Engel&Held – Eine ganz andere Geschichte (2)

Erste Begegnung …

 

Held … freundlich … offen lächelnd :

“ DU bist also ENGEL … *pleased to meet you* … habe DICH schon fast für eine Wahnvorstellung unseres gemeinsamen Freundes MARCUS gehalten … der mit seinen Erzählungen dafür gesorgt hat … dass dich jede Frau hier *hasst* … und jeder Kerl … von dir träumt … beides natürlich … ohne zu ahnen … wie oder wer DU wirklich bist … freut mich … dass es DICH tatsächlich gibt … ich bin André … aber mich nennen alle LOBO …“

ENGEL … relativ neutral :

“ … oder einfach HELD … wie ich hörte …“ 

Held … Schulter zuckend:

“ whatever that means …“

Engel … andeutungsweise lächelnd:

“ … lass es mich raus finden … ich habe meinen eigenen Kopf … mache mir meine eigenen Bilder …“ 

Held … mit Gitarre um den Hals … auf dem Weg zurück zur kleinen Bühne:

“ Fühl dich herzlich eingeladen … dazu … also dir ein eigenes Bild zu machen … zu einem Getränk deiner Wahl … welches dir MARCUS sicher gern bringen wird … und zu dem zweifelhaften Vergnügen … unsere Interpretation eines alten Rolling Stones Klassikers zu hören … den sich der Inhaber dieses *Etablissements* … *ALTER* FREUND meinerseits … zu seinem heutigen Geburtstag gewünscht hat …“

Engel … ermunternd :

“ Na los , Großer … geh SPIELEN …“

Nach dem Song … trifft man sich an der Bar …

Held … erleichtert :

“ schön dass DU noch hier bist …“

Engel … anerkennend :

„Die *Stones* sind eigentlich nicht so meins … aber das war wirklich nicht übel …“

Held … mit ARTiger Verbeugung :

“ meins auch nicht unbedingt … aber wie gesagt … geWÜNSCHT – geLIEFERT … WOLFGANG bietet UNS allen hier so viel … da war es EHRENSACHE … seinem WUNSCH nachzukommen …“

Engel … noch immer ein wenig beeindruckt:

“ Ehrlich gesagt … habe ich MARCUS nicht wirklich *abgekauft* … was DU angeblich mit deiner Gitarre veranstaltest … aber er hat nicht übertrieben … im Gegenteil …“

Held … albern und wesentlich offensiver :

“ okay … dann steht unserem GLÜCK ja kaum noch etwas im Weg … zumindest heute Abend …“

Engel … amüsiert … aber auch bremsend:

“ geh mal vom Gas,Cowboy … ich habe zwar gehört … dass DU nur STANDGAS und VOLLGAS kennst … aber wenn wir 2 *Freunde* werden sollen … braucht das ZEIT … denn eigentlich … *umFAHRE* ich Typen … denen ein gewisser RUF voraus geht … in weitem BOGEN …“

Held … interessiert :

“ Das macht dich ja noch interessanter … und mir geht ein solcher *RUF* tatsächlich voraus …???“

Engel … zustimmend :

“ … wie *DONNERHALL* … “

Held … SEMI-verwundert :

“ … kann ich mir kaum erklären …“

Engel … ganz entspannt :

“ WER hätte das gedacht ? … aber WER hätte auch gedacht … dass ein ENGEL … eine gewisse SYMPATHIE … für den *TEUFEL* empfindet … wenn SIE jetzt nach Hause fährt …?

Mach´s gut, LOBO … vielleicht sieht man sich ja mal …“


Fortsetzung folgt …

Werbeanzeigen

53 Gedanken zu “Engel&Held – Eine ganz andere Geschichte (2)

                    1. SIE hat mir … falls vorhanden … mein verdammtes HERZ aus dem Körper gerissen …

                      Am ENDE … war ICH natürlich schuld …

                      okay … die Fortsetzung hat sich wohl erübrigt … 😳

                      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s