Beziehungen

Dieser Text gehört für mich zu den besten … die ich bisher gehört habe …

und ich würde mich in den ARSCH beißen … wenn ich der Typ wäre … der es dermaßen verkackt hat … mit dieser unFUCKINGfassbaren Frau … die mich EXTREM beeindruckt …

An seiner Stelle … würde ich mich VOLL zum HORST machen …

um SIE zurück zu gewinnen …

ROSEN bis zum ABWINKEN … PARIS bei Nacht … GEDICHTE schreibsln … und in ihr Gesicht sprechen … Take That – Parodie … Liebesgeständnisse … Selbstbestrafung … Kniefall mit *EINKARÄTER* … das VOLLE PROGRAMM …  😳 

Männer können so HERRlich übertreiben … wenn sie VERLUSTängste haben …  😈 


By the way …

Susanne Rudloff  ist eine der erfolgreichsten Slam Poetinnen der letzten Jahre.

Nach zahlreichen Slam-Siegen und Teilnahmen an Internationalen Meisterschaften …  erreichte sie 2010 auch das Halbfinale des Deutschsprachigen Contests.

In der Hoffnung … bald wieder vergleichbar gutes von ihr zu finden …

verbleibe ich … mit freundlichem Gruß in die Blogwelt …

euer BODY-(&SOULguard) …

Karibische Nächte … und ein Pinguin …

… es ist noch nicht lang her, da hat ein lieber bekannter seinen (ichweißnichtwievielten) „getränkemarkt“ eröffnet.

zu diesem anlass, lud er einmal mehr, zu einer seiner inzwischen berüchtigten Cocktail-Partys.

Motto der veranstaltung diesmal: … „Karibische Nächte.“

so kamen natürlich alle geladenen gäste, mehr oder weniger originell kostümiert. … manch herr im lendenschurz oder unappetitlich knapper badehose. … bermuda-shorts waren da noch die gnädigste form der augenbeleidigung. :roll:

… manch „strandschönheit“ fühlte sich befleißigt durch knappste bademoden zu beeindrucken.
Bikini, baströckchen, tanga, topless, … alles was die notgeilen affen in ihren peinlichen outfits auch nur ansatzweise veranlassen konnte , sich noch lächerlicher zu machen. … als hätte es das noch gebraucht. :crazy:

… da ich ja schon immer etwas „anders“ war, als andere … und wie manch böse zunge behauptet auch gelegentlich gern ein wenig provoziere, … lieh ich mir von einem anderen bekannten, seines zeichens OPERNSÄNGER mit überdimensionalem „resonanzkörper“ … seinen FRACK … nebst Zylinder.

was soll ich sagen … 12 zylinder standen da schon ein paar vor der tür … aber 13 … !? … egal … raus aus der gehilfe britischer doppel-null-agenten …

es kann halt immer nur einen geben. … huuust … wow … is hier was los … gähn :yawn:

der hausherr begrüßte mich trotzdem herzlich. … wahrscheinlich, weil er mit meinem umsatz an feinstem Single-Malt allein, zumindest eine seiner zahlreichen filialen finanziert hat. … sowas verbindet. ;)

… nachdem ich mich über eine stunde mit smalltalk gelangweilt hatte und mich nur der von dem veranstallter dieser hochpeinlichen show zur verfügung gestellte … 17 jahre alte Glengoyne, zu einem halbwegs angenehmen gesprächspartner der schickimickigesellschaft werden lässt, … sehe ich SIE. 88|

… auch sie widersetzt sich offensichtlich dem dresscode, … was aber wohl der tatsache geschuldet war, dass sie durch einen fürchterlichen platzregen von ihrem schwarzen Porsche Cayenne bis zum eingang der villa meines bekannten musste. … würde sie jetzt ihre eilig übergeworfene, schwarze designerjacke ausziehen, … wäre das strandhemdchen darunter wohl etwas zu transparent. >:XX

So setzt sie sich patschnass auf den freien hocker neben mir an die bar, zuckt hilflos mit den achseln und lächelt mich … ohne worte … mein verständnis einfordernd an.

dezent lächle ich zurück, lasse mir vom bar-keeper einen zweiten whiskybecher zu meiner flasche geben, stelle das glas auf eine cocktailserviette vor die bezaubernde Lady deute die bereitschaft ihr einzuschenken an und frage ruhig : „ … darf ich ?“  „ … gern.“ ist ihre antwort und nachdem ich ihr einen guten schluck meiner „privaten“ edelreserve eingieße prosten wir uns andeutungsweise zu.

„ … cheers … mein name ist André. … ich bin der BUTLER hier.“ … sagenhaft … was einem kerl so einfällt … wenn ihm nichts einfällt … B)

„ … chin chin.“ … gibt sie mit einem strahlenden lächeln zurück … „ mein name ist Tanya … und ich dachte , sie wären ein Pinguin und hätten sich nur in die Karibik verirrt.“

„ nicht ganz richtig …“ entgegne ich und verweise auf das namensschild an meinem revers.
… sie liest laut vor : „ Pinguin mit migrationshintergrund.“ … und lacht … offen und herzlich. :))

„Sie scheinen ein mann mit feinem humor zu sein,André. … ich finde männer ihrer art sehr anziehend.“ … gibt sie mir die chance, ihr endlich ein kompliment über ihr , trotz monsunregen , fabelhaftes aussehen zu machen.

„ … und ich finde, … humorvolle frauen mit stil und klasse, … geradezu verpflichtend begehrenswert, … wenn sie dabei auch noch so bemerkenswert hübsch sind, … wie sie, Tanya.“

„ … dann sollten wir uns hier nicht länger mit leuten langweilen, die unseren ansprüchen an konversationsqualität nicht genügen. … kommst du ?“ höre ich sie im aufstehen sagen … und folge ihr, … mit meinem Single Malt in der hand … zu ihrem wagen.

auf dem weg zum parkplatz … suche ich nach der versteckten kamera … weil irgendwas geht hier eindeutig in richtung männerphantasie … ganz so zügig … das kann doch nicht sein …

„Wohin fahren wir?“ … frag ich … mich in der ungewohnten beifahrerrolle befindlich.

„zu mir, … wenn es dir recht ist.“ … entgegnet sie knapp … und löst bei mir dadurch das gefühl aus, … welches wohl der mann aus rheinland-pfalz haben musste, der an diesem wochenende einen der höchsten lottojackpots der geschichte geknackt hat. :yes:

So finde ich mich minuten später, im kalt modern eingerichteten wohnzimmer eines luxuslofts auf der anderen rheinseite wieder und blicke in die jetzt viel wärmer wirkenden augen einer frau, die mir gesteht sowas noch nie gemacht zu haben.

… kann man(n) glauben … muss man(n) aber nicht, denke ich mir, küsse sie aber trotzdem.

„ … du musst mir nicht glauben. … ich will dir auch nichts erklären, … aber ich würde gern die nacht mit dir verbringen. … du verschwindest vor dem frühstück … und wir sehen uns nie wieder.“ … steckt sie die bedingungen ganz klar ab.

… meine antwort, besteht aus einem langen kuss und der sachlichen feststellung, dass wohl kaum ein halbwegs normal reagierender mann, jetzt nach einem taxi rufen würde.

Kurze zeit später, liegen sowohl ihre Manolos und ihr nasses beachshirt, als auch mein „pinguinkostüm“ auf dem boden vor ihrem riesigem bett.

„ … sei zärtlich, Pinguin.“ … haucht sie mir ins ohr … als würde sie von einem mann meiner statur … anderes erwarten.

… an der art, wie sie mich streichelt und liebkost, merke ich irgendwie, dass sie sowas wohl wirklich nicht besonders häufig vorher mit einem wildfremden mann gemacht hat. … nach und nach taut sie aber immer mehr auf, lässt sich ganz auf ihr gefühl ein … und entpuppt sich ziemlich bald , als eine hochsensibele und wahnsinnig leidenschaftliche frau, die ihre lust in vollen zügen auslebt. …

als ich früh morgens, wie besprochen verschwinden will, … hält sie mich einen moment zurück.

„ … ich soll nächste woche heiraten. … mein verlobter ist XXX (ein angesehener anwalt von der anderen rheinseite). Wir kennen uns seit dem gymnasium, sind seit der uni zusammen. … er ist der einzige mann , mit dem ich bisher intim war.  … die frau unseres gastgebers gestern, … hat mich eingeladen um dich dort kennen zu lernen, André. … sie meinte, es könnte sein, dass sich meine zweifel erhärten … und ich vielleicht doch nicht heirate, … nach unserer begegnung.“

wie kommt die gute Sylvia nur auf solche ideen … fragt sich der held … und erinnert sich schwach … # da waaar doch mal was …

„ … und , Tanya … wie denkst du jetzt über die ehe mit XXX ?“ … frage ich, nicht ganz sicher, was ich von dieser unfreiwilligen selbstfindungshilfe halten soll.

… sie küsst mich mehrmals, als wolle sie den augenblick noch etwas festhalten und sagt, erst mit leicht gesenktem, … dann aber wieder mit offenem blick in meine wohl grad etwas melancholisch wirkenden augen …
„ … zumindest , weiß ich jetzt, was ich bei ihm nie haben werde. … es war traumhaft schön heute nacht … so etwas hab ich zuvor nicht für möglich gehalten. … dafür möchte ich dir danken.
Von dieser erinnerung werde ich lange zehren. … aber ich denke, dass in einer ehe andere faktoren wichtiger sind … als bei jeder berührung weiche knie zu bekommen.“

„ … das sehe ich genau so. … ich wünsche dir alles erdenklich gute … und ich will dir zutrauen …immer die richtigen entscheidungen zu treffen,Tanya.“ … es ist deutlich zu spüren, dass sie diesen letzten kuss nicht enden lassen will und ihr seufzen, als es dann doch vorbei ist … auch meine hand aufhört ihr trauriges gesicht zu streicheln, … klingt fast wie ein klagender schmerzenslaut.

… ohne mich noch einmal umzudrehen … verlasse ich das loft.

der feuchte glanz  in ihren augen, … hätte mich fast zu einer dummheit verleitet …

Alles Verhandlungssache

… er saß auf der harten massagebank in der großen kabine der sporthalle, starrte immer wieder auf das wenige minuten alte foto einer billigen sofortbildkamera und konnte die welt nicht mehr verstehen. … wieder und wieder sah er zur tür. … doch sie blieb zu. … und er allein. … er stand auf , stellte sich vor den spiegel … und sah einen Boxer, … ohne eine einzige schramme. … absolut ungezeichnet … und doch schwer geschlagen. … ungeschlagen und laut seinem asiatischen trainer, … in der form seines lebens hatte er vor zwei stunden die halle betreten. … niemand hatte den geringsten zweifel, dass er sie als sieger verlassen würde. der gegner war kein schlechter, aber im ersten aufeinandertreffen, konnte jeder der anwesenden schnell den unterschied zwischen einem gut ausgebildeten kämpfer und einem wiederlich agressiven strassenschläger erkennen. … die wilden angriffe des kalkweißen deutschrussen konterte er ohne sichtbare mühe aus, führte schnell nach punkten auf den bewertungszetteln aller kampfrichter und deckte das wiederliche großmaul zu beginn der dritten runde mit einer serie von schlägen der härtesten und wirkungsvollsten art dermaßen ein, dass sein gegner nichtmal umfallen konnte und so der ringrichter sich zwischen sie werfen mußte um den kampf abzubrechen. … es war zu diesem zeitpunkt sein 18ter sieg im 18ten kampf. … der 16te durch K.O.. denn auch siege die durch den ringrichter wegen überlegenheit abgebrochen werden, oder weil sich ein kämpfer nicht mehr verteidigen kann, werden mit K.O. gewertet und stehen dann auch so im kampfrekord.

ÜBERLEGEN … ja das war er oft und grad heute wollte er es wieder allen zeigen. … aus verschiedenen gründen. …

der süßeste dieser gründe saß in der ersten reihe, direkt am ring, und strahlte ihn etwas verunsichert an, als seine musik erklang und er sich in den ring begab.

jeder konnte sehen, dass dies nicht ihre welt war. … nur ihm zuliebe hatte sie seine einladung angenommen.

keine seiner früheren freundinnen und es gab allein an diesem abend einige in der halle die diesen part , meist kurzzeitig gespielt hatten, wollte er bei seinen kämpfen dabei haben. … bei ihr war es anders. er wollte ihr an diesem tag zeigen, dass sein sport nicht das ist, wofür ihn viele halten. … nicht , wenn man ihn so betrieb wie er. … sie sollte alle seiten des kickboxens kennenlernen. … dann würde sie sehen, was ihn daran fasziniert, würde verstehen, was ihn antrieb und natürlich, … sollte sie ihn auch bewundern. … darauf legte der junge kerl großen wert, denn ihre liebe war jung und er nutzte selbstverständlich jede möglichkeit sie zu beeindrucken. … bei diesem zarten,bildhübschen und wildromantisch aus ihren leuchtenden augen schauenden wesen gelang ihm das aber viel mehr durch seine gelassene, humorvolle, und oft sehr gefühlsbetonte art, als durch die sportlichen erfolge, auf die er so stolz war und für die er achtung , bewunderung und respekt erfuhr. … nur nicht von ihr. … ihr LOBO war zärtlich , sanft und einfühlsam. … den harten kerl, sollte er gefälligst bei seinen anderen „FANS“ spielen. …  die musik … klang aus und er strahlte eine eiseskälte aus. konzentriert nahm er blickkontakt mit seinem wiedersacher auf, der durch wilde beleidigungen und ein einem regentanz ähnelnden rumgehüpfe, versuchte seine nervösität zu überspielen. … ICE ICE … BABY. …

… Meine damen und herren, … mit einem kampfgewicht von exakt 101 kg beim gestrigen wiegen … und einer lupenreinen bilanz von … blablabla …der ungeschlagene titelverteidiger im schwergewicht … blablabla …

alles klar, ich weiß wer ich bin, dachte der kampfbereite noch einmal seine süße freundin unter den zuschauern erblickende … und war froh, dass der redseelige ringsprecher endlich zum ende seiner ankündigungsprozedur kam. … was der immer alles für aliasnamen für ihn fand, … er konnte sich ein schmunzeln nicht verkneifen. …

*… meine herren, ich erwarte einen anständigen sauberen kampf. … viel glück für beide.. shake hands.* … sagte der ringrichter … und er sagte eigentlich immer das selbe. … nur der gegner der sagte etwas ziemlich unerwartetes :

* … heute ist dein ganz persönliches WATERLOO,  ex-champion LOBO. … ich werde mir erst deinen titel und dann deine neue kleine schlampe nehmen. deine Mutter war schon besser als deine Schwester, aber die kleine wird mir sicher mehr spaß machen als die beiden Bitches zusammen. … du bist erledigt mann. … das letzte mal hattest du nur glück. … ich werde dir und all den idioten hier zeigen, was du für ein aufgeblasenes arschloch bist. … und am schluß , werde ich mit dir den ringboden aufwischen. … das wird nötig sein, arschloch. … denn du wirst bluten. *

ohne eine erkennbare regung kommt die ruhige antwort : * … schön , dass du fertig bist. … dann kann ich dir ja jetzt den arsch versohlen.*

was dieser weniger wohlerzogene gentleman, der offensichtlich eine blühende phantasie was sexuelle handlungen mit allen wichtigen damen aus dem leben des wesentlich entspannter wirkenden champions von fairness hält wird direkt klar, nachdem die glocke die erste runde eröffnet. … wild um sich prügelnd stürzt er sich auf den fairen sportsmann und versorgt ihn sowohl mit 2 tiefschlägen als auch mit einem kopfstoß , der aber nicht richtig trifft , weil er erahnt und entsprechend pariert wird. … die kurze unterbrechung, die wegen der ermahnung nötig wird , nutzt er um sich vor der total verängstigten zuschauerin aufzubauen, sich in den schrit zu fassen und ihr in knappen sätzen zu erklären , was ihr doch alles bevor steht, wenn der großartige maulheld erst den versager den sie für einen MANN hält ins jenseits befördert hätte. …

* … Lobo, bleib ruhig. … lass dich hier nicht auf eine wilde schlägerei ein. das hast du nicht nötig. … box ihn aus und schick ihn kurz vor schluß schlafen wenn du magst. … aber bleib bei deiner linie. kein SUPER-BRAWL, sondern technisch anspruchsvolles Muay Thai, will ich von dir sehen. … keiner kann dir weh tun. … du bist der champ. … du lässt dich nicht auf sein niveau herab.*  … die stimme des trainers klang auch schon mal überzeugter, denn er wußte, dass  dieses junge mädchen innerhalb kürzester zeit in sein herz gefunden hatte. … in diesen wenigen wochen, hatten andere mädels erst raus, wie seine hose sich am schnellsten öffnen ließ, aber mehr  … wollte er von denen auch nicht. der coach ahnte, dass sein schützling diesmal nicht auf ihn hören würde, doch was jetzt passierte überraschte auch ihn. … so, … hatte er seinen kämpfer in den jahren ihrer zusammenarbeit noch nie gesehen.  … der ringrichter gab den kampf wieder frei … und ein orkan der verwüstung tobte durch den ring. …

eine serie brachial hart geschlagener volltreffer durchbrach die deckung des total überforderten großmauls und deckte ihn unter einer lawine der gewalt zu. … jeder schlag traf sein ziel und nach sekunden hing der grade noch so riesige töne spuckende „sympathieträger“ in den seilen. … von da gibt es bei einem solchen schlagregen kein entkommen und eher der richter richtig begreift, dass dort ein Delinquent seiner eigenen hinrichtung beiwohnt, wird dieser von ca. 30 schlägen getroffen, von der ungefähr jeder zweite allein ausgereicht hätte … um seine karriere zu beenden. … die halle ist still als der halbrusse fast besinnungslos nach vorn stollpert , wo ihn eine letzte krachende rechte trifft, die wie die spätere röntgenaufnahme zeigen soll , für 2 der 7 knochenbrüche verantwortlich zeichnet, die ihm in diesen maximal 120 sekunden zugefügt wurden. … während er dem boden entgegen fällt, ballt sich ein letztes mal die faust, … der körper des wie von sinnen prügelnden titelträgers spannt sich noch einmal an, … sein gesicht wird zur fratze und der letzte … unheilbringende hieb, … wird kurz vor dem einschlag abgefangen. … weil im entscheidenden moment … der verstand siegt. … der letzte gedanke, der sagt:

“ … wenn ich diesen schlag nicht stoppe, … bring ich ihn um.“

…  der zerstörte leib des besiegten schlägt hart auf dem boden auf … und bleibt regungslos liegen. … in voller anspannung steht der mann fast über ihm, dessen gesichtzüge nichts menschliches mehr haben. … nur noch verachtung … und blinde zerstörungswut.

… aus dem augenwinkel sieht er die 2 angreifer die  später als brüder des geschlagenen, …  ATILLA genannten, kämpfers erkannt werden , der ohne erkennbare vitalfunktionen, absolut leblos liegen bleibt. … eigentlich ihren brutalen bruder „rächen“ wollend, … rennen sie blind in die schläge des siegers und fallen schwer getroffen ebenfalls zu boden. … auch hier, bewegt sich nichts mehr. … wortlos verlässt der wieder ruhig und besonnen wirkende ausnahmeathlet den ring. … nur unterbewußt die stimme des ringsprechers wahrnemend, während der ringrichter noch kurz seinen rechten arm , … zum zeichen des sieges hochreißt. … sieger durch K.O. in der ersten runde … blablabla … welch ein schwachsinn, … hier wäre grad fast ein mensch gestorben. … und wirklich bereut, hätte es wahrscheinlich nur der, … der dieses zu verantworten hätte. …

… einsam sitzt er auf der harten massagebank, … als auch der letzte betreuer, sein freund und trainer die kabine verlässt. sie öffnet die tür und stellt sich wortlos vor ihren freund, den sie gestern noch als souveränen streitschlichter bei den harten jungs in seine clique erlebt hatte. … ganz ruhig hatte er unnützes blutvergießen verhindert, lächelte ihr nachdem er die streithähne  auf seine unwiderstehliche art  besänftigt hatte ins gesicht und sagte nur lapidar und achselzuckend : * … alles verhandlungssache.* … nahm sie erst in seine starken arme, dann ihr liebes gesicht in seine hände und küsste sich so sanft und zärtlich, dass sich selbst die umstehenden wunderten, wie eine solche kampfmaschine  … derart sanft und gefühlvoll sein kann.  … jetzt schaute sie ihn unter tränen an und sprach mit zitternder stimme worte , die ihn schlimmer trafen als alle schläge die er je einstecken mußte. …

* … ich liebe dich … und ich weiß, dass du auch mich liebst. … ich weiß, dass du das grad hauptsächlich getan hast, weil du ihn für die demütigung bestrafen wolltest , die ich durch ihn erfahren habe. … aber du hast es übertrieben. … du hast es versaut Cowboy. … als wir uns gestern geliebt haben, … da hab ich deine hände geküsst, … weil sie mir alles gegeben haben, was eine frau sich an liebe und zärtlichkeit nur wünschen kann. … heute hab ich gesehen, wie diese hände fast getötet hätten. … das , will ich nie wieder sehen. … ich will dich … nie wieder sehen.*  … sie gibt dem reaktionsunfähigen boxer ein sofortbild in die noch bandagierten hände und geht wortlos aus dem raum …

wie sagte doch sein lehrmeister und wegbegleiter ? … * … du bist der champ. … niemand kann dir wehtun.* dieser stechende schmerz in seinem inneren sagte etwas anderes.

… er schaut regungslos auf das foto und noch bevor die tränen alles vor seinen augen verschwimmen lassen, … sieht er die häßliche, brutale fratze seiner selbst, über dem längst geschlagenen gegner … und liest die mit lippenstift geschrieben worte :

…. * alles VERHANDLUNGSSACHE ! * …

That´s me … das bin ich … c´est moi …

wer oder was oder wie ich bin … gehört eigentlich zu den fragen … die ich in meinem leben noch nicht vollständig geklärt habe …

was aber andere teilweise in mir sehen … das ist mir soeben aufgefallen … als ich noch mal im alten blogland unterwegs war …

wie die meisten von euch wissen … jedenfalls diejenigen die auch einst dort zu hause waren … gab es dort die möglichkeit … seine blogfreunde mit kleinen „tags“ zu „brandmarken“ …

sicher könnt ihr euch vorstellen … welch schöne erinnerungen an frühere zeiten in mir hoch kamen … und wie groß meine freude ist … das inzwischen einige … die mir seiner zeit einen winzig kleinen „stempel“ aufgedrückt haben … auch hier … in der neuen BLOGWELT und in meiner welt … weiterhin eine wichtige rolle spielen …

vielleicht erkennt der … wahrscheinlich eher DIE ein oder andere … SICH und MICH wieder …

was manche sich bei ihrem „vernichtenden“ urteil gedacht haben … mögen sie mit sich selbst ausmachen … oder … die mutigen unter ihnen … hier mittels bekenntnis … mit uns allen teilen …

ganz besonders stolz … bin ich auf die einschätzungen von den leuten … die mich auch real *kennen gelernt haben* …

*räusper* *hüstel* *hust*

hoffentlich macht euch der ausflug in die alte welt genau so viel freude wie mir …

User-Tags

—————————————

bei einigen hab ich absolut keine ahnung … wer dahinter steckt … also … mutige vor … und was denken eigentlich die „neuen leute“ … wie seht ihr den komischen vogel … der sich hier eurer aufmerksamkeit erfreut …

lasst uns diskutieren … spaß haben …und den „helden grillen“ …

was ist von wem …?

Die Frage oder weibliche Intuition

… egal ob ehefrau oder geliebte, … sie haben es … sie spüren dinge … sogar … wenn sie noch gar nicht geschehen sind … und irgendwann … kommt die frage :

* gibt es eine andere? * … und dann wird es normaler weise … ungemütlich.

aber auch hier … bestätigen ausnahmen … die regel. …

… * wie kommst du drauf?* …

… * nenn es weibliche intuition, also…?* …

* don`t panic, darling … she´s just in my head … not in my bed.* …

* but she will. * …

* warum sollte sie? … nenn mir einen grund.* …

* just one? … I´ll give you more … than one reason … to love you.

let me tell you … what I … associate with … you, … having sex with you, … and our love. *

wenn dann … etwas völlig anderes kommt … als du erwartest … kannst du dich freuen …

sie holt tief luft … und sagt dann:

… all thoughts running trough my head !? OK … here we go:

… tall and strong,

charming,lovingly,stonecold,blazing,gentleman,hero,laugh,cry,shiver,goose pimples,

… comfort,shelter,Kissmaster of the universe,addicted to love,hopelessly devoted,body and soul,…

… open book but always a mystery-thriller,lover and friend,(in change with my need)…

… so far,so close,full of passion,persistent,creative,romantic,blessed with love and more,

… mr. right for short trips and long distance rides,(whatever that means) ;)smart,intelligent …

a mouth … wich keeps promises,

fulfilling,good hands and fingers,hot tounge,fantastic legs, …

blackred roses,desiring,sensual,sexy,intensive,

gratifying,sensitive,empathic,satisfying, …

endless,love and emotion,pure,passionate,full of fantasy,

real man,real deal,total package,

excellence of execution,frenchy,choosy,tenderly,smooth,hard,soft,wild, …

*stop it,my dear … please stop …*

——————

sie haben intuition,macht, und 1000 wege … männer in den himmel … oder in die hölle …blicken zu lassen … in change … with your … need …