Last ORDER … oder …Vermächtnis eines Helden

Irgendwie scheint es … einmal mehr … ZEIT zu sein …

ENTSCHEIDUNGEN zu treffen …

Aber ganz EHRLICH … als Familienvater , Ehemann und „HELD“ … hab ich noch nie verstanden … wie man(n) seine Existenz … sogar seine Familie auf´s Spiel setzen kann … für irgendwelche „Spielereien“ … im Netz … 

Solang dieses *GAME* … dir nicht TOTAL das HIRN vernebelt … geht´s ja … aber die TRENNUNG fällt oft wohl SCHWER … 

Da ist es wohl … wie mit einigen DROGEN …

Wie GUT kann der *DEALER* ohne mich … oder aber …

wie GUT kann ich ohne DICH … 

Es ist mir persönlich … fast unmöglich …

all das … was dieser Song … schon immer in mir ausgelöst hat …

zu beschreiben … 

Aber das … dürfte auch nicht wirklich nötig sein … 

Mutter

Mutter, glaubst Du, Sie werden die Bombe abwerfen?
Mutter, denkst Du, ihnen wird mein Song gefallen?
Mutter, glaubst Du, Sie werden versuchen mir den Arsch aufzureißen?
Mutter, soll ich mich dagegen abschotten?

Mutter, soll ich für das Präsidentenamt kandidieren?
Mutter, kann ich der Regierung trauen?
Mutter, werden Sie mich als Kanonenfutter verheizen?
Ist das nicht alles ein sinnloses Unterfangen?

Leise Kindchen, leise, weine nicht.
Deinen Mama wird schon dafür sorgen,
dass deine Alpträume wahr werden.
Deine Mama wird es schon schaffen,
all ihre inneren Ängste auf Dich zu übertragen.
Deine Mama wird dich schon unter ihren Fittichen halten.
Sie lässt Dir keine Luft zum Atmen, aber sie könnte dich singen lassen.
Deine Mama wird es dir kuschelig und warm bereiten.
Oooh Kindchen Oooh Kindchen Oooh Kindchen
Natürlich helfe ich dir, dich einzumauern!

Mutter glaubst Du, sie ist gut genug
für mich?
Mutter, denkst du etwa, sie ist gefährlich
für mich?
Mutter, wird sie deinen kleinen Jungen in Stücke reißen?
Mutter, wird sie mir das Herz brechen?

Los jetzt, Kleiner, weine nicht!
Mama wird sich all deine Freundinnen genau ansehen!
Mama wird keine schmutzigen Mädchen durchgehen lassen!
Mamas wird aufbleiben, bis du nach Hause gekommen bist!
Mama wird immer herausbekommen, wo du warst!
Mama wird Dich, Kindchen, immer gesund und sauber halten
Ooooh Kleiner Ooooh Kleiner Ooooh Kleiner
Du wirst immer mein Baby für mich sein

Mutter, musste die Mauer SO hoch sein? …

SEX_ist …

Okay … vielleicht bin ich ja auch einer …  😳 

QUATSCH … der Held LIEBT Frauen …  ❤  

auch jene … die nicht so toll Gitarre spielen …  

*Girls just want to have FUN …*  

yo … da muss wohl was dran sein … 

und das … ist auch GUT so …  

TIME

Es wird immer eine ZEIT geben … 

*if you call me … i´ll be there … *

TIME

Ticking away the moments that make up a dull day
Fritter and waste the hours in an off hand way.
Kicking around on a piece of ground in your home town
Waiting for someone or something to show you the way

Tired of lying in the sunshine staying home to watch the rain.
And you are young and life is long and there is time to kill today.
And then one day you find ten years have got behind you.

No one told you when to run, you missed the starting gun.
Ahhhh…
(Oooh ahhhh)
So you run and you run to catch up with the sun but it’s sinking

Racing around to come up behind you again.
The sun is the same in a relative way but you’re older
Shorter of breath and one day closer to death.

Every year is getting shorter; never seem to find the time.

Plans that either come to naught or half a page of scribbled lines.

Hanging on in quiet desperation is the English way
The time is gone, the song is over
Thought I’d something more to say.

Home
Home again
I like to be here
When I can
When I come home
Cold and tired
It’s good to warm my bones
Beside the fire
Far away
Across the field
Tolling on the iron bell
Calls the faithful to their knees
To hear the softly spoken magic spell

ZEIT
Die Phasen eines trüben Tages vorüberbringend,
Verplemperst und verzottelst Du die Stunden mal so nebenbei.
Schlenderst herum auf der Scholle Deiner Heimatstadt,
Wartest auf etwas oder jemanden, der Dir zeigt wo’s lang geht.

Du hast es satt (im Urlaub) in der Sonne zu braten, schaust zu hause lieber dem Regen zu.
Du bist jung, Dein Leben steht noch vor Dir, da kann man doch die Zeit vertrödeln.
Und plötzlich merkst Du: Wieder 10 Jahre verdaddelt!
Keiner gekommen, Dir zu sagen, ab wann es los geht: Startschuss leider verpasst.

Jetzt rennst Du und rennst, versuchst noch schnell die Sonne einzuholen und doch geht Sie vor Deinen Augen unter;
Läuft um und geht hinter Deinem Rücken wieder auf.
Die Sonne ist wie sie immer war, DU bist älter geworden.
Dein Atem kürzer und Du dem Tod einen Tag näher.

Die Jahre gehen immer schneller dahin, DIE Phase in Deinem Leben kommt einfach nicht.
Entweder scheitern Deine Pläne oder sie sind nur eine halbe Seite hingeschmierter Text
Sich in stiller Verzweiflung zu erhängen, ist die englische Art, damit umzugehen:
Die Zeit ist aus, das Lied zu Ende, ich dachte, ich hätte mehr bewegen sollen (in meinem abgelaufenen Leben).

Zuhause, endlich wieder Zuhause.
Ich bin gerne hier, wenn ich es sein kann.
Komme ich nach Hause, durchgefroren und müde,
Dann tut es gut, sich die Knochen am Feuer zu wärmen.
Von weit weg über dem Feld,
Ertönt das Läuten der schweren Glocke.
Sie mahnt die Gläubigen auf die Knie zu gehen,
Um die flüster leisen Zaubersprüche zu empfangen …

Meine Gedanken(2)

… gehen in diesen Tagen auch oft nach „GREAT“- *Briten* …

wo viele irre gute IREN und SCHOTTEN …

sich einer Mehrheit fügen … (müssen) 

Auch EUCH … will ich wiedersehen  …

ach was … ich will euch gar nicht erst … aus den Augen verlieren … 

Auch hier der Tip des „KRAUTS“ (FUCKIN BIG GERMAN) : 

*Geschichte is Historie …

WIR hatten/haben die CHANCE … ZUKUNFT zu haben/zu SEIN …

Lieber mit euch ehrlichen Menschen … RAUFEN und SAUFEN … als mit den politischen RATTEN untergehen … *

Zitat:

Ausnahmslos ALLEN BRITEN … die mir in meiner aktiven Zeit begegnet sind … kann ich aus tiefster Überzeugung … bestätigen … dass es sich … um TADELLOSE Sportsleute gehandelt hat … 

André C. … (Ende des letzten Jahrtausends …)

Zufälle gibt´s …

Innerhalb von 72 Stunden spreche ich mit meinen Kids … und Freunden aus Spanien/Portugal/Brasilien über dieses Stück … das uns alle … seit mehr oder wenigen Jahren … verbindet …

Tja … und jetzt … verbindet es UNS auch … irgendwie … 

 

HEY YOU

(ÜBERSETZUNG)

Hey , Du da draußen, draußen in der Kälte
wie Du langsam vereinsamst und alt wirst
Kannst Du mich spüren?

Hey Du da draußen auf dem Flur
mit deinen schmerzenden Füßen und dem dahinsiegenden Lächeln
kannst Du mich fühlen?

Hey Du , Hilf Ihnen nicht die Wahrheit, zu beerdigen
gib Dich nicht auf ohne zu kämpfen.

Hey Du da draußen , allein auf Dich gestellt ,allein
ganz nackt in aller Öffentlichkeit am Telefon
würdest Du mich berühren?
Du, Dein Ohr an die Wand gepresst , wartend darauf dass jemand gernau DICH ruft
würdest Du mich berühren?

Hey Du , würdest Du mir helfen die Last zu tragen?
Öffne Dein Herz , sei bereit , ich komme nach Hause

Aber es war lediglich Vorstellung , Phantasie ,
das Hindernis war viel zu hoch wie Du siehst
Egal wie sehr er sich angestrengt hat , er konnte sich nicht
von den Zwängen befreien.
Und die Würmer fraßen sich in sein Hirn.

Hey Du da draußen auf der Straße
der immer das tut was man ihm sagt
kannst Du mir helfen?
Hey Du , du da auf der anderen Seite ,
Regeln rechend , willst Du mir helfen?

Hey Du , sag mir nicht dass es keinerlei Hoffnung mehr gibt …
Zusammen werden wir bestehen , getrennt , untergehen …

HAUPTstadt …

Dies ist ein gutes Beispiel … was jemand wie ich … tun WÜRDE …
um PETER zurück zu holen … 
Komm aus’m Club, war schön gewesen
Stinke nach Suff, bin kaputt, ist ‘n schönes Leben
Steig’ über Schnapsleichen, die auf meinem Weg verwesen
Ich seh die Ratten sich satt fressen im Schatten der Dönerläden
Stapf’ durch die Kotze am Kotti, Junks sind benebelt
Atzen rotzen in die Gegend, benehmen sich daneben
Szeneschnösel auf verzweifelter Suche nach der Szene
Gepiercte Mädels die wollen, dass ich Strassenfeger lese

Halb Sechs, meine Augen brennen
Tret’ auf ‘nen Typen, der zwischen toten Tauben pennt
Hysterische Bräute keifen und haben Panik denn
an der Ecke gibt es Stress zwischen Tarek und Sam
Tarek sagt: “Halt’s Maul oder ich werd’ dir ins Gesicht schlagen”
Sam hat die Hosen voll, aber kann auch nicht nichts sagen
Die rote Suppe tropft auf den Asphalt, mir wird schlecht
Ich mach’ die Jacke zu, denn es ist kalt

Guten Morgen Berlin
du kannst so häßlich sein
so dreckig und grau
Du kannst so schön schrecklich sein
deine Nächte fressen mich auf
es wird für mich wohl das Beste sein
ich geh nach Hause und schlaf mich aus
Und während ich durch die Straßen laufe
wird langsam schwarz zu blau

Müde Gestalten im Neonlicht
mit tiefen Falten im Gesicht
Frühschicht schweigt, jeder bleibt für sich
Frust kommt auf, denn der Bus kommt nicht

Und überall liegt Scheiße, man muss eigentlich schweben
Jeder hat ‘nen Hund, aber keinen zum Reden
Ich atme ständig durch den Mund, das ist Teil meines Lebens
Ich fühl mich ungesund, brauch was reines dagegen

Ich hab ‘nen dicken Kopf, ich muss ‘nen Saft haben
Ich hab dringlichen Bock auf Bagdads Backwaren
Da ist es warm, da geb ich mich meinen Träumen hin
Bei Fatima, der süßen Backwarenverkäuferin
R&B Balladen pumpen aus ‘nem parkenden Benz
Feierabend für die Straßengangs
Ein Hooligan liegt ‘ner Frau in den Armen und flennt
Diese Stadt ist eben doch gar nicht so hart, wie du denkst

Guten Morgen Berlin
du kannst so häßlich sein
so dreckig und grau
Du kannst so schön schrecklich sein
deine Nächte fressen mich auf
es wird für mich wohl das Beste sein
ich geh nach Hause und schlaf mich aus
Und während ich durch die Straßen laufe
wird langsam schwarz zu blau

Ich bin kaputt
Und reib mir aus meinen Augen deinen Staub
Du bist nicht schön
Und das weißt du auch
Dein Panorama versaut
Siehst nicht mal schön von weitem aus
Doch die Sonne geht gerade auf
Und ich weiß, ob ich will oder nicht
dass ich dich zum Atmen brauch …

brauch … brauch … brauch…

Jeder hat seinen eigenen KOPF …

Glückwunsch zu deinem … *BRUDER* … 

Zitat: 

*es gab Zeiten … da habe ich *fast*  an mir gezweifelt …

heute zweifel ich *fast* an ALLEN anderen … *

André C. … auszugsweise … aus dem „LEGENDären“ Interview zum Thema

*live FAST … die YOUNG*

(London December 2018)

Wer das Wortspiel nicht direkt versteht …

möge nicht zu SCHNELL an sich zweifeln …

das ist FAST normal …

(zwischen den Welten …)

The BOSS

Rückblickend …

gab es nur wenige Menschen …

die MIR persönlich …

ein gutes Gefühl gegeben haben …

Umgekehrt wünsche ich meinen Mitmenschen …

nur das BESTE …

und dass ich manche … wirklich „berührt“ habe … 

WIR sehen uns … 

und mal ehrlich …

Wir wissen nicht WO …