Das versteht nicht jeder …

aaaber ein Biker

 

Natürlich widmet sich auch der Held bei diesem SUPER-Wetter wieder mit Hingabe seiner großen LIEBE …   die übrigens noch immer so wunderschön ist …

wie dieses wundervolle WERK der Technik … auf dem unteren Bild … 

Die beiden sind sozusagen eineiige Zwillinge … 

Bildergebnis für foto kawasaki 900 z1

Wie in den 80ern … geht´s auf TOUR

ohne diese neumodischen GANZKÖRPERKONDOME …

 nur Jeans … T-Shirt … Stiefel oder Sportschuh … maximal noch Lederjacke … 

Helm muss ja … leider …  😳  

Ähm … erwähnte ich schon … dass ich SIE LIEBE …   

Wie konnte ich nur all die Jahre …

bevor WIR endlich zueinander fanden … OHNE sie LEBEN … ??? 

ach was sage ich …

DAS war doch kein LEBEN … 

Vive la France – Eine ganz andere Geschichte

Es wird Zeit für NEUES … da sind wir uns hoffentlich einig … also werde ich meinen bescheidenen Beitrag leisten … ob´s irgendwen interessiert … weiß ich natürlich nicht … aber ich suchte lange nach Motivation … mal wieder irgendwas zu schreibsln …

JETZT bin ich MOTIVIERT … und INSPIRIERT …

also los Leute … lasst mich nicht hängen …

DA müssen WIR jetzt DURCH …

WIR reisen zurück … in die 80er Jahre …

genauer gesagt … in die „wilden 80er“ …  

Bildergebnis für bilder aus den 80er jahren

*Hallo Engel* … ist nicht nur der Titel des Albums …

sondern auch der Story aus längst vergangenen „Helden-tagen“ … die ich schon seit Ewigkeiten schreibsln will …

Ihren Anfang nahm die Geschichte Mitte der 80er … im RUHRGEBIET … genauer gesagt … in meiner Geburtsstadt … die mir früh zu ENG wurde … wohin ich damals aber sehr gern … für ein paar Jahre zurück kehrte …

Schnell war ein neuer Freundeskreis gebildet … und der angesagteste TREFFpunkt für die ganze *frankophile Bande* war das *Petit Café* am Marktplatz … von wo aus … wir zu unzähligen *Abenteuern* aufbrachen … wohin wir aber immer wieder zurück kehrten … unsere BASIS … heute wohl BASE genannt … 

Mein LEBEN war der WAHNSINN (nicht nur) in diesen Jahren …

und das *Petit Café* war die Zentrale …

Es war seiner Zeit mindestens so weit voraus … wie wir es uns einbildeten zu sein … unglaublich wertig eingerichtet … geradezu NOBEL … mit viel CHARME … war es viel mehr als ein Café … eher ein Vorläufer dessen … was man heute wohl … *Szene-Club* nennen würde …

*gepflegte Getränke* in gediegenem Ambiente … alles was zum Wohl von Leib & Seele betragen kann … sehen und gesehen werden … das neuste aus unserer  – und dem REST der WELT … schöne und interessante Menschen … geile Autos und *Mopeds* auf dem dazugehörigen Parkplatz … ARM & Reich … Intellektuelle und POSER … ein Ort der Kreativen und der Müßiggänger … EPIZENTRUM für *Ausbrüche* aller ART … Musik … LACHEN … LEBEN … LIEBEN …

Mittendrin statt nur dabei … ein junger Held … der sein eigenes DING durchzog … dabei einige … in seinen Bann zog … einige *lustige* Sachen durchzog … eigentlich immer präsent war … auch wenn er sich mal zurückzog … gern für ALLE da war … oft im Mittelpunkt stand … und für seine Clique auf merkwürdige ART schnell sowas … wie ihr RUDELFÜHRER wurde …

Nicht dass irgendwer von ihnen einen FÜHRER gebraucht/gewollt hätte … ER ließ auch nie den Eindruck entstehen … irgendwie über den anderen zu stehen … aber seine ENERGIE war zu dieser Zeit wohl ANSTECKEND … seine Ideen wurden gern aufgegriffen … er sorgte für Spaß … Unterhaltung … vermittelte immer irgendwas … oft wohl etwas … was gerade gewünscht … bzw. gebraucht wurde …

Die Kerle respektierten ihn … die meisten Mädchen und Frauen waren jederzeit bereit … ihre klugen Köpfe für ihn abzuschalten … zumindest TEMPORÄR … und sich ihm geistig und KÖRPERLICH zu öffnen … ach was sage ich … sich an ihn zu VERSCHWENDEN trifft´s wohl besser … und das … mit ganzem Herzen … 

Wie gesagt … es war der WAHNSINN … dieses LEBEN …

Irgendwann beschlossen einige seiner „FREUNDE“ …dem Wahnsinn eine neue DIMENSION zu geben … und „schleusten“ eine junge Frau ein …

die sich als GEFAHR für den Helden erweisen sollte …

wie eine ART KRYPTONIT auf ihn WIRKEN würde …

ihn erst noch stärker werden ließ … um dann …

seine größte SCHWÄCHE aufzuzeigen …

Diese Frau war schon eine Legende … bevor SIE zum ersten mal auftauchte … im *Petit Café* … wo der Held mit einigen anderen gerade den folgenden SONG *feierte* … als gäbe es kein morgen …

Bis auf den „Freund des Helden“ … der SIE aus dem Hut zauberte … wusste niemand ihren richtigen Namen …

SIE war einfach *ENGEL* … und als ich SIE reinkommen sah … wusste ich sofort … WARUM …

Fortsetzung folgt … 

            

Möge #Notre Dame sich schneller erholen … als so manches Herz …  

Held – im Krankenhaus

Neneneneneee … doa liecht koin Segen drauf …

das kann ich euch soagen … 

Das einzige … was ein Held braucht … um wieder FIT zu werden … ist RrrrrrUuuuuhEeeeee … !!! 

Motivation zur raschen Genesung …

kann durchaus auch aus einem „guten Kontakt“ …

zum „Pflegepersonal“ bezogen werden …  

Ansonsten setzen Helden auf SELBSTHEILUNGSKRÄFTE …

und „positive Träume“  …   

Am ENDE zählt … die RETTUNG

ER … ???

„erinnerst DU dich an diesen verFICKTen Hollywood-Streifen wo ARNOLD sagt:“

*wenn SIE LEBEN wollen … folgen SIE mir …*

SIE STRAHLT wie ein Diamant  … :

*ja klar … ein KLASSIKER … und ARNOLD ist eben auch ein HELD …*

Nun ja … wie soll ich es sagen … ?

*sagen wir´s so … : ich würde DIR … die andere Richtung empfehlen …* 

Natürlich kann sich der Held auch hier … auf die Tatsache verlassen …

dass FRAU immer das GEGENTEIL von dem tut … was MANN empfiehlt …  😉 

Da muss man(n) doch helfen

Natürlich denken jetzt viele wieder … dass der Held nur daran interessiert ist … der lieben Kollegin hier ein paar „schmutzige“ Tricks beizubringen die wenig bis gar nichts … mit dem perfektionieren ihres Gitarren-Spiels zu tun haben … 

aaaaber auch hier … tut man dem *GUITAR – HERO* … wie so oft … unrecht … 

SIE ist schon talentiert die junge Lady … aaaaber … was ihr fehlt … ist eindeutig … 

eine FENDER …     

Kurze Rede … langer Sinn …

egal was irgendwer anstellt … ob sterblich … oder der Held selbst … und glaubt mir … allein DIESES SOLO … hab ich im laufe der Jahre … weit mehr als 1000mal „geklimpert“ … keiner von uns wird je auch nur annähernd … an den MEISTER heran reichen …

Was allerdings auch nicht zwingend nötig ist … denn ein gewisses Glücksgefühl … durchströmt mich auch so eigentlich jedes mal … wenn ich mal wieder … eine für mich akzeptable „Nähe“ … zur Klasse des MEISTERS erreiche … 

Höre ich danach jedoch wieder David selbst … komme ich mir vor …

wie ein frisch verliebter Teenager …

der zur selben Zeit HEULEN möchte wie ein SCHLOSSHUND …

und vor GLÜCK schreien könnte …

als hätte seine HERZDAME ihn endlich „erhört“ …  ❤  

Das ist für meine PUMPE immer wieder eine Zerreißprobe … 

Ganz bewusst habe ich hier … nicht etwa das beste SOLO von David veröffentlicht … das ist eh unerreichbar …

NEIN … das hier ist das … was dieser Mann … 2016 … 

mit 70 Jahren aus seiner Fender holt …

Also sehe ich das POSITIV …

immerhin habe ich … noch einige Jahre ZEIT … zum ÜBEN …  😉  

Keep Rocking …

Wenn …

WENN du jetzt bei mir wärst …

nähme ich mir ein Herz …

natürlich auch deins …

aber erst einmal meins …

dann würd´ ich dir sagen …

wir sollten es wagen …

uns endlich zu sagen …

was beide längst wissen …

dann würd´ ich dich küssen …

wir würden´s genießen …

gern darfst du zerfließen …

mag sein … dass wir scherzen …

mit bebenden herzen …

lass ruhig DICH drauf ein …

´s wird wundervoll sein …

wir könnten doch eigentlich …

uns wirklich jetzt spüren …

wenn wir dann vermeintlich …

einander verführen …

drum streiten und lachen …

wer wen jetzt verführt …

im Spaß wär´n wir zwei oft …

zu tränen gerührt …

dem Song könnten wir lauschen …

den Marius einst sang …

noch mehr küsse tauschen …

ganz frei  … ohne zwang …

an morgen zu denken …

das Hirn uns verrenken … – … !?

– … spätestens wenn sich der erste ungeile Gedanke in unsere Köpfe schleichen will … werde ich dir schnellstmöglich deine letzten Kleidungsstücke vom Leib „zaubern“ … dich schwindelig knutschen … und all das mit dir machen … wovon du grad träumst …

dein Hirn dürfte vor Tagesanbruch nicht mehr richtig durchblutet werden …

und es wird dir absoFUCKINGlut egal sein …

ob sich hier irgendwas gereimt hat …

oder nicht …

André C. (Version 01.04.2019)

Fremde Frucht

Früher wäre ich bei dem „Tempo“ eingeschlafen … 

aber heute spiele ich sowas wirklich ab und zu ganz gern …

gaaaanz langsaaaaam …

Gut dass mich keiner von euch dabei sieht …

denn falls ich beim Klimpern mal aussehen sollte wie Joe …

möchte ich sofort erschossen werden … 

STRANGE FRUIT

Southern trees bear a strange fruit,
Blood on the leaves and blood at the root,
Black bodies swinging in the southern breeze,
Strange fruit hanging from the poplar trees …

Pastoral scene of the gallant south,

The big bulging eyes and the twisted mouth,
Scent of magnolias, sweet and fresh,
Then the sudden smell of burning flesh …

Here is a fruit for the crows to pluck,
For the rain to gather, for the wind to suck,
For the sun to rot, for the leafs to drop,
Here is a strange and bitter crop …

—————————————————–
Das kann man wohl einen „schweren“ Text nennen …
aber lasst euch davon nicht runter ziehen …
Einfach die Musik genießen … und die Augen schließen …
Dann sieht man das ELEND in der Welt nicht …
und natürlich auch nicht Joe …  😎 

Warum eigentlich nicht …?

(mehr von starken Frauen …)

Warum eigentlich nicht … ?

Zusammen  LEBEN sollte doch möglich sein …

(alles andere wäre ja S(ch)ade … )   

Vielleicht müssen WIR einfach noch ein paar MAUERN einreißen … 

(Katie kann ja auch auf Papier schreiben …)   

Have a nice weekend …

Ein Mann der klaren Entscheidungen

ist so ein Held … aber auch eine wirklich treue Seele.

Zum Thema … :

Fragt man(n) eine Frau … ob SIE … zum Beispiel … lieber noch eine teure Handtasche oder das … Gott-weiß-wie-vielte Paar Designer-Schuhe haben möchte … so antwortet die Lady für gewöhnlich … knapp und sachlich … mit einer Gegenfrage …

„Warum ODER …?“

In der Regel kauft der halbwegs kluge Mann dann beides … denn eines hat er gelernt … :

*Alternative Fragetechnik* bringt dem geschickten (Geschäfts)-Mann vielleicht die Kohle ein … die er braucht … um sich solche Fragen überhaupt leisten zu können … aber bei der eigenen Herz-Dame … bringt sowas gar nichts …

Doch aufgemerkt … – Ist die Herzdame glücklich und zufrieden … kommt dieses natürlich auch dem großzügigen Herzbuben zu gute …

Nicht selten fordert SIE IHN sogar auf … sich doch auch mal wieder etwas zu gönnen … wie unüberlegt von ihr  😈  … was ER selten macht … weil ER ja eigentlich alles hat … was ER braucht …  doch irgendwann … steht ER dann … zum Beispiel … vor seinem … lang ersehnten Traumauto … und kommt ins Grübeln … 

Natürlich hat ER schon ein tolles Fahrzeug … das eigentlich alles hat … was ER „braucht“ zum glücklich sein … aaaaaber … diesen TRAUM will und muss ER jetzt LEBEN … das Ding wird gekauft … koste es was es wolle …

Da er aber „mindestens“ so TREU ist … wie die Herzdame selbst … verkauft ER natürlich nun nicht sein geliebtes Auto … schließlich würde SIE auch niemals ein Paar Schuhe oder eine Handtasche „verstoßen“ … denn SIE hat ja einen großen … begehbaren Kleiderschrank … mit viiiel Platz … und ER … eine ziemlich „geräumige“ Garage …

Nenene … sein lieb gewonnenes Auto behält ER … „für ALLTAGS“ … den braucht ER ja auch … für die Familie … außerdem ist es undenkbar … seinen SCHATZ irgend einem anderen Kerl zu überlassen …

Der rassige neue Sportwagen hingegen … mit dem LEBT ER sich ab sofort … bei jeder Gelegenheit so richtig aus … das hat man(n) sich verdient …

is ja auch nicht verboten … 2 (Lieblings)-Autos zu haben …

man(n) gönnt sich ja sonst nichts …

In einem anderen Fall … wird ihm kurz drauf … eine sündhaft schöne Uhr angeboten … und obwohl ER natürlich schon einen außergewöhnlich edel anmutenden Zeitmesser besitzt … für den andere Kerle töten würden … erinnert ER sich an die Worte seiner Herzdame … und kauft das Teil …

Is ja gut für die Seele … und geht es IHM gut … geht´s allen gut … 

was IHR Recht ist … ist IHM in diesem Fall „billig“ 

Seine bisherige Uhr behält ER natürlich auch … denn niemals soll sein SCHATZ … einem ANDERERN Kerl gehören … und überhaupt … wo steht denn geschrieben … dass man(n) nicht 2 Luxus-Uhren haben darf … !?

Auch hier … entscheidet ER souverän … und bleibt sich treu …

Schon eine Woche später … fährt er mit dem neuen Sportwagen … und seinem edlen  Schmuckstück am Handgelenk … geschäftlich ins benachbarte Ausland …

Am Abend … in der Hotelbar … „erscheint“ plötzlich eine unFUCKINGfassbar aufregende Lady … im schmeichelnden Licht des Raumes …

Es knistert … vom ersten Augenblick an …

und das lässt auch nach einigen Cocktails nicht nach … – eher im Gegenteil …

Klar … hat ER seine Herzdame …

die für jeden anderen Kerl … sowieso viiiel zu schade ist … und zu diesem Thema … könnte sogar tatsächlich irgendwo etwas geschrieben stehen … und überhaupt … BLABLABLA …

Außerdem ist ER ja auch … wie inzwischen alle wissen …

ein Mann der klaren Entscheidungen …

und …

eine wirklich TREUE Seele …

Hmmm … man kann IHM sicher einiges vorwerfen …

aber ER gehört ganz sicher nicht zu der ART von Kerlen …

die von Alkohol „kotzen“ …