Barfuß am Klavier

Wie versprochen … zeige euch hier den interessanten jungen Mann … der dieses schöne Lied … aus meinem letzten Beitrag gemacht hat …

Außerdem könnt ihr euch überzeugen … dass er … nicht nur ein tolles Lied singt … mit seiner außergewöhnlichen Stimme … 

Durchaus denkbar …

dass ihr über diesen talentierten Herrn noch öfter bei mir stolpern werdet …

19 Gedanken zu “Barfuß am Klavier

  1. AnnenMay Kantereit hat etwas an sich, dass ich ihn dauernd herzen möchte. Dabei singt er wie ein Schwiegermutterschreck. Guttural, sinnlich, kieksend ganz tief aus dem leidenden Bauch heraus und dieser Text erst…leider spielen sie den Song nur noch selten im Radio. Ich sang ihn damals gerne mit und kiekste im Dütt mit dem Kantereit, als kenne Verliebtheit nicht das Ende ihrer Zeit.
    Im Wort Kommentar steckt das Wort „kommen“.
    Sehr interessant, denn der zweite Wortteil beinhaltet das Wort „entar“, welches so viel bedeutet wie „Betreten“, es ist ein spanisches Wort.
    Wie ich jetzt hierauf komme, weiß ich auch nicht.
    Muss am Kantereit liegen, den finde ich irgendwie ziemlich unwiderstehlich, so barfuß und verloren an seinem Klavier.
    Liebe Grüße zu Dir

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s