Kein Wunder

… dass der Held keine Freunde hat …

wenn er scheinbar absoFUCKINGlut nicht weiß …

wann es besser wäre … mal eine INFO für sich zu behalten …  😳

Mein Kumpel … der coole Kerl … den ich gestern besuchte …

ist mehr so der GIBSON-Typ … und ich habe es ja …

wie inzwischen bekannt sein sollte …

doch mehr mit Klampfen aus dem Hause FENDER …

In der „Glaubensfrage“ … kommen wir 2 also NIE …

auf einen gemeinsamen Nenner … aber das macht nix …

WIR haben trotzdem immer Spaß …

Was uns verbindet … außer diesem pubertären Verhalten …

welches wir oft an den Tag legen … wenn wir uns treffen …

ist unter anderem …

das Gefallen an dem folgenden Stück von Eric Johnson …

*Cliffs of Dover* …

Also spielte erst mein Gastgeber … auf seiner Gibson …

wie gewohnt übrigens wirklich gut … aber eben auf ´ner GIBSON

 danach der Held … auf der Fender …

dieses doch etwas anspruchsvoll zu spielende „Werk“ …

Nun war mir „zufällig“ bekannt … *räusper*

dass ERIC selbst anfangs …

mit einer Gibson der 3er-Serie „arbeitete“ …

aber NIE wirklich zufrieden war …

mit seiner Performance bei dem Stück …

bis er … auf die FENDER STRATocaster umstieg …

die er auch in dem Video spielt …

DAS … „musste“ ich …

meinem guten Kumpel natürlich SOFORT stecken …  😈

Hat der sich gefreut … als ich etwas später …

viel früher … als eigentlich geplant …

die Heimreise angetreten habe …

MIT meiner geliebten FENDER …  😉

Den Eindruck wollte er wohl widerlegen … denn als ich zu Hause war …

haben wir telefoniert … und er hat mir versichert …

dass er mich gern noch länger „ertragen“ hätte …

Wie „belastbar“ diese Aussage … und seine Gastfreundschaft ist …

testen wir dann beim nächsten Treffen …

wenn ich ihn mal wieder …

mit meiner Version von Comfortably Numb … „beglücken“ werde …  😉

Manchmal ist DOMINANZ doch was gutes …  

DUELL (auf höchstem Niveau)

Das sind wirklich Duelle auf  *högschdm NiveA* … würde der Bundestrainer wohl sagen … und ich freue mich einfach nur … auf einen Tag voller Spaß mit einem alten Wegbegleiter … den ich heute mal wieder besuche … im BERGISCHEN … weil ich da eh ziemlich früh …´nen Termin habe …

Wir werden in seinem Party-Keller … am Abend …

wie pubertierende Kerle … „amtlich“ mit unseren „MÄDELS“ *prahlen* … 

natürlich auch … mit unseren Söhnen …   😳 

WIR werden KICKERN … FLIPPERN … uns mit den Klampfen „duellieren“ …

seine Les Paul gegen meine Fender …

nachdem wir tagsüber *fangen gespielt haben* …

er mit seiner *RENNSEMMEL* gegen mich im *Kätzchen* …

mal sehen … wer da diesmal wen *fängt* …

wenn das Wetter es zulässt … wir die Zeit noch haben … zwischendurch zurück nach Düsseldorf zu düsen … holen wir … wahrscheinlich zum letzten mal in dieser *Saison* … meine *Killer Queen* aus der Garage … 

dann *testen* wir nochmal seine DUCati gegen meine KAWA …

YEAH Babes and Bitches … that´s LIFE … 😎 

Tja … WIR KERLE mögen mit den Jahren … älter … ruhiger … verantwortungsbewusster … vernünftiger … vielleicht sogar weiser werden …

aber eins werden WIR zum Glück NIE …

„ERWACHSEN“ …  😉 

—————————

Have a nice Week … 

KEEP Rocking … ! (and rolling …)

Pompeii

Wenn man(n) sieht … dass es Kerle gibt … die es 45 Jahre später …  immer noch sooo drauf haben … verliert das ALTER seine Schrecken …  😎 

Empfehlung:

Video unbedingt bis zum ENDE ansehen … wegen … – ach … das seht ihr dann … 

45 years after Pink Floyd’s David Gilmour filmed ‘Live At Pompeii’ in the legendary Roman Amphitheatre there, he returned for two spectacular shows that took place on 7 & 8 July 2016, part of his year-long tour in support of his No.1 album ‘Rattle That Lock’. The performances were the first-ever rock concerts for an audience in the stone Roman amphitheatre, and, for two nights only, the 2,600 strong crowd stood exactly where gladiators would have fought in the first century AD. ‘David Gilmour Live At Pompeii’ is an audio experience on its own, while the audio-visual spectacle features lasers, pyrotechnics and a huge circular screen on which specially-created films complement selected songs. Paramount, however, is the incredible music: the show includes songs from throughout David’s career, as well as many Pink Floyd classics, including ‚One Of These Days‘, the only song that was also performed at the band’s 1971 show. Both concerts also saw very special performances of ‚The Great Gig In The Sky‘ from ‚The Dark Side Of The Moon‘ which David rarely plays as a solo artist. The 2-disc concert CD was produced by David Gilmour, and mixed by Andy Jackson and David Gilmour. The 148-minute concert film includes highlights from both shows, filmed in 4k by director Gavin Elder. DVD and Blu-ray versions contain an extra 7-minute documentary by Gavin Elder ‘Pompeii Then And Now’, while the Deluxe Blu-ray 4-disc box contains the 2xCD version, the 1xBlu-ray version, and a full 207 minutes of extra footage: 11 live performances and 5 documentaries, plus bonus collectables. Vinyl lovers can enjoy a deluxe 4xLP version in gatefold sleeves and a hardback slipcase, plus a 24-page photo booklet. ‘David Gilmour Live At Pompeii’ shows an artist at the top of his artistic game, performing incredible material with his world-class band, in a unique setting on one very special occasion …

Ein anderer Held

… nämlich David Gilmour und seine ART mit der FENDER umzugehen … wird von diesem sympathischen *Kollegen* hier ziemlich einfach erklärt …

Wer ihm auf die Finger schaut … und aufmerksam zuhört … ist … „etwas“ Talent und ZIGTAUSEND Übungsstunden vorausgesetzt … bald selbst so gut wie David …

Naaa guuut … FAST … 😎

Sooo,Herrschaften … ich gehe davon aus … dass alle gut aufgepasst haben … dann nimmt sich jetzt mal jeder ´ne Fender zur Hand … und dann spielen WIR bei dem folgenden Video … einfach mal locker mit …

Here WE go …

Na seht ihr … war doch gar nicht schwer …

hat nicht weh getan … und niemand ist verletzt.

Eine sehr gute Bilanz … für´s ERSTE MAL …  😉

Ihr dürft euch jetzt locker machen … ausruhen … entspannen … und ich klimper mit David noch ein bisschen weiter …

Okayyy … das ist wirklich HIGH END …

aber bis zur nächsten Unterrichts-Stunde … erwarte ich …

dass das JEDER drauf hat …

Bis dahin … KEEP ROCKIN … !!!  

Ausrollen

Gang raus … und durch die Nacht … auf die Ausfahrt zurollen … 250Km/h … 240 … 230 … 220 … 210 … 200 … 190 … 180 … 170 … 160 … 150 … 140 … 130 … 120 … Blinker rechts … 110 … 100 … runter von der Autobahn … ankommen …

Vergesst die Aussage im Titel über dem Video …

David hatte ganz sicher mehr als 1000 bessere Auftritte … wahrscheinlich mehr … MORE emotional … MORE soulful … und MORE powerful … aber ich find das Ding hier trotzdem GENIAL … und irgendwas „tolles“ müssen die Macher von Musikvideos scheinbar meistens über ihre WERKE schreiben …

Wenn ihr das Stück mal im Auto habt … über eine gute Anlage verfügt … dann versucht das mal …

Zirka 2 Kilometer vor der Ausfahrt … Gang raus … treiben lassen … ausrollen … entschleunigen … ankommen …

Have a pleasant Trip … 

Freundschaft Plus (Musikwunsch)

“ Sag mal … mein *herzallerliebster* Gitarren-Held … könnt ihr mal *Purple Rain* spielen? wir haben hier einen Gast … der ist ganz mies drauf … obwohl er Geburtstag hat … aber ich weiß … dass er ein großer PRINCE – Fan ist … und ich denke … ihn würde der Song ein wenig darüber hinweg trösten … dass das heute der erste Geburtstag seit 8 Jahren … ohne seine (EX)-Freundin ist …“  

… fragt SIE mit einem süßen Blick … der ein NEIN von der Optionsliste streicht … *Sicherheits halber* formt SIE bei dem Wort *herzallerliebster* noch mit ihren Händen ein Herz … an der entsprechenden Stelle ihres sehr weiblichen Körpers … was IHN nahezu hypnotisiert.

„das würden wir gern für ihn tun … meine *herzallerliebste* Bartender-Lady … aber er wäre sicher enttäuscht … weil keiner von uns singt wie Prince …“

 … versucht er halbwegs sachlich und doch auf ihren Scherz eingehend zu erwidern.

“ Aber (d)eine Fender singt ganz toll … David G. hat das doch auch schon gemacht … und was der kann … das kann mein HELD auch … oooder?“

*WIMPERklimper* *lächel*

 „natürlich,meine Heldin … deshalb verwechseln David und ich auch ständig unsere Kontoauszüge … weil ich alles genau so gut kann … wie ER …“

*kopfschüttel* *schmunzel*

Wenige Minuten später …

„siehst Du … und schon wieder habt ihr einen Mitmenschen glücklich gemacht …“

„hat es ihm gefallen?“

„sehr sogar … er hat eine Flasche Vodka bestellt … die er gern mit der Band trinken würde …“  

“ da werden sich die Jungs freuen … die trinken doch nur Vodka … in Polen“

“ Du bekommst deinen Whisky von mir … einen *Balvenie* … dafür trinke ich gerne deinen Anteil vom Vodka …“  

„Saufziege“  

„küss mich,Held … solang ich noch nüchtern bin …“

„wenn´s dich glücklich macht … komm her … “  

„siehste … DU kannst sogar etwas … was David G. nicht kann … DU machst MICH GLÜCKLICH“  

“ warum sollte David das nicht können …?“

“ unter anderem … weil ER … im Gegensatz zu Dir … nie die Gelegenheit dazu haben wird …“

Es folgt für die beiden verliebten … ehemaligen/immer noch*Freunde* ein sehr netter Abend … mit ein paar Gästen … der Band … und viel Spaß am Leben …

Der *Herzallerliebste* und das weibliche *GegenSTÜCK* … welches sich in der folgenden Nacht … einmal mehr … als sündige Gespielin entpuppt … sind froh und glücklich … dass ihre Freundschaft nicht nur Bestand hat … sondern sogar durch eine stetig wachsende LIEBE ergänzt wird …

Die unbändige LUST aufeinander … wird die zwei … sicher noch viele Nächte … um den Schlaf bringen … aber das … gehört wohl dazu … ZUM GLÜCK …

Smile

Es ist Sonntag … also schenke ich euch ein Lächeln.

Genauer gesagt … schenkt es euch David … aber besser könnte ich es auch nicht …

Also … einfach mal lauschen … Seele baumeln lassen … relaxen … und nicht an Montag denken …

Sooo ,ihr lieben … jetzt solltet ihr für die neue Woche „gerüstet“ sein …

Have a nice week … 

SMILE

Would this do
To make it all right
While sleep has taken you
Where I’m out of sight

I’ll make my getaway
Time on my own
Search for a better way
To find my way home to your smile

Wasting days and days
On this fight
Always down and up
Half the night

Hopeless to reminisce
Through the dark hours
We’ll only sacrifice
What time will allow us
You’re sighing… sighing

All alone
Though you’re right here
Now it’s time to go
From your sad stare

Make my getaway
Time on my own
Leaving’s a better way
To find my way home
To your smile
your smile …

Begegnungen X (autumn in Berlin)

Sie trafen sich … im Herbst in Berlin …

Der Barkeeper … der Hotelbar … zog die beiden jedesmal auf … wenn er ihnen neue Drinks brachte …

*ehrlich Leute … ihr gebt ein wirklich interessantes PAAR ab …*

… sagte er immer und immer wieder …

jedes Mal … und jedes Mal …

„protestierten“ die beiden … sich immer mehr *findenden* …

*wir SIND kein verdammtes PAAR !*

mit der Zeit … wurde der PROTEST immer leiser …

und als sich der witzige Bar-Tender zu der kühnen Behauptung hinreißen ließ … dass die ZWEI nach der LAST – ORDER … nicht jeweils die eigene Zimmertür aufschließen würden … lächelten alle nur noch …

das KNISTERN steigerte sich im Verlauf der anregenden Gespräche … spürbar … und gipfelte irgendwann in ersten … vorsichtigen Berührungen … und dem ein oder anderen zärtlichen „Lippenbekenntnis“ … doch man war sich ja einig …

SEX beim ersten „DATE“ … käme nicht infrage …

Der Mann am SAXOPHON spielte auf den speziellen Wunsch der beiden letzten Gäste noch einmal *RED SKY at Night * … und schon wenige Minuten später … schloss ER … IHRE Tür … zur Suite auf …

bis in den großen runden Türbogen zum Schlafraum kamen sie noch … dann verloren sich ihre SEELEN in einem kaum enden wollenden Kuss … bis sich ihre KÖRPER dann endlich … gänzlich fanden …

Tags darauf … stand er am Abend … auf einer Bühne in LONDON … und plauderte auf das Publikum ein … während er sich dabei auf der Gitarre „einklimperte“ …

*Ladies & Gentlemen …

i´d like to do this brand-new Song for you … and a very special Lady … who is … maybe still in Berlin / Germany … or in Austria … or maybe here with us … at this moment …

dont´s ask me … she´s full of wonder and surprise …

I wrote the lyrics this Morning … instead having Breakfast … you know …

i never have Breakfast but …

this Morning … i also waived the usual *Rock´n Roll- Breakfast* … wich is a 12 years old Single Malt and a „cigarette“ … because i was afraid to LOSE  the TASTE … of this wonderful Lady …

you know what i´m talking about … !?!

well … the inspiration to this Song … came to me … STANDING in this special Ladys Bedroom … last Night … before things … ähm … went out of control …

that´s the reason for it´s nice little Refrain … wich goes

* OUR SOULS FUCKED WILD … even before … our clothes hit the floor …*

and i want you FOLKS to sing this with me please … every fuckin time …

WILL you do me this favour … ?!?!!!!

Ok … here we go … the Song is called … *TWO SOULS* …

* unsere SEELEN „vögelten“ längst WILD …

noch bevor unsere Kleidung den Boden berührte …*  (zu Boden fiel)

das ist der *PUNKT* dieses Songs … und mehr … möchte ich über den Text auch hier nicht preisgeben …

ABER … Mr. David Gilmour … mal am SAX zu hören … dürfte für dieses kleine Geheimnis doch sicher entschädigen …

in diesem Sinne …

NICE TO MEET YOU …

Begegnungen VI

Noch eher ER beurteilen kann … ob SIE nun eine HEXE oder eine FEE ist …

wollen beide es miteinander machen …

diesen SONG müssen sie einfach miteinander zu neuem LEBEN erwecken …

wie schon viele vor ihnen … 

auch Mica Paris & David Gilmour

nice to meet you …