Primus inter Pares III

Wenn jemand über „Gitarrenspiel“ redet …

bzw. … etwas zum Besten gibt …

und Männer wie EDGE (U2) zuhören …

dann muss dieser jemand wohl was davon verstehen …

wie z.B. JIMMY PAGE …

James Patrick „Jimmy“ PageOBE

(* 9. Januar 1944 in HestonEngland) … ist ein britischer Musiker.

Er wurde vor allem als Gründer, E-Gitarrist und Produzent der britischen HardrockGruppe Led Zeppelin (1968–1980) bekannt, war aber auch Mitglied der Rockbands The Yardbirds (1966–1968) und The Firm (1984–1986). Auch war er ein vielseitiger und sehr gefragter Studiomusiker.

2005 erhielt Page in Anerkennung der Verdienste seiner Wohltätigkeitsarbeit in Brasilien von der britischen Königin die Ernennung zum Officer des Order of the British Empire (OBE); aus demselben Grund wurde er auch zum Ehrenbürger von Rio de Janeiro ernannt.

Das US-amerikanische Musikmagazin *Rolling Stone* …

listete Page auf Platz 3 der „100 besten Gitarristen aller Zeiten“ auf.

——————————————

Fast schon allein für das … was er in *KASHMIR* geschaffen hat … denke ich … 

gebührt ihm ein Platz unter den GROßEN … dieser Zunft …   

Unter den ersten 3 aller Zeiten … sehe ich persönlich ihn zwar nicht …

aber wenn der große *ROLLING STONE* das schreibt …

zählt das sicher mehr … als meine *Bescheidene Meinung* …

Nur eben nicht … für mich …  😉 

 

Das „kleine schwarze“

… welches die *geliebte Geliebte* letztes Wochenende trug … machte es dem Typ auf der Bühne leicht … charmante Komplimente an die Frau zu bringen …   

SIE war aber nur *eine von vielen* …

die sich über das alte Hollies-Cover gefreut hat …

welches ihr da liebevoll „verehrt“ wurde …   

Es wurde unter den anwesenden Personen gemutmaßt … der *Kerl mit der Fender* … wäre ziemlich verschossen in die *Lady in Black* … und umgekehrt … was … bis zum frühen Morgen … auch nicht im Ansatz widerlegt werden konnte …

Wirklich „bemüht“ haben sich die 2 allerdings auch nicht …

ihr „wissendes Publikum“ von dieser Annahme abzubringen …  


Um da nochmals drauf einzugehen … weil einige gefragt haben …

es war nicht nur ein cooler Auftritt … sondern wieder ein ganz toller Abend …

mit sehr netten Leuten … und jeder Menge Spaß …    

und NEIN … wir haben nicht ununterbrochen rumgeknutscht …

sondern „zwischendurch“ auch ´n „bisschen“ MUSIK gemacht …   

666

Zum meinem Blog-Beitrag mit der diabolischen Nummer 666

also eben diesem hier … fällt mir ein …

dass ein paar Musik-Kumpels und meine Wenigkeit … etwa Mitte der 80er … in Bochum … obwohl wir weder mit Satan im Bunde waren …

noch sonderlich viel mit *eisernen Jungfrauen* im Sinn hatten …

höllisch abgegangen sind … wenn wir … völlig enthemmt …

*The Number Of The Beast* gerockt haben …

Die Leute sind wirklich teuflisch auf das Ding abgefahren …

was UNS damals glauben ließ … wir wären ziemlich gut …

aber es könnte auch sein … dass speziell unser *Umfeld* …

in der damaligen *Phase* (neue deutsche Welle) …

einen *Ausgleich* zu musikalisch so *anspruchsvollen* Werken …

wie z.B. *DA … DA … DA …* von TRIO brauchte …  😉

Wochenendplanung

Also … ich bin ja nicht gerade der Typ … der gern plant oder sich irgendwas vornimmt … weder für´s Wochenende … noch sonst irgendwie … aber eine gewisse Lady … hat scheinbar schon ziemlich genaue Vorstellung … wie das kommende Weekend ablaufen sollte … jedenfalls besteht SIE auf *Zweisamkeit* … 

Der Sinn der folgenden *Bodenübung* erschließt sich mir auf Anhieb zwar nicht …

aber ich bin sicher … dass ich schon bald klare Hinweise erhalten werde …

wie sich die *geliebte Geliebte* die Freizeitgestaltung vorstellt …

Irgendwas sagt mir … dass der Wunsch nach *RUHE* und Entspannung …

noch nicht alles ist …

was da erfüllt werden soll …

und was plant ihr so … für die freien Tage … ?

Enttäuscht

… ist hoffentlich niemand … aber einen mehrfach geäußerten Wunsch … werde ich … aus sicher nachvollziehbaren Gründen … hier nicht erfüllen.

Es wird im Blogland von mir keine persönlichen Bilder oder Videos mehr geben … und wer aus der BLOGWELT mich persönlich kennt … weiß auch … dass euch da nicht wirklich viel entgeht … denn SOOO SCHÖN … wie manche zu glauben scheinen … bin ich dann doch nicht …  😎  

Besonders die mehrfach gewünschten … privaten Mitschnitte und „Musikvideos“ bei eigenem Mitwirken wird´s hier nicht geben … denn ich bin beim BLOGGEN eh schon viel zu offen … und es wären zu viele andere Menschen beteiligt … denen es vielleicht auch nicht recht wäre … so an die Öffentlichkeit gezerrt zu werden …

*BESSER* als die Leute in den Videos … die ich hier POSTE … kann ich´s eh nicht … und außerdem geht es ja hier nicht um SELBSTDARSTELLUNG Bloßstellung … sondern um Unterhaltung … und Kommunikation …  

Hätte ich andere Absichten … würde ich dafür meinen YOUTUBE-Kanal nutzen … und dort auch sicher … wesentlich mehr Menschen erreichen …   

Die wenigen Leute … aus der Blogwelt … die mich persönlich kennen gelernt haben … und das sind zum Glück nicht allzu viele … werden die einzigen bleiben … denn in diesem Leben … habe ich genug Menschen … um die ich mich … NOCH ein wenig … kümmern muss …

Dieses Leben war überwiegend SCHNELL … teilweise HART … und oft auch LAUT …

es soll „ein bisschen“ ruhiger … zu Ende gehen …   

Natürlich werde ich mich … bei meinem Geschreibsl …    

sowie der Auswahl meiner Videos und Bilder weiterhin bemühen …  

euch einen möglichst lebendigen Eindruck …   

vom Leben des Helden zu vermitteln …   

Hier … Da … Amerika

Also … der Held ist wieder HIER … aber noch nicht ganz DA … und die kleine Freundin von *DOWN UNDER* … ist mal wieder in Amerika …

Es sieht ganz danach aus … als hätte SIE eine gute Zeit …

Hier ihr letztes Lebenszeichen … 

Bei mir wird´s auch langsam wieder ruhiger …

also bin ich bald wieder auf *Sendung* …

Wart ihr alle brav … oder habt ihr etwas zu *beichten* ?

So und nicht anders

… bekommen ´s die Menschen dort … heute Abend von mir. 

SORRY PHIL … dein Original in allen Ehren … aber das ist eine Herzensangelegenheit für mich.

Stimmlich zwar höchstes Risiko … aber es wäre eine Sünde … es nicht zu versuchen … denke ich … denn nach meiner Meinung … MUSS dieser Song genau SO vorgetragen werden.

Zwar fühlt sich die Fender selbst bei dieser Version noch …*Limitiert* … gezügelt und unterfordert … will ständig ausbrechen … mehr geben … aber DAS … was SIE „darf“ … wird die *AXT* dermaßen ins Publikum feuern … dass die Leute auf dem Heimweg das Gefühl haben … sie hätten heute Nacht mehrmals … unFUCKINGfassbar … in eine Steckdose gefasst …  

Darauf freu ich mich … das kribbelt jetzt schon …

Bis bald ihr lieben … KEEP ROCKING …