Eine echt „originelle“ Frage

Kurz nachdem das Bad frei wurde … stand ich auch schon selbst unter der Dusche … und während ich den *Helden-Körper* einschäumte … dachte ich plötzlich an die aufregende Frau … die kurz vor mir … unter dieser Dusche stand … ihren wesentlich interessanteren Körper … wohl wie immer … mit sanfter Hand … an all den Stellen einschäumte … die ich liebend gern für SIE ausgiebig umsorgt hätte …

Meine Gedanken kreisten immer mehr um jene Stellen ihres Körpers … die auf mich stets besonders anziehend wirken … und bei aller Reinlichkeit stellte ich schnell fest … jetzt doch überall sorgfältig „gereinigt“ zu sein … nur eben diese Gedanken … wurden langsam ein bisschen schmutzig …

Also stellte ich das Wasser ab … warf mir ein großes Badetuch um … schnappte mir beim Verlassen des Badezimmers noch ein weiteres großes Handtuch … welches ich mir um die Schultern legte und machte mich auf den Weg in die Küche … wo ich uns noch etwas zu trinken holen wollte … für die Nacht …

In der Küche traf ich auf SIE … und erfreute mich spontan … wie so oft … einfach an ihrem Anblick … der mich immer wieder auf´s Neue fasziniert …

Da nimmt man(n) hochbezahlte … von Profis aufgedonnerte und mit sündhaft teuren Klamotten bekleidet Models kaum noch wahr … bestenfalls beiläufig … eher gleichgültig … weil sowas erstens nicht mein Ding … und zweitens in Düsseldorf nichts außergewöhnliches ist … aber wenn SIE … natürlich – ungeschminkt … nur im Bademantel … darunter nichts … barfuß … mit feuchten … fast noch nassen Haaren und strahlenden Augen in der Küche steht … dann geht mir das Herz auf …

SIE gibt mir ein großes Glas Ginger Ale in die rechte Hand … und ein etwas kleineres in die linke … mit der Bitte … beides „mal kurz“ zu halten …

Dann stellt SIE sich vor mich … fasst an beide Enden meines um die Schultern gelegten Handtuchs … zieht mich etwas zu sich … stellt sich auf die Zehenspitzen … küsst mich … und fängt an … locker auf mich einzuplaudern …

Ihr Thema … das stellt sich schnell raus … ist ziemlich anregend  … denn SIE schildert mir … in allen sündigen Details … sehr erotisch … langsam … leise … fast flüsternd … wie SIE sich den weiteren Verlauf der Nacht vorstellt … während ich … noch immer wie ein BUTLER die Gläser in meinen Händen halte … also NICHT „handgreiflich“ werden kann … wobei SIE sich dafür immer mehr an meinen Body schmiegt …

Als SIE die gewünschten körperlichen Reaktionen bei mir feststellt … tritt SIE einen Schritt zurück … streift den Bademantel über ihre Schultern … lässt ihn an ihrer samtweichen Haut herabgleiten bis er zu Boden fällt … streift mit ihren Fingerspitzen Stellen … die meine Fingerspitzen im selben Augenblick  „bespielen“ wollen … und fragt mich … splitternackt vor mir stehend … bildschön … verführerisch … bezaubernd .. betörend … allen ERNSTES … ob ich SIE jetzt gern berühren würde … ❓

Die „klebrige Schweinerei“ … haben WIR dann … erheblich später … wie so oft …

zusammen weg gewischt …  ❗ 

Diese Kristallgläser waren ziemlich teuer …

aber ich würde sie … ohne zu zögern …

immer wieder fallen lassen … 

30 Gedanken zu “Eine echt „originelle“ Frage

                    1. „Das Blogland, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2200. Dies sind die Abenteuer von Muse und Held, die seit 300 Jahren unterwegs ist, um fremde Galaxien zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Viele Lichtjahre entfernt dringen sie in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.“

                      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s