FORTsetzung

Zur erinnerung … der erste teil ist am 26.06. hier im BLOG aufgetaucht …

also … es geht weiter … mit unserem Bodyguard …


Bodyguard

leben … und sterben lassen …

Immer wieder … las sie die schlagzeile … nahm einen schluck kaffee … und zweifelte so ziemlich an allem … was sie bis vor wenigen minuten noch zu wissen glaubte.

das konnte doch nicht sein … dieser kerl bringt jemanden um … kommt zu ihr … schläft mit ihr … verbringt eine perfekte Nacht mit ihr und sagt kein sterbens wort … als wäre er ein handlungsreisender … der eine ganz normale woche hinter sich hat … ohne besondere „Absch(l)üsse“.

SO … kannte sie ihn dann doch nicht …

so … konnte er doch nicht sein …

so … durfte er einfach nicht sein …

obwohl höchstens 20 minuten vergingen … bis sie das geräusch seines hochmotorisierten sportwagens in der einfahrt vernahm … blitzten um die 500.000 gedanken durch ihr rasend arbeitendes hirn … es mögen auch ein paar mehr gewesen sein … 😉

ENDLICH …

sie erhebt sich … bewegt sich langsam … wie in zeitlupe … weg von dem tisch … auf dem noch immer … ihr inzwischen abgekühlter kaffee steht … um ihm die tür zu öffnen.

plötzlich nimmt sie sein lächeln ganz anders war … ist fassungslos … wie gleichbleibend seine gesichtzüge ihr eine heile Welt vorspielen.

„wie war dein termin?“

erkundigt sie sich leise … bemüht ihrerseits keine regung zu zeigen.

“ weder gut noch schlecht. … die leute waren sehr nett … aber my World … ist das nicht. “

berichtete er von dem treffen mit den Verlags-menschen.

“ erzähl … was war …“

forderte sie ihn interessiert auf.

“ die story hat ihnen gefallen … sie wollen das ganze groß aufziehen … werbung in allen bereichen … lesereisen … promo-touren … pressekonferenzen … TALK-show-marathon … ich soll nur *nochmal drüber gehen* … etwas feinschliff … manches leicht *entschärfen* … die FICKszenen dafür bis ins detail ausarbeiten … etc. … “

berichtete er … halb gelangweilt … halb amüsiert.

“ das hört sich doch gut an … was haben sie dir angeboten? “

für einen moment treten die jüngsten ereignisse in den hintergrund … und in ihr kommt der wunsch wieder hoch … mit einem ganz „normalen“ schreiberling ihr leben zu teilen.

“ 100.000 vorschuss … im ganzen 500.000 für das buch … etwas mehr für den Film. 

“ türkische lira? … und … was für´n FILM ? „

“ nene … die meinten schon dollar … US-dollar … und ja … sie wollen die filmrechte gleich dazu kaufen … “

“ nur so interessehalber … wie viel ist … etwas mehr ? „

“ 2komma5 … millionen. “

“ 2,5 mios. ??? “  😯

will sie sich vergewissern …

“ neiiiin … 2komma5 mios. … mehr. „

stellte er unbeeindruckt klar.

“ wann wirst du den Vertrag unterschreiben … mein HELD ? „

augenblicklich ist sie gefangen im Thema … sieht nur noch die zukunft … mit ihm … als pfeife-rauchendem „Erfolgs-autor“ in der rolle seines lebens … besser gesagt … ihres lebens … irgendwo in einem kleinen Chalet … vorzugsweise Südfrankreich … Toskana wäre auch okay … hauptsache … sie wären zusammen … und er würde diesen unmöglichen „job“ aufgeben … würde aufhören … ein Bodyguard … zu sein …

 

4 Gedanken zu “FORTsetzung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s