Mein Schwert +Mantra

Für all jene … die nach *Krieger* und *Millionen Legionen* auch noch den Rest der Quadrologie von Thomas D. hören wollen … habe ich hier nochmal das komplette Werk rausgesucht … da *mein Schwert* und *MANTRA* nur hier in einer akzeptablen Qualität verfügbar waren …

Wer will … kann „vorspulen“ bis 12Minuten12Sekunden …

da fängt *Mein Schwert* an …

und danach … ab ca. 18min.15sek. … kommt *MANTRA* … 

Mein Schwert

Ich senke mein Haupt
Ich habe mir erlaubt in mich zu kehren mich nicht zu wehren
Es sei dir erlaubt über mich hinwegzusehen
Doch willst du mich bekehren
Dann erhebe ich mein Haupt du kannst in meinen Augen sehen ich werd zu meinem
Glauben stehen
Und ganz egal was du glaubst du erfährst den Weg den ich geh
gewählt durch mein Schwert

 

 Ich will nicht predigen ich will mich jeder Regel entledigen
Will im Augenblick leben dir im Vertrauen begegnen
Schau in die Augen von jedem und kann’s nicht länger verneinen was ich jetzt sage
wird uns trennen oder für immer vereinen
Ich kann mich schützend vor euch stellen und unverletzt bleiben euch ’n Text
schreiben Kraft geben durch meine Zeilen
Um zu beschreiben zu beschwören und es nie zu bereuen
Ich bleibe jeder Zeile treu ich schreibe jede Zeile neu
Wenn die Wahrhaftigkeit des Wortes sich für jeden enthüllt werden Gedanken
ausgesprochen und mit Leben gefüllt
Aus reinem Herzen berichtet nicht durch Lügen entehrt wird jeder Zweifel vernichtet
denn das Wort ist ein Schwert
Mein Schwert
Du führst den Kampf dein Leben lang
Nur leider führst du ihn nicht an
Du schneidest dich ins eigene Fleisch
Und leidest still weil du es weißt
Du trennst dein Herz von deinem Verstand
Du kennst den Schmerz ist dir bekannt
Denn das was du nicht haben kannst
Bleibt ewig das was du verlangst

2x
Wen siehst du wenn du dir im Spiegel gegenüber stehst?
Wen siehst du wenn du keinen außer deinen Wegen gehst?
Wen siehst du wenn du dich für niemand anderen hältst?
Niemand anderen als dich selbst

Doch du gehst deinen Weg
Allein unter allen nicht um gemeinsam zu stehen nur um einsam zu fallen
Hast du früher noch gedacht wir wären alle vereint ziehst du heute in die Schlacht
und hast jeden zum Feind
Durch dein Größenwahn vermessen macht dein Ego sich breit deine Besessenheit
vergessen sagst du jedem bescheid legst deine Freiheit in Fesseln bei jeder
Gelegenheit statt dich der Liebe zu ergeben in alle Ewigkeit
Noch immer flieht dein Verstand benommen verirrt vergebens vor dem Augenblick in dem
ihm alles genommen wird
Dein Leben wird beschwerlicher mit jedem Tag
Dein Herz schlägt einmal weniger mit jedem Schlag

Du führst den Kampf dein Leben lang
Nur leider führst du ihn nicht an
Du schneidest dich ins eigene Fleisch
Und leidest still weil du es weißt
Du trennst dein Herz von deinem Verstand
Du kennst den Schmerz ist dir bekannt
Du wirst geführt von deiner Angst
Weil du dein Schwert nicht führen kannst

2x
Wen siehst du wenn du dir im Spiegel gegenüber stehst?
Wen siehst du wenn du keinen außer deinen Wegen gehst?
Wen siehst du wenn du dich für niemand anderen hältst?
Niemand anderen als dich selbst

Du bist gewillt hier zu bestehen
Mit Schwert und Schild dein Weg zu gehen
Vereinst dein Herz mit deinem Verstand
Du kennst den Schmerz ist dir bekannt
Du schneidest nicht ins eigene Fleisch
Und leidest nicht mehr weil du weißt
Dass du dich von der Angst entfernst
Wenn du dein Schwert zu führen lernst

Ich bin die Liebe gekommen um zu richten über die, die uns in Kriege verstricken
Ich leb‘ in Frieden um alle Lügen zu vernichten die sonst mich und meine Brüder
vergiften
Ich bin ein Krieger steh auf der Seite von jenen die nicht nur über Bestimmungen
reden.
Ich geb mein Leben um nach Vollkommenheit zu streben zu verändern und mich weiter zu
bewegen
Und da die Kraft meiner Seele mich stärkt führt
und jede Waffe die ich wähle mich im Herzen berührt
will ich keinen verletzten ich will nur, dass ihr seht
dies ist mein Weg
Hier ist mein Schwert …

————————————–

Mantra

Leg deine Waffen ab. Komm zu mir wie der Himmel dich geschaffen hat.
Das ist kein Hinterhalt und keiner plant hier’n Attentat.
Ich will’n paar Sachen sagen, hier und vor allen.
Aber wo soll ich anfangen, mein Kopf is randvoll?
Was werd‘ ich sagen und wie wird es wohl ankommen?
Ich lass es darauf ankommen und will alles aufschreiben,
auf daß die Zeilen mir die Zweifel noch austreiben.
Dann werd ich es laut sagen, das wird dann nicht ausbleiben
und werdet Ihr auch fragen, sind das deine Aussagen?
Wie kann ich mich raushalten? Ich will es rausschreien.
Will dieser Stille meine Stimme leihen
und doch bin ich Werkzeug und nicht von Bedeutung,
nur ein kleiner Hinweis auf dem Weg der Erleuchtung.
Om Mani Padme Hum, Haleluja und Amen
Nada Brahma — die Welt ist Klang
und dieses Lied trägt Deinen Namen.

Sobald ein Gedanke sich
aus dem Einklang löst und zu Worten formt,
erschaffen wir alldiese Welten und Wege
und geben dem Leben Bedeutung und Form.
Die Vorstellung bleibt unerschöpflich
und aus ihr wird letztlich von jedem ein Blid definiert.
Doch wir finden in ihr auch den Inhalt,
den Ursprung und Anfang von allem das existiert.
Diese Welt ist nicht mehr als ein Spiegel
vom Verstand verpackt und versiegelt.
Doch solang wir nicht fragen „was kriegen wir wieder?“,
sobald wir erliegen, erlischt die Begierde
und dann finden wir inneren Frieden
durch wahre Hingabe in Liebe.

Om Mani Padme Hum, Haleluja und Amen
Nada Brahma — die Welt ist Klang
und dieses Lied trägt Deinen Namen.

An einem Morgen am Meer im Morgengrauen sang ein Mann,
ein anderer Wanderer, ein Mantra am Strand,
und nur der Klang seiner Stimme, die ich nicht verstand,
trat aus einer Stille an mich heran
und sie gab mir die Hand: hier entlang. Traust du dich?
Mach dir keine Gedanken, deine Angst brauchst Du nicht,
denn die Wahrheit, sie findet sich im Zauber des Augenblicks,
der atemberaubend ist.
Hör in dich hinein und hör auf zu denken
und du hörst dich im Klang dieser Welt wieder selbst,
denn du bist, und in dir spiegelt sich alles wider
und aus diesem Grund sing ich dir diese Lieder.

Om Mani Padme Hum, Haleluja und Amen
Nada Brahma — die Welt ist Klang
und dieses Lied trägt Deinen Namen …

Advertisements

Wie die Jahre vergehen …

“ schön … dass du dich mal wieder hast sehen lassen … mit uns ´n bissken Musik gemacht hast … und deine *Freundin* vorgestellt hast …“

“ es war mal wieder schön bei euch …“

„apropos SCHÖN … die Frau ist wirklich MEHR als ATTRAKTIV … was Mädels angeht … bist DU dir auch absolut treu geblieben … du HELD“  😉

„und da haben wir von ihrer inneren Schönheit noch gar nicht gesprochen …“  ❤

“ nö … aber die glaube ich auch so … erahnen zu können …“

„yo … es fällt ihr nicht schwer … Leute für sich zu begeistern … SIE ist ein toller Mensch …“

„der Altersunterschied scheint bei euch auch keine Rolle zu spielen …“

„nein … da bin ich TOLERANT …“  😎

“ und inzwischen ist SIE wohl weit mehr … als eine *Freundin-PLUS* …“ 

„naja … dass SIE tatsächlich nach Düsseldorf gekommen ist … und ihren Lebensmittelpunkt in meine unmittelbare *Nachbarschaft* verlegt hat … gibt dem ganzen … nochmal eine andere Qualität … das muss ich zugeben …“

“ und … hast DU keine Angst … dass es dem *Helden* bald langweilig wird … jetzt … wo ihr euch jeden Tag sehen könnt … wenn ihr wollt ?“ 

„wenn diese Frau mich irgendwann nicht mehr absoFUCKINGlut fasziniert … gebe ich auf … dann ist MIR nicht zu helfen …“

Selbstliebe

Mein kleiner, dicker Freund Popa Chubby … hat hier einen gefühlvollen SELBSThilfeLiebe-Song für Menschen … die wie ich … ein Problem damit haben … sich selbst zu befriedigen ähm … LIEBEN …

NOBODY LOVES ME … LIKE I LOVE MYSELF

Come here, baby, lay down by my side,
The night is long, and it’s cold outside,
Don’t touch me, baby, it won’t satisfy,
Just lay down low, till we say goodbye.

Nobody, nobody can love me like I love myself.

Hold on, darling, don’t take off your dress,
Don’t use your name, use your sweet alias,
Say you love me, say what’s goin on,
But I won’t be there, when the morning comes.

 Nobody, nobody can love me like I love myself.

Nobody, nobody can love me like I love myself.

Tell me child, tell me what’s your name,
Forgive me now, but in the dark we all look the same,
Loneliness, such an evil friend,
It’s by your side, till the bitter end.

Nobody, nobody can love me like I love myself.
Nobody, nobody can love me like I love myself.
… can love me … like I love myself …
… can love me … like I love myself …

——————————————————
und der inzwischen schon übliche SERVICE
für die Fremdsprachen-Verweigerer …

 

Keiner LIEBT MICH … WIE ICH mich selbst LIEBE

Komm her, Baby, leg dich an meine Seite,
Die Nacht ist lang, und es ist kalt draußen,
Berühre mich nicht, Baby, es wird nicht befriedigen,
Lege dich einfach nieder, bis wir uns verabschieden.

Niemand kann mich lieben … wie ich mich selbst liebe.

Halt, Liebling, zieh dein Kleid nicht aus …
Verwende nicht deinen Namen … verwenden deinen süßen *Alias*
Sag du liebst mich … sag was los ist …
Aber ich werde nicht da sein … wenn der Morgen kommt.

Niemand kann mich lieben … wie ich mich selbst liebe …

Niemand kann mich lieben, wie ich mich selbst liebe …

Sag mir Kind, sag mir, wie heißt du?
Verzeih mir jetzt … aber im Dunkeln sehen wir alle gleich aus …
Einsamkeit, so ein böser Freund,
Es ist an deiner Seite … bis zum bitteren Ende.

Niemand kann mich lieben … wie ich mich selbst liebe …
Niemand kann mich lieben, wie ich mich selbst liebe …
… kann mich lieben … wie ich mich selbst liebe …
… kann mich lieben … wie ich mich selbst liebe …


die durchgehend GROß geschriebenen Worte in der deutschen Überschrift … ergeben einen Sinn … ach was sage ich … eine BOTSCHAFT …  😉

ja … manchmal nutzt der Held … die ganz feine ART … der Kommunikation … 😎 

Freundschaft Plus (FAHREN)

Auf dem Display erscheint … Anruf von *Freundin+*   

… lach nicht … ich bin ein Mensch mit sehr speziellem Humor …

und habe SIE wirklich unter diesem Namen eingetragen …  

————————————————————–

“ Was machst DU gerade,mein Held?“

“ DUUU ? … um diese Zeit ? … wie kommst DU auf die blendende Idee … mich anzurufen?“

„Vielleicht vermisse ich dich ja … ein kleines bisschen … also … was treibst DU?“

“ okayyy … ich vermisse dich auch … bin im Keller … klimpere ein wenig rum … denke … an DICH … Fernseher läuft … Laptop ist auch noch an … bin eben der absoFUCKINGlute MULTI-tasking-MAN …“

“ bei all dem … ist in deinem Kopf noch Platz für MICH,mein Held?“ 

“ Eine Menge Platz in meinem Kopf … nimmst DU ein … und all die sündigen Gedanken … die mit DIR in Verbindung stehen … wie zum Beispiel … die Kalorienbomben … die wir uns beim letzten mal rein gepfiffen haben … als DU mich … mitten in der Nacht … *vermisst hast* … meine nächtliche MC-DRIVE-Verführerin“

„das McDonalds Zeug haben WIR auch direkt wieder *abtrainiert* … also stell dich nicht an … wie ein MAGER-MODEL … DU bist doch ´n KERL“

„yo … und DU bist ein Weib … das essen kann … was es will …“

„klar … dafür möchte mir eine gewisse Düsseldorf-Tussi vor NEID die Augen auskratzen … und dafür … dass ich DICH vom MARKT genommen habe …“ 

„BITTE NICHT wieder deine *Lieblings-Feindin*   🙄 … ist SIE immer noch auf DIÄT?“

„auf DIÄT … weiterhin total untervögelt … und nach wie vor … unsterblich in DICH verliebt,mein Held …“

„diese TREUE muss eigentlich mal belohnt werden … denkst DU nicht auch … meine liebe FREUNDIN … ❓ … was heißt hier eigentlich … *vom Markt genommen* ❓ … bei UNS is doch alles ganz *LOGGER* … dachte ich …“

„erstens: FREUNDIN *+* … Betonung auf PLUS … das beinhaltet natürlich gewisse Ansprüche … und zweitens: … ICH GEB DIR GLEICH … *LOGGER* !!!“

“ OKAYYY … die Tussi wird also nicht *belohnt* …“

„wenn DU jemanden belohnen willst … dann belohne doch MICH …“

„wie würdest DU denn gern *belohnt* werden … und wofür überhaupt??“

„WOFÜR … ist ja wohl schnell erklärt … ICH LIEBE DICH … und das … sollte es dir wert sein … in dein zweit liebstes Auto zu springen … mich abzuholen … mit mir durch die Nacht zu fahren … ohne Ziel … einfach nur durch die Gegend fahren … Musik hören … unterhalten … ein wenig Knutschen …“

„das macht mir doch mindestens so viel Spaß wie DIR … damit wärst DU schon zufrieden … mein selbstloser Engel …?“

“ das wäre ich … aber wenn´s DIR auch so viel Spaß machen würde … danach bei mir zu bleiben … und mich zu LIEBEN bis die Sonne aufgeht … dann nehme ich das gern auch noch …“

“ und was machen WIR … wenn die SONNE sich nicht blicken lässt,DU geschickte Verführerin?“

“ … dannnnnn … lieben WIR uns weiter …“

“ sounds good …“

„es ist traumhaft mit dir … einfach nur zu FAHREN … ich LIEBE das … kommst DU,mein Held?“

„bin unterwegs …“      


DRIVE

Babe you’ve been feeling poorly
I’ve been dealing with stress
Why don’t we go out tonight?
Put on your favorite dress
Let’s drive
Into the night, into the light
Let’s ride
Put on an old blues song
Let all our troubles be gone
Let’s drive
Feel like I’ve been a prisoner

Of my own desire
I’ve been such a bad listener
But I hear you tonight
Let’s drive
Into the night, into the light
Let’s ride
Put on some old blues songs
Let all our troubles be gone
Let’s Drive
Let’s Drive

30 miles from Santa Fe
Bound for San Anton
Even though it’s dark out here
I don’t feel alone
Let’s drive
Into the night, into the light
Let’s ride
Put on an old blues song
Let all our troubles be gone
Let’s Drive
Put on an old blues song
Let all our troubles be gone
Let’s Drive
Let’s Drive …

Freundschaft Plus (wherever i go)

Spätestens nachdem SIE nochmal zur Band auf die kleine Bühne ging … um mit IHM dieses Lied zu singen … wusste jeder in der Bar … dass die ZWEI mehr als *Freunde* sind …

ER sagte SIE nochmal kurz mit leuchtenden Augen und viel Gefühl in der VOICE an … wofür SIE sich einmal mehr … mit einem kleinen Kuss … sowie einem bezaubernden Lächeln bedankte …

Ihre Stimmen wärmten einander und jeden anwesenden Gast …

ihr Saxophon und seine Gitarre liebten sich längst leidenschaftlich … bevor sich die beiden *Musik-Freunde* am Ende des Songs sanft küssten … als wären sie allein im Raum …

Worauf sich die begeisterten *ZUGABE-Rufe* des Publikums bezogen … war nicht ganz klar … der Kuss war ausbaufähig … und ein weiteres Lied … hätten sicher auch einige noch gern gehört … doch zogen es die 2 „verliebten Freunde“ vor … sich ganz schnell zurück zu ziehen … 

—————————————————–

Für interessierte Leser/Höhrer … die den Anfang verpasst haben …

hier ein kleiner SERVICE …

nochmal alle bisherigen Teile als LINK …

https://andre37komma5.wordpress.com/2017/08/21/freundschaft-plus/

https://andre37komma5.wordpress.com/2017/08/26/freundschaft-plus-ehrlich-boese/

https://andre37komma5.wordpress.com/2017/08/31/freundschaft-plus-immer-wieder-2/

https://andre37komma5.wordpress.com/2017/08/31/freundschaft-plus-klaerung/

https://andre37komma5.wordpress.com/2017/09/02/freundschaft-plus-musikwunsch/

https://andre37komma5.wordpress.com/2017/09/04/freundschaft-plus-bin-ich-die-eine/

https://andre37komma5.wordpress.com/2017/09/05/freundschaft-plus-take-care/

https://andre37komma5.wordpress.com/2017/09/05/freundschaft-plus-whole-lotta-love/

WOHIN ICH AUCH GEHE

Mag sein, ich muss immer wandern
von einem Ort zu nächsten
der Himmel weiß warum
aber in dem wilden Blau dort drüben
steht dein Stern fest in meinem Himmel

Nur eine andere Bar an einer Kreuzung
so weit weg von Zuhause
aber das ist schon gut so
Wann immer ich eine dunkle Straße entlang gehe
ich fühle mich nie alleine in der Nacht

Da gibt es einen Platz in meinem Herzen
obwohl wir so weit auseinander sind
wirst Du es immer wissen
Egal wie lange wir uns nicht gesehen haben
werde ich eine Flamme für Dich halten
Wo immer ich auch hingehe

Sie werden hier gleich schließen
Sie ziehen schon die Läden zu
aber Sie lassen Dich noch ein bisschen bleiben
Sie wollen es nicht verstehen

Nun muss ich Dich verlassen Bruder
Diese Runde ist meine
Sie sehen Dich irgendwie an
Du kannst gehen und einen anderen haben
Sie werden Dir keine Zeit lassen
Ich werde mich jetzt verabschieden

Da gibt es einen Platz in meinem Herzen
obwohl wir weit auseinander sind
wirst Du es immer wissen
Egal wie lange wir uns nicht gesehen haben
werde ich eine Flamme für Dich halten
Wo immer ich auch hingehe …


WHEREVER I GO

Maybe I’m bound to wander
From one place to the next
Heaven knows why
But in the wild blue yonder
Your star is fixed in my sky

Just another bar at a crossroads
So far from home
But that’s alright
Whenever I’m going down a dark road
I don’t feel alone in the night

There’s a place in my heart
Though we’re far apart
May you always know
No matter how long since I saw you
I’ll keep a flame there for you
Wherever I go

They’re looking to close up in here
They’re pulling down the blinds
But they’ll let you stay awhile
They’re not going to mind

Now I’ve got to leave you, brother
So this round’s mine
Here’s looking at you, anyhow
You can go on and have another
They won’t call time
I’m going to say my goodbyes now

There’s a place in my heart
Though we’re far apart
May you always know
No matter how long since I saw you
I’ll keep a flame there for you
Wherever I go …

Freunde … bleiben

Freunde … bleiben … also ich meine … FREUNDE BLEIBEN einfach …

auch wenn´s mal nicht mehr so EINFACH ist … also ECHTE Freunde …

wenn´s ECHT nicht einfach ist …

Wenn LIEBE im Spiel ist … wird´s natürlich noch ´n Häppchen komplizierter …

Okay … bevor das hier noch zu *PHILOSOPHISCH* wird … machen wir lieber  wieder´n bisschen Musik …

und gleich nochmal aus ´ner anderen Sicht … zum selben Thema … 

Was nehmen WIR mit … aus dem Verhalten der beiden Sanges-Künstler … ❓

ganz einfach … wenn einer sitzen gelassenen TUSSI nix besseres einfällt … als die Nummer mit dem billigen *ÄTSCH … meine Orgasmen waren nur vorgetäuscht!* oder ein Kerl vor WUT über seine Unfähigkeit eine Frau zu „halten“ … gleich die eigene Bude in Streifen sägt … dann wäre es für beide wohl besser … sie hätten noch ein paar Jahre mit ihren Plüschtieren gekuschelt …

Für alle halbwegs „erwachsenen“ *Kinder der Liebe* … gilt aber weiterhin …

habt MUT … verSUCHT euch … findet euch … von mir aus trennt euch wieder …

aber LIEBT euch … !!!

statt eure Vornamen beim jeweils anderen … an die unmöglichsten Körperstellen tätowieren zu lassen … BRENNT füreinander …

BRENNT vor allem ein Wort in euer HIRN …

RESPEKT ❗

und wenn gar nichts mehr geht … gibt man sich gegenseitig FREI …

behält die guten Erinnerungen … bleibt FAIR … und akzeptiert …

Nur eins solltet ihr nicht …

werdet nie … unFREUNDlich …