Neue Probleme

… erfordern neue Lösungen … 

3 Kids … die göttliche Gattin … die geliebte Geliebte und der Held …

haben … zum Teil … unterschiedliche Vorstellungen …

ähm … was die Urlaubsplanung betrifft … 

Der Prinz (Heldensohn)  😉   … hat kürzlich in Kerpen …

auf der *Michael-Schumacher-Kart-Bahn* im ersten Rennen den vierten Platz … sowie im zweiten Rennen den 3. Platz gemacht …

und das … an seinem erst zweiten Rennwochenende … 😯  

Heute fährt er … mit dem Kumpel … der ihn auch im SKI-Winter dieses Jahres nach  Österreich (Zell am See) begleitete … in maritime Gefilde … wird also erst danach wieder fahren können …

Hoffentlich schafft der „geborene Rennsportler“ es … seine bisherige „Fußballer-Kariere“ trotzdem weiter zu verfolgen …  😉

Für seine Mannschaft und das Seelenheil seiner Trainer wäre das jedenfalls wohl ziemlich wünschenswert …  😎 

SEUFZ … dieser Kerl ist wirklich seines Vaters Sohn …

SCHULE … läuft so nebenbei … ohne großes Engagement …

aber alles was mit Sport … Autos … oder ganz besonders … mit weiblichen Wesen zu tun hat … wird nicht nur LEIDENSCHAFTLICH gelebt/geliebt … sondern ist automatisch FACHGEBIET und LEISTUNGSKURS …  😳 

Seine Zwillingsschwester … die auch dieses Wochenende mit der einzigen Freundin verbringt … die … wie SIE selbst … als *attraktiver BÜCHERWÜRM* durchgeht … wird außer unserer gemeinsamen „EUROPA-TOUR“… nur noch die Frankfurter Buchmesse besuchen …

Sie interessiert sich für´s Verlagswesen … könnte sich unter anderem auch als Foto-Journalistin sehen … und im November steht ein weiteres Praktikum an … 

Komplimente von allen Seiten erfreuen mich … und machen mich stolz … 

Die GROßE kommt gerade aus Aachen vom CHIO zurück … und wertet mit ihrer Reit-Freundin nun schon die Ergebnisse der nächsten Station … des Bundes-Nachwuchs-Championats in Warendorf  aus … 

Wie es weiter geht … werde ich bald erfahren … ob ich will .. oder nicht …  😉 

Es wird Veränderungen hier in ihrem Leistungszentrum geben … ( ein Trainer geht z.B. nach Süd-Deutschland) … aber da für SIE/uns die LIEBE zu den Tieren wichtiger ist … als der Ehrgeiz irgendwelche TITEL zu erringen … sehen wir dem gelassen entgegen …

Was ihre Freundin und meine Tochter bisher mit den Pferden geschafft haben … vor allem … *WIE* sie es erreicht haben … nötigt mir großen Respekt ab … 

Die göttliche Gattin stellt die von mir ins Auge gefasste Sommer-Residenz (Golf-Club) … welche nahe unserer zweiten Heimat  … (La MANGA) liegt … infrage … was nicht schlimm ist … denn SIE fängt Montag wieder an … zu arbeiten …  😎

Man scheint SIE nicht gehen zu lassen … also gehe ich davon aus … dass ein „Ortswechsel“ vorerst NICHT infrage kommt …  🙄 

Nachdem ich jetzt ein paar mal mit dem neuen … ziemlich „sportlichen“ Auto … und DANK meines ehemaligen Kollegen … der inzwischen den Toyota/Lexus-Betrieb meines Vertrauens leitet … auch mit einem *Vorführ-Fahrzeug* … das exakt dem für Oktober bestellten CAMRY *EXECUTIVE*  (sportlich-elegant-luxuriös) entspricht … an der Nordsee war … wird der Held wohl mit dem … „sportlichen schwarzen Spaß-Mobil“ … nochmal in Richtung La Manga „flüchten“ … und noch etwas „Quality-Time“ mit der geliebten Geliebten verbringen …  😉 

Auch wenn ich wesentlich jünger … als die beiden geschätzten *Kollegen* bin … werde ich nahe La Manga tatsächlich GOLF spielen …

Allerdings schließt das EINE das ANDERE nicht wirklich aus …

Also GOLF und SEX …  😉  

Nachtcafé

Ein unFUCKingfassbar geiler Tag …

Sohnemann hatte mächtig Spaß …

wurde auf der Michael-Schumacher-Kart-Bahn (Kerpen) im ersten Rennen vierter … kam im zweiten Rennen sogar als dritter auf´s Podium … (2 Hundertstel über der von mir vorausgesagten Zeit) 

Seine Zwillingsschwester ist mit ihrer Freundin … heute auf dem Wasser unterwegs gewesen … und kommt bald wieder zurück … um mit uns dann ans GROßE Wasser zu fahren … 

Die GROßE war mit ihrer Reitfreundin in Aachen beim CHIO und spinnt jetzt von einem Zossen … den ihr einer der besten deutschen Reiter angeboten hat …

Angeblich sind die beiden füreinander geschaffen … 🙄 

Die Kindsmutter fiebert der Reise entgegen …

weil SIE einfach nur noch WEG will …  😉

Der Held … erfreut sich am neuen Fahrzeug … mit dem er natürlich erstmal … „traditionell“ in die alte Heimat fuhr … wo es zu der ein oder anderen „Begegnung“  kam … die ihn über den letzten Drink … hier im „kleinen Café“ hinaus „beschäftigen wird … 

SIE nennt ihn immer noch … *sanfter Rebell* … 

EReignisreich

Die GROßE … hat ein sehr erfreuliches Abschlusszeugnis bekommen und inzwischen ihre Abschlussfeier hinter sich … wo ihre jüngere Schwester tolle Fotos gemacht hat … 

Heute ist da schon wieder ein  Termin an der neuen Schule …

und die Praktika für´s erste Jahr hat SIE heute morgen auch direkt eingetütet …

Papa stolz …

Das JÜNGSTE (Kind/Mädchen) … (die mit der Lese/Foto-Leidenschaft) hat Freitag im Rahmen der Talentförderung der Schule … ihre (Experten)-Arbeit … mit Erfolg  präsentiert …

Bei der Ehrung danach … gab´s großen Beifall … und das Angebot der verantwortlichen Kurs-Lehrerin … zukünftige Schul-Ereignisse … mit ihrer Kamera zu dokumentieren … 

Papa stolz …

Der Zwillings-Bruder … blickt auf eine weniger erfolgreiche Saison zurück … 

Persönlich war die sportliche Leistung des jungen Helden sogar noch ganz „okay“ aber … die Mannschaft blieb mindestens so weit hinter den Erwartungen zurück … wie mein lieber Sohn … hinter den schulischen Anforderungen … die man(n) … an einen halbwegs intelligenten jungen Menschen stellen darf …

Das war bestenfalls MittelMÄßIG … 

ZU deutsch:

Der junge Mann ist ziemlich talentiert … aber was SCHULE betrifft …

ähnlich FAUL … wie sein Erzeuger …  😳 

Papa leicht frustriert … aber trotzdem stolz … 

Natürlich konnte der stolze Papa es sich nicht verkneifen … die Ferienzeit mit diesem Klassiker von Alice Cooper einzuläuten …

Rockige Kids …

gute Akustik in der Aula …

und ein ambitioniertes Lehrer-Kollegium mit Potenzial …  

Und jetzt … wird der Sommer gerockt …

Man(n) sollte sich immer (s)ein eigenes Bild machen …

* sag mal ,mein liebes Töchterchen … DU sagtest doch … dein neuer Freund … den wir heute dann auch endlich kennen lernen durften … hätte so gute Manieren … *

* ja Papa … ist ER nicht … … … * 

* sag mein Schatz … WANN und WO genau … hat er die verloren … ? * 

Irgendwie erinnere ich mich gerade daran …

wie ich ENDE der 70er … ANFANG der 80er …

eventuelle „SCHWIEGER-ELTERN-KANDIDATEN“ … mit ähnlichen Auftritten …

wie hier der KOLLEGE Plastic Bertrand „erfreut“ habe …   

 ( #FRANZÖSISCH kann ich … )     😉  

War danach eine MUTTI immer noch „bemüht“ freundlich zu bleiben … konnte es auch schon mal … zu einem Dialog der folgenden Qualitäts-Stufe kommen … 

* Herzlich willkommen,junger Mann … bitte setzen sie sich …* 

* nein DANKE … ich habe gerade erst 3 Jahre gesessen …* 

Ein Elternpaar hatte wirklich HUMOR … und mochte mich sogar dann noch …

Diese Leute waren PHANTASTISCH … und wir hatten echt Spaß miteinander …

Ehrlich gesagt … Viel mehr … als ich mit ihrer Tochter hatte …  😎  

ÇA PLANE POUR MOI

ÜBERSETZUNG

Wham! Bam!
Meine Katze „Splash“ (*1)
Liegt auf meinem Bett
Und hat ihre Zunge verschluckt
Denn sie hat meinen ganzen Whisky gesoffen
Was mich betrifft:
Wenig geschlafen, ausgepumpt, schikaniert
Musste in der Gosse pennen
Da bekam ich einen Flash
Hou! Hou! Hou! Hou!
In vier Farben

Allez-hopp!
Eines morgens
Schneite ein Schätzchen bei mir rein –
Ein Zellophanpüppchen mit chinesischem Haar,
Heftpflaster,
und einem Brummschädel.
Soff mein Bier
Aus einem grossen Kautschukglas
Hou! Hou! Hou! Hou!
Wie ein Indianer in seinem Iglu

Für mich läuft’s glatt!
Für mich läuft’s glatt!
Es läuft glatt für mich, mich, mich, mich, mich
Für mich läuft’s glatt!
Hou! Hou! Hou! Hou!
Für mich läuft’s glatt!

Allez-hopp!
Dieses Chick (*2)
Was für’n Brett!
Die ging ab!
Wir trieben’s auf dem Flokati! (*3)
Hab‘ sie durchgeschliffen, richtig ‚rangenommen,
Aufgepumpt und abgefüllt, wunschlos glücklich gemacht
„You are the King of the divan“ (*4)
Sagte sie mir ganz nebenbei
Hou! Hou! Hou! Hou!
Ich bin der König der Couch!

Für mich läuft’s glatt!
Für mich läuft’s glatt!
Es läuft glatt für mich, mich, mich, mich, mich
Für mich läuft’s glatt!
Hou! Hou! Hou! Hou!
Für mich läuft’s glatt!

Allez-hopp!
Mach dir kein‘ Kopp!
Werd nicht nervös!
Geh‘ mir nicht auf den Sack!
Heute fällt mir der Himmel nicht mehr auf den Kopf,
Und mir geht auch der Klebstoff nicht aus (*5)
Hou! Hou! Hou! Hou!
Für mich läuft’s glatt!

Allez-hopp!
Meine Maus ist verduftet
Abgehauen
Schließlich Schnauze voll,
Das Waschbecken zerschlagen
Die Bar auch
Und mich sitzen lassen
Wie einen Vollidioten

Hou! Hou! Hou! Hou!
Bin jetzt total verratzt!
Für mich läuft’s glatt!
Für mich läuft’s glatt!
Es läuft glatt für mich, mich, mich, mich, mich
Für mich läuft’s glatt!
Hou! Hou! Hou! Hou!
Für mich läuft’s glatt!
Für mich läuft’s glatt!
Für mich läuft’s glatt!
Es läuft glatt für mich, mich, mich, mich, mich …
——————————————————————–

Hier noch ein paar KLÄRENDE WORTE …

*1) Splash = „Spritzer“
*2) Chick = 70er-Jahre Modebegriff für „Mädchen“
*3) Paillasson = Fussmatte, Türvorleger …
aber, der Song ist aus den 70ern … da machte man sowas auf dem
*Flokati*, einem flauschigen, weißen, griechischen Langhaar-Kleinteppich, der in keiner Studentenbude fehlen durfte…   😉
*4) „Du bist der König der Couch!“
*5) O-Textzeile vermutlich : „et que la colle me manquera“
(Klebstoff schnüffeln als Form von Drogenkonsum)

1000

Trotz längeren Pausen … und unzähligen gelöschten Beiträgen … sind es doch inzwischen tatsächlich 1000 Beiträge geworden …

Danke … dass ihr da seid … 

schön … dass es EUCH gibt …   

THANK YOU FOR BEING A FRIEND

ÜBERSETZUNG

Danke dafür, dass du ein Freund bist
Bist mit mir den ganzen Weg und wieder zurückgegangen
Du hast ein treues Herz, du bist ein Kumpel und ein Vertrauter

Ich schäme mich nicht zu sagen,
Dass ich hoffe, es bleibt für immer so.
Mein Hut ist abgenommen.
Steh‘ doch mal auf, um eine Verbeugung entgegen zunehmen!

Und würdest du eine Party schmeißen,
Zu der du jeden einladen würdest, den du kennst,
Dann würdest du feststellen, dass das größte Geschenk von mir ist;
Und in der Karte, die dabei liegt, würde stehen:

Danke dafür, dass du ein Freund bist (4x)

Wenn du ein Auto bräuchtest,
Dann würde ich dir ganz bestimmt einen Cadillac kaufen
Was immer du auch brauchst, zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Ich schäme mich nicht zu sagen,
Dass ich hoffe, es bleibt für immer so.
Mein Hut ist abgenommen.
Steh‘ doch mal auf, um eine Verbeugung entgegen zunehmen!

Und wenn wir dann mal älter werden,
Mit Gehstock und grauem Haar
Dann hab keine Angst,
Auch wenn du fast nicht mehr hören kannst,
Dann stelle ich mich ganz nah zu dir und sage:

„Danke dafür, dass du ein Freund bist“ (4x)
(Ich möchte dir danken)

Was ich über einen Freund sagen möchte:

„Danke dafür, dass du ein Freund bist“ (4x)
(Ich möchte dir danken)

Und wenn wir sterben
Und entschweben
In die Nacht
In die Milchstraße
Wirst du mich rufen hören
Währenddem wir aufsteigen,
Sage ich deinen Namen
Und dann nochmal:

Danke dafür, dass du ein …

Danke dafür, dass du ein Freund bist (4x)
(Ich möchte dir danken)

Leute, was ich über einen Freund sagen möchte:

Danke dafür, dass du ein Freund bist (4x)
(Ich möchte dir danken)

 

Wir gratulieren dir zu deinen 1000 Beiträgen auf andre37komma5!

Bodyguard – Der letzte Job

Spätestens seit dem Film mit Whitney Houston und Kevin Costner müsste doch jedem klar sein … dass dies absoFUCKinglut kein Traumjob ist …

im Gegenteil … oft ist es sogar ein echter SCHEIß – Job …

Wobei der FILM nicht etwa übertreibt … nene … im wirklichen Leben als Bodyguard … hast du es noch mit ganz anderen *DIVEN* zu tun …

Ein sicherer Beweis wäre wohl folgender Auszug …

aus dem Telefonat zwischen einem total genervten Bodyguard … und dem sehr besorgten … dabei nicht minder vermögenden Vater … einer etwas „schwierigeren“ … gerade mal VOLL_jährigen Klientin …

Okay … SIE war damals 25 … körperlich durchaus VOLL entwickelt … aber Verhaltens mäßig DEUTLICHST REIFE verzögert … besonders … wenn SIE VOLL war … und das … war SIE oft und gern …

Diese durchgeknallte GÖRE machte von Anfang an nichts als ÄRGER … 

und EINDEUTIGE Angebote … 

vorzugsweise ihrem BODYGUARD … 

Bodyguard:

“ das war´s für mich … ich bringe diese kleine Psychopathin jetzt noch irgendwie lebendig hier raus … bevor der MOB … und das völlig zu recht … über SIE herfällt und in der Luft zerreißt … setze dieses verzogene Miststück in das nächste Taxi … und das einzige … was ich dann noch von euch sehen will … ist der Eingang meines Honorars … auf dem Geschäftskonto …

HASTA LA VISTA … ich bin RAUS …“ 

Vater/Auftraggeber:

„Heißt das … unser kleines *Enfant terrible* braucht einen neuen Beschützer …?“

Bodyguard:

“ Meiner Meinung nach … *braucht* diese Wahnsinnige mal ordentlich den Hintern versohlt …“    

Vater/Auftraggeber:

“ Tun SIE was nötig ist …

wenn ich meine Tochter letztens richtig verstanden habe … entspräche das auch durchaus ihrem ausdrücklichen Wunsch.“ 

In diesem Sinne … FROHES FEST … und AUGEN auf … bei der Berufswahl … 

Unschuldig

„Sag mal Big DADDY COOL … hat eigentlich jemand von uns …

also innerhalb der Family … einen Teil Schuld …

dass DU seit ein paar Tagen wieder etwas *nachdenklich* bist …

wieder öfter allein mit dir und deiner geliebten FENDER sein willst …

und auch wieder mit der ein oder anderen Flasche Single Malt … ?“

“ AbsoFUCKINGlut nicht mein Kind … rede dir sowas bloß NIE ein … nennen WIR es einfach *KünstlerPECH* …“

DEFINIERE … *Künstlerpech* …“

“ Okay … kleiner QuälGEIST …

DU bist doch mindestens so viel *Künstler* wie ich …

also wirst DU mich sicher verstehen …

aaaber … gerade bei UNS Guitar – Heroes …

ist das nochmal eine andere Hausnummer …“

WAS zum TEUFEL … ist denn so verdammt schlimm daran …

ein GUITAR – HERO zu sein?“

“ Das schlimme ist … dass es so unFUCKINGfassbar viele Gitarristen gibt … aber so verFICKT wenige WIRKLICHE HELDEN …“

“ aber DU bist ein HELD.“

“ ein NICHTS bin ich … mein Kind.“

„laber nich PAPA … es gibt kaum jemanden … der einen Unterschied hört … wenn DU … in BESTform … mit deiner Lieblings-Fender … die ganz großen Sachen spielst … von David Gilmour SLASH … ANGUS … BUCKETHEAD … den ganzen INSIDERN … die DU  uns *vorgestellt* hast … EGAL von wem … DU hast sie alle drauf …

“ lass dich verdammt nochmal KÜSSEN,KIND …“

„What the FUCK … FUCKT dich dann so ab,Dad ?“

“ Natürlich freue ich mich … wenn ich aus meiner Fender … *vergleichbare Töne* rausquetsche … wie die *großen Jungs* … die größtenteils viel kleiner sind … als ICKE … nehmen wir mal BUCKET aus … der tatsächlich ein paar Zentimeter größer ist … als ich … aaaber egal wie gut mir irgendwas gelingt … ES ist halt NICHT MEINS … also NICHT von MIR gemacht … und das … was ich mache … taugt entweder NIX … oder es enthält … wenn ich´s selbst komponiere … wie bei vielen anderen auch … TEILE von den wirklich GUTEN … und das FRUSTriert manche dermaßen … dass sie sich mit DROGEN … ALKOHOL … falschen Freunden BETÄUBEN … oder sich … im EXTREMFALL … damit TÖTEN … oder *einfach* … die KNARRE in den Mund stecken …“

„wie gut … dass DU mehr bist … als ein *Künstler* … dann bleibt´s also bei den handelsüblichen DROGEN … und die Knarre bleibt im Schrank …

“ VERSPROCHEN …“

“ sag mal … BIG DADDY COOL … wenn wir UNschuldig sind … an deinen *Krisen* … wer ist dann dafür verantwortlich … dass DU immer weiter machst …?“

“ in erster Linie … die LIEBE … zum LEBEN … zur MUSIK … mein *Auftrag* … deine MUTTER … deine Geschwister … und DU …“

OKay … das *Kätzchen* mag auch noch einen gewissen Anteil haben …  😉

DANKE übrigens …

für den PROLL-Bericht für dieses absoFUCKINGlute GENTLEMAN-AUTO …

Das hat großen Spaß gemacht …

by the way …

die LENKUNG … haben WIR überarbeitet … 

WIR wollen ja weiter … LEBEN …  😉 

Männersommer

Unsere Mädels sind in AFRIKA …

also genießen JUNIOR und meine Wenigkeit den Sommer …

WIE und WO wir wollen …  

Da spielt natürlich Musik eine größere Rolle … Sport sowieso … aber auch ein tolles Auto … sogar mehr als eins … ein End-geiles „Moped“ … coole Leute … die man(n) auf Reisen kennen lernt … und alles … was uns sonst noch verbindet …

aber dazu vielleicht bei Zeiten mehr …

By the way …

da fragt mich doch der Sohnemann tatsächlich vor kurzem … nachdem ich mit Freunden ein paar Songs gespielt habe … ob dieser TEXT hier von mir ist …  

wie kommt er da bloß drauf … ?   

Kleiner Tipp

Kleiner Tipp: Das Passwort fürs Leben heißt Humor!

Zitat:  

„Du lässt sie soviel Schminke tragen, dass sie aussieht als hätte sie ne Maske auf. Ich komm nach Haus und denke das is’n Einbrecher. Ich hätte sie zwei Mal schon fast erschossen.“

Last Boy Scout – Das Ziel ist Überleben  (1991)