21 Tage

Sie lieben einander … aber es darf nicht sein.

Jeder hat sein Leben … aus dem man nicht einfach ausbrechen kann/darf …

immer wieder … ziehen sie einander an …

begegnen sich … in Liebe und Leidenschaft …

gehen wieder auseinander … in Sehnsucht und Schmerz …

statt von einander zu lassen …

wachsen ihre Gefühle mit ihrer Verzweifelung um die Wette …

jedes verdammte Mal … wenn sie wieder *Zeit stehlen* …

um einander auch körperlich so nah zu sein …

wie es ihre Seelen längst sind …

21 Tage … werden sie jetzt ins Paradies einziehen …

21 Tage … nur Sie & Er …

21 Tage … wollen sie sich feiern …

21 Tage und 21 Nächte … gegen alle Regeln verstoßen …

Regeln … die ihnen die Luft zum atmen nehmen …

und am ENDE … geht jeder in sein Leben zurück …

That´s the Deal …

und HEUTE … ist Tag 1 …

Wenn … dann …

amüsiert „erwischt“ sie sich dabei … wie sie ihn beobachtet …

die Jeans sieht göttlich aus … an seinem kraftvollen Arsch …

und den dazu gehörigen Beinen … alles an seinem Platz …

wirklich informativ … dieses Beinkleid …

das T-Shirt wirkt an ihm wie ein Appetitanreger …

Schultern … Brust … Arme … Hände … och joaaa … da könnte ein *anlehnungsbedürftiges Mädchen* sich wohl fühlen …

sein Gesicht ist wie seine Texte … offen und tiefgründig … tausend Informationen … und zweitausend Fragen …

wie aufreizend kann ein Kerl eigentlich seine Gitarre abstellen … dabei lässig …

doch ständig die Umgebung scannend … an allem interessiert …

seine Lippen … an dem Glas … welch eine Verschwendung …

hat ER eigentlich gerade die Songs 1 bis 24 NUR für mich gesungen ? …

muss wohl … passte ja alles …

ER liebt MICH … ER will MICH … ER mit MIR gegen alle …

ER und ICH … und zwar heftig …

ja das waren die wichtigsten Punkte in den Texten …

kurz und gut zusammen gefasst … stelle ich mal zufrieden fest …

die ernsteren Songs lassen wir mal außen vor …

diese Stimme … und dieser Blick …

der Mann hat Sehnsucht in seinen Augen … und HUNGER … nach MIR …

das offene Lächeln beim letzten Lied … das galt MIR … ganz sicher …

 

“ willst du noch etwas zu trinken … noch ein Bier vielleicht …? “

hört sie die freundliche Bedienung des Clubs wie durch einen dichten Nebel …

erst zögerlich findet sie sich im hier und jetzt wieder … lehnt dankend ab …

“ dir steht der Sinn eher nach etwas STÄRKEREM … oder !? “

verwickelt die etwa 30 jährige mit der schwarzen Schürze und der XXL-Geldbörse an der KETTE sie in ein kurzes Gespräch … deutet nickend auf den  jetzt von der Bühne rüber kommenden Musiker …

SIE lächelt nur … gibt ein knappes “ erwischt“ von sich … lässt das Objekt ihrer *Begierde* dabei nicht aus dem Blick …

“ STARK ist ER … aber tu dir das nicht an … gute Frau … nicht mal für eine Nacht …

ER ist gefährlich … das letzte … was du brauchst … glaube mir …

WENN du dich auf ihn einlässt … DANN bist du verloren …“

irgendwie kam es ihr vor … als kenne die ungefragte Ratgeberin sich aus …

mit dem Kerl … den sie ihr da gerade auszureden versucht …

 und plötzlich verspürte sie unstillbares Verlangen …

eine enorme LUST … sich zu … verlieren …

Könige … SEX und Feuer

ZITAT :

*Rock is simple … and if you´ve got the FIRE … it´s like SEX … it makes you a KING …*

übersetzt für die Schönheit aus dem OSTEN … die in der ersten Reihe stand … und während der ganzen Show nicht einmal ihren Blick von mir abwendete …

*Rock ist einfach … und wenn du das Feuer hast … ist  es wie SEX … es macht dich zum KÖNIG …* 

Worte eines zufriedenen/befriedigten Gitarren-Helden … irgendwann in den 90ern … als er sich mal wieder … zuerst an seiner Fender … und dann an der SCHÖNHEIT … berauscht hatte …

Heute (k)ein König … aber zufrieden bin ich trotzdem …  😉

Bleib da liegen wo du liegst
Mache kein Geräusch
Ich weiß sie beobachten uns
Sie beobachten uns

All die Aufregung um
das kindliche Spiel
über das die Leute reden,
Leute reden

Du
Dein Sex is so heiß

Im Dunkeln der Gasse
Im Anbruch des Tages
Blasen … während ich fahre
Ich fahre
Sanfte Lippen sind geöffnet
Deine Knöchel sind blass
Fühlt sich an als ob du sterben würdest
Du sterben würdest

Und du
Dein Sex ist so heiß
So sind wir es … die schwitzen

Heiß wie Fieber
Das Scheppern von Knochen
Ich konnte es schmecken
Es schmecken

Aber es ist nicht für immer
Es ist nur heute Nacht
Wir sind noch immer die besten
Die besten
Die besten

Du
Dein Sex ist so heiß
Du
Dein Sex ist so heiß

So sind wir es … die schwitzen …

Katz und Maus

* Lass uns spielen …*

… hörte ER  SIE sagen … und im selben Augenblick wurde ihm klar …

dass LUST & Leidenschaft die Regie in diesem SPIEL übernehmen würden …

dessen „Regeln“ nie festgelegt wurden …

ER … wusste sofort … was SIE wollte …

Sie wusste mindestens so gut …

was ER am liebsten mit IHR anstellen würde …

ER müsste SIE nur noch KRIEGEN … und dann …

würde SIE es zulassen …

vielleicht …

 

Damals in California

*Wie war´s eigentlich … als du damals das Jahr in California gespielt hast … ?*

*cool … neee … HOT … aber auch irgendwie … cool …*

Zitat Held:  

* Frag mich jetzt bloß nicht … wie ich es geschafft habe … in dieser Saison 38 Tore zu machen.

Der Trainer wollte mich schon in der sechsten Woche … nach Hause schicken … weil die Jungs vom Football-Team mich *lynchen* wollten …

Irgendwie waren die ziemlich angepisst …

weil ihre Cheerleader-Mädels …

plötzlich nur noch bei uns Fußballern abhingen …

und dass ich ihrem Quarterback … als der sich … weil er doch immer der PLATZHIRSCH war … meinte mit mir angelegen zu müssen …

den Kiefer gebrochen habe … fanden sie wohl auch nicht so prickelnd …

 Fast jede Nacht haben wir irgendwo Musik und Party gemacht …

haben gesoffen wie die Löcher … und gefickt …

als würde es morgen verboten …

Ständig steckte ich in irgendwelchen Schwierigkeiten …

oder in einem süßen California-Girl …

einmal sogar … in der Halbzeitpause … *

 

2 von 3

die sommernacht war zwar sternenklar … doch sehr warm.

… die luftfeuchtigkeit in ihrem eigentlich gut klimatisiertem hotelzimmer war hoch … und man schien die lust in diesem raum förmlich greifen zu können.

… was mit winzigen liebesbeweisen der beiden anfing … mündete wie so oft während ihres traumurlaubs, auf den Seychellen, in einer völlig entfesselten liebesnacht, bei der weder zeit noch irgendwelche anderen limits eine rolle spielten.

… einen letzten intensiven gemeinsamen höhepunkt erleben sie noch nach ihrem nicht enden wollenden geben und nehmen, in dieser nacht der begierde … und ihrer erfüllung.
… einen letzten innigen, selbst jetzt noch nicht von weniger leidenschaft geprägten kuss tauschen sie … bevor sie total erschöpft aber glücklich in die weißen satinkissen fallen.

… atemlos liegen sie nebeneinander auf dem rücken. … ihre brustkörbe heben und senken sich im gleichen takt.

* WOW, … unsere herzen scheinen im gleichklang zu schlagen. … unsere atmung funktioniert jedenfalls absolut gleich* …

lächelt er zu ihr rüber und stellt schmunzelnd fest, dass ihr körper noch jetzt heftig auf das über alle maßen leidenschaftliche erlebnis reagiert, welches sie soeben teilten.

zärtlich küsst er ihre empfindliche halsbeuge, atmet fast andächtig ihren betörenden duft ein, … züngelt verspielt bis zu ihrem ohrläppchen …

das alles untermalt ein zartes fliegen seiner fingerspitzen über ihren noch bebenden leib. … immer wieder jagen ihr kleine schauer über den rücken … und sie räkelt sich lustvoll unter seinen … eine knisternd erotische stimmung schaffenden berührungen.

ihre gedanken umkreisen schon wieder lustvolle regionen.

* … du bist ein wundervoller anblick, Liebes. … die leichte gänsehaut von kopf bis fuß, … der seidige glanz deiner sonnenverwöhnten haut … die etwas aufgerichteten „mittelpunkte“ deiner wohlgeformten brüste … das kaum spürbare zittern deiner knie und das fast nicht zu fühlende summen darin … wenn ich meine hand darauf lege … der kleine schweißtropfen , der sich grad von deiner leiste abwärts seinen weg zum allerheiligsten sucht, … dein friedlicher , erfüllter, fast beseelter gesichtsausdruck, … der edle schimmer deines haars, … deine feuchten, vollen lippen, … der ganze faszinierende körper mit all seinen rassigen kurven und hügeln, … der ein sicherer beweis dafür ist, … dass die natur manchmal doch perfekt ist. … ich bin ein wirklich glücklicher kerl.* … stellt er tief befriedigt fest
… um nach einer kurzen, … gefühlt aber ewig dauernden pause fortzufahren …

* … was ist für dich eigentlich an einem mann wichtig ?*

… eins ist klar, … jetzt will er was hören. … am liebsten ein ganze menge. … wenn er ihrem ideal in allen punkten entsprechen würde, … macht ja nix. … es ist nicht leicht perfekt zu sein, … aber einer muss sich ja opfern.

… langsam wendet sie sich ihm zu.

… von einer sekunde zur anderen atmet sie wieder völlig ruhig, … schaut ihm offen, irgendwie kess in seine grünen augen, streicht ihm sanft über den glattrasierten braungebrannten kopf … und legt ihre wunschvorstellung offen dar.

* … es ist wohl nicht schwer mich zufrieden zu stellen … * kokettiert sie.

umgehend fährt sie fort … und erklärt, dass nur 3 sachen wirklich wichtig für sie sind …

* … er muß mich lieben, so wie nur du mich lieben kannst. … * … zufrieden lächelt er ihr zu. …

* … hmmm … das tut gut,Traumfrau. … mehr davon. * …

* … er muß mich geistig ansprechen, … mir in jeder diskusion standhalten können. * … das war nicht unbedingt was er zu hören hoffte, aber als seine nachfrage , ob er diesem anspruch denn gerecht würde , … mit einem klaren …

*JA ! … das kannst du in jedem fall, geliebter Chaot.* … beantwortet wurde, fand auch das sein gefallen.

* … und punkt 3, Liebes ? * … erkundigt er sich in gepannter erwartung …

*… tell me ,Babe … who´s the man ?* … seinen ritterschlag erwartend … gibt er sich betont cool.

* nun, … punkt 3 ist das aussehen, mein großer , starker Beschützer. … da spielen natürlich mehrere faktoren zusammen.*
… gibt sie sich zu seiner verwunderung doch unerwartet oberflächlich.

… aber gut, … irgendwas würde sie schon an ihm finden. kann ja nicht so schwer sein. … … ohne weitere umschweife kommt sie auf den (3.) punkt.

* …. dazu gehört natürlich ein bärenstarker körper … den du zweifellos hast, mein Schatz.* … diese antwort bringt ihr einen dankbaren kuss ihres stolzen Lovers ein.

* … kräftige, aber gleichsam einfühlsame hände, die genau wissen, … in welchem augenblick sie sanft … und wann sie fester zufassen sollen … sind ein ebenso wichtiges kriterium. … ein weiteres unbestrittenes plus von dir, Liebster.*

… mit leuchtenden augen, küsst er sie etwas ausgiebiger, … belohnt sie zusätzlich, durch kleine brände legendes streicheln , mit eben diesen händen. …

* … da hätten wir schon mal 2 von 3 punkten, mein Engel.* … in erwartung den dritten sicheren punkt zu machen, … strahlt er sie auffordernd an …

* … und dritttens, … schwarzes volles haar und stahlblaue augen.* … durch lustig blitzende sehschlitze , funkelt sie ihn angriffslustig an. …

* … aber, … aber ich habe … doch … * … stammelt er sichtlich enttäuscht … und irgendwie wirkt er tatsächlich tieftraurig bis leicht geschockt. …

* … ich weiß, mein stattliches mannsbild … ich weiß, … aber man kann nunmal nicht alles haben.* … sichtlich genießt sie den höhenflug ihres liebhabers schon im ansatz jäh gestoppt zu haben …

ihre hand gleitet zielsicher eine handbreit unter seinen bauch … muss aber … wahrscheinlich ihrer schocktherapie zufolge, etwas weiter tasten als gewohnt … um das gesuchte ziel greifen zu können …

* … oooops, … was ist das denn? … da muß wohl jemand etwas … „aufgerichtet“ werden.*

… grinst sie den immer noch etwas perplex wirkenden, dessen EGO sie grad auf ein erträgliches maß gestutzt hat … mit einem offensichtlich beabsichtigten, höchst provokant wirkendem lächeln an.

… nun schenkt sie ihm ihr süßestes lächeln. … ihre liebevollen worte verfolgen scheinbar jetzt wieder das gleiche ziel wie ihre zärtliche hand … und ihr sinnlicher … ihn nun suchend zu küssen beginnender Mund … nämlich … ihn wieder … aufzurichten …

* … sei nicht traurig , mein Held. … 2 von 3 … ist doch nicht schlecht …

Ruhe nach dem Sturm (Stärke 10)

Nachdem ich euch gestern mit 10 !!! mehr oder weniger musikalischen beiträgen „verwöhnt“ habe … möchte ich es heute mal gaaanz ruhig und entspannt angehen lassen … also habt einander doch einfach lieb … besonders natürlich MICH … und lauschet …

mich hat seinerzeit immer stark verwundert … dass irre viele KIDS den Song so genial fanden …

ob die den text verstanden haben ???

da geht´s doch um nix anderes … als ums VÖGELN …  

wenn ihr bis jetzt keine ahnung hattet …. was ihr mit diesem Sonntag anfangen solltet … jetzt habt ihr zumindest (m)eine anregung …