Danke & Sorry

Mit dem folgenden Song … bedank(t)e ich mich bei einer wundervollen Frau … für jede einzelne langweilige Party … die wir *verpasst* haben … wenn SIE skeptisch lächelnd  vor mir stand … bildschön … bezaubernd … betörend … sich einmal im Kreis gedreht hat … mich Standard mäßig fragte … ob ich SIE sooo mitnehmen würde … und mich bat … ihr kurz beim Reißverschluss ihres Kleides zu helfen …

Natürlich weiß ich … in welche Richtung man(n) den Reißverschluss bewegen muss … wenn man zur Party gehen will … und der Weg rauf … zu dieser einladenden *Kuss-Fläche* … auch HALS oder NACKEN genannt … war stets viel kürzer … als runter zum Po … aber mir ist eben auch klar … in welche Richtung ich ziehen muss … wenn mir gar nicht … nach ausgehen ist …

und manchmal … wollte ich eben diese wunderschöne Frau in solchen Augenblicken … für mich … ganz allein …

Selbstverständlich bin ich auch dankbar … für jede Party … die ich tatsächlich … an der Seite einer so faszinierenden Frau verbringen durfte … nachdem ich den Reißverschluss in die *vermeintlich* richtige Richtung bewegt habe …

Es war jedes mal eine Freude … ein Vergnügen … eine Ehre … und ich war immer STOLZ … DICH an meiner Seite zu haben …

Sorry auch für die unvergesslichen Male … wo DU … in WEISER Voraussicht … eine Hose angezogen hattest … und ich DIR trotzdem … ungefragt … beim Reißverschluss … *geholfen* habe … 😎 

Eric Clapton – Wonderful Tonight

It’s late in the evening
she’s wondering, what clothes to wear
She´ll put on her make-up
and brushes her long, blond hair
and then she asks me: … „Do I look all right?“
And I say: „Yes … You look wonderful tonight“

We go to a party …
and everyone turns to see
this beautiful lady
is walking around with me
and then she asks me: … „Do you feel all right?“
And I say: „Yes … I feel wonderful tonight“

I feel wonderful … because I see … the lovelight in your eyes
and the wonder … of it all … is that you just don’t realize … how much I love You

It’s time to go home now …
and I’ve got an aching head … (*1)  😳
so I gave her the car keys
and she helps me to bed
and then I tell her …
as I turn out the light …
I said: „My darling … you were wonderful tonight“

„Oh,my darling … you were wonderful tonight“

————————————————————————

*1: (war wohl manchmal doch ´n bisschen viel … aber nie ZU viel des guten)

19 Gedanken zu “Danke & Sorry

  1. Und wenn man beides mag, ausgelassene Partys – zu anderen gehe ich höchstens einmal – und leidenschaftliche Begegnungen, kann man sich die Spannung erhalten oder gar steigern. Dann bleiben auf dem Heimweg immer noch eine Wiese, ein Parkplatz oder das nächtliche Freibad. Stopp! Meine Phantasie geht gerade mit mir durch.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s