Achterbahn

… den Song hat die Helden-Mutter wohl kürzlich im Radio gehört … worauf sie mich anruft und allen ernstes fragt … ob ich das DING geschrieben habe … als ich etwa 25 war … und jetzt dem „Kollegen“ CLUESO verkauft hätte …

irgendwie liegt der „Verdacht“ so nah … dass ich es meiner lieben Mutter gar nicht übel nehmen kann … auf solche Gedanken zu kommen …   😳

Begegnungen X (autumn in Berlin)

Sie trafen sich … im Herbst in Berlin …

Der Barkeeper … der Hotelbar … zog die beiden jedesmal auf … wenn er ihnen neue Drinks brachte …

*ehrlich Leute … ihr gebt ein wirklich interessantes PAAR ab …*

… sagte er immer und immer wieder …

jedes Mal … und jedes Mal …

„protestierten“ die beiden … sich immer mehr *findenden* …

*wir SIND kein verdammtes PAAR !*

mit der Zeit … wurde der PROTEST immer leiser …

und als sich der witzige Bar-Tender zu der kühnen Behauptung hinreißen ließ … dass die ZWEI nach der LAST – ORDER … nicht jeweils die eigene Zimmertür aufschließen würden … lächelten alle nur noch …

das KNISTERN steigerte sich im Verlauf der anregenden Gespräche … spürbar … und gipfelte irgendwann in ersten … vorsichtigen Berührungen … und dem ein oder anderen zärtlichen „Lippenbekenntnis“ … doch man war sich ja einig …

SEX beim ersten „DATE“ … käme nicht infrage …

Der Mann am SAXOPHON spielte auf den speziellen Wunsch der beiden letzten Gäste noch einmal *RED SKY at Night * … und schon wenige Minuten später … schloss ER … IHRE Tür … zur Suite auf …

bis in den großen runden Türbogen zum Schlafraum kamen sie noch … dann verloren sich ihre SEELEN in einem kaum enden wollenden Kuss … bis sich ihre KÖRPER dann endlich … gänzlich fanden …

Tags darauf … stand er am Abend … auf einer Bühne in LONDON … und plauderte auf das Publikum ein … während er sich dabei auf der Gitarre „einklimperte“ …

*Ladies & Gentlemen …

i´d like to do this brand-new Song for you … and a very special Lady … who is … maybe still in Berlin / Germany … or in Austria … or maybe here with us … at this moment …

dont´s ask me … she´s full of wonder and surprise …

I wrote the lyrics this Morning … instead having Breakfast … you know …

i never have Breakfast but …

this Morning … i also waived the usual *Rock´n Roll- Breakfast* … wich is a 12 years old Single Malt and a „cigarette“ … because i was afraid to LOSE  the TASTE … of this wonderful Lady …

you know what i´m talking about … !?!

well … the inspiration to this Song … came to me … STANDING in this special Ladys Bedroom … last Night … before things … ähm … went out of control …

that´s the reason for it´s nice little Refrain … wich goes

* OUR SOULS FUCKED WILD … even before … our clothes hit the floor …*

and i want you FOLKS to sing this with me please … every fuckin time …

WILL you do me this favour … ?!?!!!!

Ok … here we go … the Song is called … *TWO SOULS* …

* unsere SEELEN „vögelten“ längst WILD …

noch bevor unsere Kleidung den Boden berührte …*  (zu Boden fiel)

das ist der *PUNKT* dieses Songs … und mehr … möchte ich über den Text auch hier nicht preisgeben …

ABER … Mr. David Gilmour … mal am SAX zu hören … dürfte für dieses kleine Geheimnis doch sicher entschädigen …

in diesem Sinne …

NICE TO MEET YOU …

Begegnungen IX

„sag mal,Held … du rettest doch gern Menschen … kannst du für unseren Gitarristen einspringen …? der Depp hat sich die Hand gebrochen und wir haben die Hütte richtig voll“

„das würde ich gern machen … aber ich hab die Fender nicht dabei …“

“ macht nix du kriegst die LES PAUL von unserem STRING MAN“

„wir wollen jetzt mal hoffen … dass der STRING in seinem Namen sich auf Gitarren-Saiten bezieht …“  

„so war´s ursprünglich mal gedacht … aber inzwischen legt für seine Unterwäsche keiner aus der Band seine Hand ins Feuer“

 „solang er die Slips auf der Bühne eingesammelt hat … ist es halt seine ART sich über FAN-Geschenke zu freuen …“  

GRÖÖÖHL !!!

“ du passt wirklich zu uns … was ist … machst du´s?“  

“ naja … ob ich euren Mann ersetzen kann … weiß ich nicht …

die LES PAUL is schon ´n Abenteuer …  😉 

aber besser als die Show abzusagen … wird´s schon werden …“

„SUUUPER alter … der letzte Song ist übrigens PARADISE CITY … den hab ich von dir schon in Bochum mal RICHTIG gut gehört“

„YEAH Man … sowas muss … an den Schluss …“

Nice to meet you …

Begegnungen VIII

“ schon ein wenig *strange* wie du den Song bringst … du könntest dich auch DARK – Hero nennen  und deine Version Ultimate SILENCE 1999 … dann ballerst du dir den Kopf weg … und wirst posthum doch noch berühmt“

„dann warte ich besser noch die paar Monate … bis zum Jahr 2000 … das hört sich viel FUTURISTISCHER an … heirate noch schnell ´ne graue Maus … die dann durch die Tantiemen zur MEGA-reichen Witwe wird …“  

„mal ganz ernsthaft … je näher das neue Jahrtausend rückt … desto mehr driften deine Cover-Versionen teilweise ab“

„dieser alte Song von Paul & ART provoziert einfach eine INTENSIVE Interpretation … da werden im laufe der Jahre noch einige andere drauf kommen …“  

„maybe“  

„du wirst sehen … und hören …“

 „trotzdem bist du finster drauf … in letzter Zeit …“

„kaum mehr als sonst …“

„du hast aber schon ´nen DÜSTEREN BEGLEITER“

„der hat sich irgendwann gefürchtet bei mir … 

ich bin längst mein eigener DÄMON …“

Nice to meet you …

Begegnungen VII

“ Coole Karre … fährst du Rennen damit?“  

„Yep“  

“ schon mal verloren?“

 „Nope“  

“ dann wird´s mal Zeit … ich kann dich schlagen“  

„das wollten schon viele“  

„ne im ernst … lass uns gegen einander fahren … was ist der Einsatz?“  

„der Gewinner kriegt alles“

 „was alles?“  

“ fünftausend und die Schönheit mit den traurigen Augen“  

„das ist meine …“  

„warum hat SIE dann so traurige Augen … DU bist doch ´n richtiger CLOWN“

 „was ist mit dem Verlierer?“

 „mir doch egal was mit DIR ist … meinetwegen gib den Führerschein ab und besauf dich zum TROST“ 

nice to meet you …