Zwei Welten

… prallten aufeinander … als sie sich damals begegneten.

Er … genau das … wovor Mutti immer gewarnt hat.

Rock & Roll … Gitarre … breites Kreuz … entwaffnendes Lächeln … schweres Motorrad …  … immer auf der Überholspur … im Leben … in der Liebe … große Klappe … Soul in der Stimme … tiefsinnig … Draufgänger … charmant … markant … lustig … traurig … furchtlos … sensibel … rastlos … FREIHEIT liebend … immer zwischen harten Riffs und gefühlvoller Ballade … zerrissen … suchend …

Sie … behütet aufgewachsen … zart_fühlend … lieb … unschuldig … neugierig … voller Sehnsucht … verträumt … romantisch … voller Liebe (für alles … besonders für Ihn) … auf dem weg zur Frau …

Alle hatten gegen sie gewettet … und seine Krise … war auf dem besten Weg … die beiden auseinander zu bringen … bevor ihre Liebe richtig anfing … denn ER verlor mehr und mehr seine Aggressivität … von der er dachte … dass er sie braucht … um wirklich *gute Musik* zu machen …

Schon dumm … wenn man(n) meist ein wenig härter als Deep Purple rocken will … aber durch ein Lächeln von ihr … einen Kuss dieser *Muse* … immer wieder eine ART … 

*wish you were here* oder *Stairway to Heaven* daraus wird.

Da kam der erste gemeinsame Urlaub gerade recht …

mit dem Motorrad fuhren sie ans Meer …

eng an ihn geschmiegt genoss sie die weite Fahrt in vollen Zügen … löste die innige *Umarmung* erst … als sie an dem kleinen Strandhaus angekommen waren.

hier hatte sie ihn für sich allein … endlich die zeit … sich gegenseitig *richtig* kennen zu lernen … seine Lieder zu hören … seine Gedanken zu verstehen … ihre Seelen zu vergleichen/anzugleichen … sich endgültig über ihre Gefühle klar zu werden … und als sie ganz … ganz SICHER war … in jener Nacht …

überwand sie ihre Zurückhaltung … und diesmal sang SIE für IHN …

 

ANDANTE … ANDANTE …

Nimm es leicht
Mit mir,bitte
Berühr‘ mich zart
Wie eine Sommerabend Brise
Nimm deine Zeit
Mach es langsam
Andante,Andante
Lass‘ das Gefühl einfach wachsenMach‘ deine Finger
Weich und leicht
Lass‘ deinen Körper
Den samt der Nacht sein
Berühr meine Seele,
Du weißt wie
Andante,Andante
Lass‘ es uns langsam angehen

Ich bin deine Musik
(Ich bin deine Musik und ich bin dein Lied)
Ich bin dein Lied
(Ich bin deine Musik und ich bin Dein Lied)
Spiel mich immer und immer wieder
Und mach‘ mich stark
(Spiel mich nochmal weil du mich stark machst)
Bring mich zum singen,
Mach mich gesund
(Du bringst mich zum singen und du machst mich gesund)
Andante,Andante
Tritt behutsam auf meinen Boden
Andante,Andante
Oh bitte lass‘ mich nicht fallen

Da ist ein Schimmer
in deinen Augen
Wie das Gefühl
Von tausend Schmetterlingen
Bitte sprich nicht
Mach weiter,spiele
Andante,Andante
Und lass‘ mich davon schweben

Ich bin deine Musik …

———————————-

noch während der 2 Wochen am Meer … schrieb er seine schönste Ballade …
und einen so extrem HAMMER-HARTEN Rock-Song …
dass nach der Rückkehr der beiden … nie wieder jemand behauptete … er hätte seine Aggressivität … seine Wut … seine Traurigkeit … seine Kampflust verloren.
was den beiden … von der zeit am Meer blieb … nachdem ihre Wege sich irgendwann trennten …
war mehr als die erinnerung an Ihre Nacht und Ihren Song …
es war die absolute Gewissheit … zu IHRER Zeit … die LIEBE auf die wohl wundervollste ART erlebt zu haben …
noch heute treffen sich ihre Seelen 
jedesmal … wenn sie aneinander denken … SIE IHREN SONG singt … 
oder ER dieses Stück auf der Gitarre spielt …
manchmal … liest er sich dann selbst die Geschichte ihrer gemeinsamen Zeit vor …
die er Jahre später … schrieb …

90 Gedanken zu “Zwei Welten

        1. die priorität heute war GEFÜHL …

          manchmal ist das mit den TAGS ganz passend … aber hier habe ich da keinen größeren wert drauf gelegt … weil mit dem schluss … ja praktisch die geschichte erst anfängt …

          für den phantasie-„geplagten“ leser … 😉

          Gefällt 1 Person

          1. Bin gerade weniger phantasiegeplagt als Du denkst. im Gegenteil für mich war die Story so beendet. Fantasie brauch ich momentan nicht, die Realität ist um einiges „fantasievoller“ als ich mir das je hätte vorstellen können. Aber ich bin im Gefühlsmodus – wie man unschwer erkennen kann. Vllt passte es deshalb einfach heut Abend. Alles, was momentan oberflächlich und nichtssagend ist toucht mich kein bisschen. LG

            Gefällt 1 Person

                    1. sooo einer bin ich nicht … ich hege zwar keinen Groll gegen irgendein Zauberwesen … aber ein zurück … gibt´s nie … zum Glück …

                      auch deshalb ist die ausleuchtung der szenerie bei mir nie goldiger … als sie wirklich war …

                      Gefällt 1 Person

                    1. Das Winzige Ende am Schluß und der eine Satz, in dem es um Lippen geht. Ok, das als Szene zu bezeichnen, ist übertrieben. Genauso, wie ich ja nicht pauschalisieren sollte im Hinblick auf die >Frauen des Helden…da wird ein MÄUSCHEN dabei gewesen sein, die nicht mitbekommen hat, worum es geht: ONE of 100 ??? 😛

                      Gefällt 1 Person

                    2. das dürfte wohl vorbei sein … STALKER !

                      aber likes und kommis gibt es bei bestimmten sachen von mir eh kaum …

                      deshalb gewöhne ich mir die schreibslei auch ab …

                      für mein zeug … habe ich hier kein publikum …

                      Gefällt 1 Person

                    3. etwas mehr EROTIK könnte wirklich nicht schaden … aber eins nach dem anderen …

                      welchen beitrag meinst du denn?

                      aber irgendwie fehlt es an allem in allen beiträgen …

                      bin auch ziemlich unmotiviert … weil eh kaum feedback kommt …

                      interessiert eh keinen …

                      Gefällt 1 Person

                    4. Dazu hab ich mich schonmal geäußert und es bereut. Weil Du anscheinend nicht weißt, was Du willst. Und zwischendurch erklärst, dass Du aus Spaß an der Freude schreibst. Ich weiß, dass das nicht stimmt. Werd Dir erstmal klar, warum und wieso Du schreibst, was Du erreichen willst und dann kannste mich am Hang fragen. Hab keine Lust mich hier in die Nesseln zu setzen und als klickgeiles Weib dazustehen.

                      Gefällt 1 Person

                    5. du weißt … dass es mir nicht auf viele CLICKS sondern darauf ankommt … dass die leute sich mit meinem zeug auseinandersetzen wollen …

                      wenn ich nur etwa 170 „verfolger“ habe … und nichts unternehme … dass es mehr werden … kann ich keine wahnsinnszahlen erwarten …

                      wir sind ja hier nicht bei YouTube … und ich bin nicht DAGGI BEE …

                      vergleichsweise … sind meine „zahlen“ ja nicht mal übel …

                      nur wirklich beschäftigen … tut´s keinen menschen …

                      Gefällt 1 Person

                    6. Dann definier doch mal bitte, was Du mit *beschäftigen* meinst. Sollen die das nachspielen, synchronisieren, ein Video drehen oder was erwartest Du? Du hast weit weniger Follower als ich UND warst lange nicht im Blogland, aldso streich gleich mal die Hälfte, weil das tote Accounts sind. Viele beginnen zu bloggen und hören nach 6-12 Monaten wieder auf. Und außerdem ist Sommer – da findet Leben draußen statt und nicht auf der Couch am Rechner. Ist einfach so, im Sommer lesen einfach weniger Leutz.

                      Gefällt 1 Person

                    7. die meisten folgen mir … seit ich wieder da bin …

                      seit mitte MAI ist da einiges passiert … woher der zulauf kommt … ist mir nicht klar …

                      von denen … die ich am anfang hatte … sind einige nicht mehr da … aber nicht viele …

                      NACHSPIELEN ist ja wohl das mindeste … 😯

                      seit wann … sind die menschen denn draußen nicht mehr ONLINE … ?

                      seit sogar ich das neumodische zeug mitmache?

                      deine follower kann ich nicht beurteilen … schon gar nicht … wie viele mehr du hast … aber wenn ich bei dir lese … habe ich nicht den eindruck … dass da sooo viel mehr los ist … und du gibst dir mit deinen einträgen oft ganz schön mühe …

                      tatsächlich hast du natürlich recht … seit es so warm ist … geht hier nicht wirklich was …

                      Gefällt 1 Person

                    8. Sommer eben.
                      Ich geb mir Mühe, weil ich das so möchte oder Sachen hab, die ich loswerden will oder ich sortiere meine Gedanken auch dadurch. Mehr klicks würde ich kriegen, wenn ich Natur- oder KatzenFOTOS machen würde. Nur bei mir gibts sowas nicht, nur Denkfutter und Sachen, die innerlich weh tun. Da kann ich verstehen, dass man das nicht immer lesen kann oder möchte. Ist eben lunarterminiert und nicht meine leichte lockere Seite.
                      Und sicher haben einige Leute Deinen Blog auch gelesen, um unsere Kommischlachten zu beobachten…die es ja in der Form nicht mehr gibt.

                      Gefällt 1 Person

                    9. die zahlen sprechen nicht für einen rückgang … vielleicht haben die FANS unserer KOMMISCHLACHTEN ja auch nur *aktuallisiert* …
                      es gab nur diesen einen „rekordtag“ im Oktober 2015 … der bis heute unerreicht blieb …

                      mein „erfolgreichster“ monat war sogar der letzte … also praktisch der erste … seit ich wieder im blogland bin …

                      Gefällt 1 Person

                    10. Nein das ist nicht angekommen, und erst recht nicht, was Du damit meinst oder Dir vorstellst. werde konkreter. Letztendlich betreibst Du Small talk hier und auch auf den Blogs, auf denen Du kommentierst. Keine Kritik, nur Feststellung, weil das überall so läuft. Und an blog.de kann ich mich erinnern, da war es nicht anders. Wobei ich ehrlich gesagt nicht wüßte, was ich auf ein Musikvideo tiefgründig kommentieren könnte oder auf den Sträter. Bin also grad ratlos, was Du meinst. Vllt versuchst Du selbst Deine Beiträge und Kommis so zu gestalten, dass Dein erhoffter Austausch zustande kommt. Ich steh dabei nämlich grad aufm Schlauch.

                      Gefällt 1 Person

                    11. mach dir keine gedanken … ich komme klar … und nein … ich werde den rest meiner zeit nicht damit verbringen … die (blog)-welt ändern zu wollen …

                      die blogwelt ist … wie sie ist … und von mir aus … darf sie gerne so bleiben …

                      es ist ja nicht so … als hätte ich hier keinen spass …

                      es wird eben nur mehr MUSIK und STRÄTER geben … geschribsl findet eine andere olattform … und wenn mal jemand das bedürfnis verspürt … mit mir über irgendwas zu reden … wo er mir mal unterstellt … dass ich mir bei dem beitrag etwas gedacht habe … bin ich sicher nicht abgeneigt …

                      Gefällt mir

  1. naja, man soll ja nie nie sagen….lach…

    ich habe für mich schon drei Ausnahmen festgelegt….einen schwulen Kurden würde ich heiraten, denn der würde hier abgeschoben und in der Türkei tot gefoltert werden…
    dann wenn jemand es ermöglichen würde, dass wir in der St. Paul´s Cathedral in London heiraten könnten….und evt. wenn beide älter sind, dass man sich gegenseitig die Rente sichert 😉

    Und du bleibst bei der einen?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s