

… einen letzten intensiven gemeinsamen höhepunkt erleben sie noch nach ihrem nicht enden wollenden geben und nehmen, in dieser nacht der begierde … und ihrer erfüllung.
… einen letzten innigen, selbst jetzt noch nicht von weniger leidenschaft geprägten kuss tauschen sie … bevor sie total erschöpft aber glücklich in die weißen satinkissen fallen.

… atemlos liegen sie nebeneinander auf dem rücken. … ihre brustkörbe heben und senken sich im gleichen takt.

* WOW, … unsere herzen scheinen im gleichklang zu schlagen. … unsere atmung funktioniert jedenfalls absolut gleich* …

lächelt er zu ihr rüber und stellt schmunzelnd fest, dass ihr körper noch jetzt heftig auf das über alle maßen leidenschaftliche erlebnis reagiert, welches sie soeben teilten.

zärtlich küsst er ihre empfindliche halsbeuge, atmet fast andächtig ihren betörenden duft ein, … züngelt verspielt bis zu ihrem ohrläppchen …

das alles untermalt ein zartes fliegen seiner fingerspitzen über ihren noch bebenden leib. … immer wieder jagen ihr kleine schauer über den rücken … und sie räkelt sich lustvoll unter seinen … eine knisternd erotische stimmung schaffenden berührungen.

ihre gedanken umkreisen schon wieder lustvolle regionen.

* … du bist ein wundervoller anblick, Liebes. … die leichte gänsehaut von kopf bis fuß, … der seidige glanz deiner sonnenverwöhnten haut … die etwas aufgerichteten „mittelpunkte“ deiner wohlgeformten brüste … das kaum spürbare zittern deiner knie und das fast nicht zu fühlende summen darin … wenn ich meine hand darauf lege … der kleine schweißtropfen , der sich grad von deiner leiste abwärts seinen weg zum allerheiligsten sucht, … dein friedlicher , erfüllter, fast beseelter gesichtsausdruck, … der edle schimmer deines haars, … deine feuchten, vollen lippen, … der ganze faszinierende körper mit all seinen rassigen kurven und hügeln, … der ein sicherer beweis dafür ist, … dass die natur manchmal doch perfekt ist. … ich bin ein wirklich glücklicher kerl.* … stellt er tief befriedigt fest
… um nach einer kurzen, … gefühlt aber ewig dauernden pause fortzufahren …

* … was ist für dich eigentlich an einem mann wichtig ?*

… eins ist klar, … jetzt will er was hören. … am liebsten ein ganze menge. … wenn er ihrem ideal in allen punkten entsprechen würde, … macht ja nix. … es ist nicht leicht perfekt zu sein, … aber einer muss sich ja opfern.

… langsam wendet sie sich ihm zu.

… von einer sekunde zur anderen atmet sie wieder völlig ruhig, … schaut ihm offen, irgendwie kess in seine grünen augen, streicht ihm sanft über den glattrasierten braungebrannten kopf … und legt ihre wunschvorstellung offen dar.

* … es ist wohl nicht schwer mich zufrieden zu stellen … * kokettiert sie.

umgehend fährt sie fort … und erklärt, dass nur 3 sachen wirklich wichtig für sie sind …

* … er muß mich lieben, so wie nur du mich lieben kannst. … * … zufrieden lächelt er ihr zu. …

* … hmmm … das tut gut,Traumfrau. … mehr davon. * …

* … er muß mich geistig ansprechen, … mir in jeder diskusion standhalten können. * … das war nicht unbedingt was er zu hören hoffte, aber als seine nachfrage , ob er diesem anspruch denn gerecht würde , … mit einem klaren …

*JA ! … das kannst du in jedem fall, geliebter Chaot.* … beantwortet wurde, fand auch das sein gefallen.

* … und punkt 3, Liebes ? * … erkundigt er sich in gepannter erwartung …

*… tell me ,Babe … who´s the man ?* … seinen ritterschlag erwartend … gibt er sich betont cool.

* nun, … punkt 3 ist das aussehen, mein großer , starker Beschützer. … da spielen natürlich mehrere faktoren zusammen.*
… gibt sie sich zu seiner verwunderung doch unerwartet oberflächlich.

… aber gut, … irgendwas würde sie schon an ihm finden. kann ja nicht so schwer sein. … … ohne weitere umschweife kommt sie auf den (3.) punkt.

* …. dazu gehört natürlich ein bärenstarker körper … den du zweifellos hast, mein Schatz.* … diese antwort bringt ihr einen dankbaren kuss ihres stolzen Lovers ein.

* … kräftige, aber gleichsam einfühlsame hände, die genau wissen, … in welchem augenblick sie sanft … und wann sie fester zufassen sollen … sind ein ebenso wichtiges kriterium. … ein weiteres unbestrittenes plus von dir, Liebster.*

… mit leuchtenden augen, küsst er sie etwas ausgiebiger, … belohnt sie zusätzlich, durch kleine brände legendes streicheln , mit eben diesen händen. …

* … da hätten wir schon mal 2 von 3 punkten, mein Engel.* … in erwartung den dritten sicheren punkt zu machen, … strahlt er sie auffordernd an …

* … und dritttens, … schwarzes volles haar und stahlblaue augen.* … durch lustig blitzende sehschlitze , funkelt sie ihn angriffslustig an. …

* … aber, … aber ich habe … doch … * … stammelt er sichtlich enttäuscht … und irgendwie wirkt er tatsächlich tieftraurig bis leicht geschockt. …

* … ich weiß, mein stattliches mannsbild … ich weiß, … aber man kann nunmal nicht alles haben.* … sichtlich genießt sie den höhenflug ihres liebhabers schon im ansatz jäh gestoppt zu haben …

ihre hand gleitet zielsicher eine handbreit unter seinen bauch … muss aber … wahrscheinlich ihrer schocktherapie zufolge, etwas weiter tasten als gewohnt … um das gesuchte ziel greifen zu können …

* … oooops, … was ist das denn? … da muß wohl jemand etwas … „aufgerichtet“ werden.*

… grinst sie den immer noch etwas perplex wirkenden, dessen EGO sie grad auf ein erträgliches maß gestutzt hat … mit einem offensichtlich beabsichtigten, höchst provokant wirkendem lächeln an.

… nun schenkt sie ihm ihr süßestes lächeln. … ihre liebevollen worte verfolgen scheinbar jetzt wieder das gleiche ziel wie ihre zärtliche hand … und ihr sinnlicher … ihn nun suchend zu küssen beginnender Mund … nämlich … ihn wieder … aufzurichten …

* … sei nicht traurig , mein Held. … 2 von 3 … ist doch nicht schlecht …