WORDPRESS PROBLEMS II

wie es aussieht … sollten wir wohl alle regelmäßig in unserem SPAM-ordner nachsehen … und gegebenenfalls alle BEFREIEN … die dort gefangen gehalten werden …  🙄

meine im letzten beitrag erwähnten probleme … scheine ich absolut nicht EXKLUSIV zu haben … es scheint absoFUCKINGlut  *JEDEN* erwischen zu können …

einmal „befreit“ kann aber wohl alles wieder ungehindert weiter gehen … zumindest bis zur nächsten störung …

jaja … da denkst du … du hättest ALLES schon gesehen … und dann wird dir wieder klar …

dass du eben noch gar nicht gesehen hast …  😉

WORDPRESS PROBLEMS (Legendary)

nach dem MOTTO … *öfter mal was neues* kommen seit gestern meine kommentare und antworten … die ich bei anderen hinterlasse … nicht mehr dort an … während ich im eigenen blog uneingeschränkt kommentieren kann.

kennt jemand das problem … oder hat jemand eine idee … wie es gelöst werden kann?

auf diesem wege entschuldige ich mich schon mal bei allen … die denken … ich hätte vergessen ihre netten kommentare in ihren blogs zu beantworten …

da die diversen PROBLEMCHEN bei wordpress inzwischen schon LEGENDÄR sind … nutze ich die gelegenheit natürlich … um euch endlich diesen SONG zugänglich zu machen …

das hatte ich eh schon lange im sinn … und so hat auch hier wieder alles ÜBEL auch sein GUTES …  😉

die frage des tages … ergibt sich aus dem text … und richtet sich … nicht wie damals … von meinem trainer an mich … sondern diesmal an WORDPRESS … die uns scheinbar (auch) immer wieder ärgern wollen …

*how many times … will you learn the same lesson …?*

meine frage des tages an euch …

„könnt ihr irgendwie helfen ?“

have a nice day

Der rote Faden

… soll ja nicht verloren gehen … also nehmen wir ihn schnell wieder auf.

gewisse leser verlangen nach fortsetzung des zuletzt behandelten themas … und das PRONTO … gab man … ne … es war FRAU (MOSI in besonderen) aber ich will ja keine namen nennen zu verstehen.

bestellt … geliefert … nennt mich ab sofort LIEFERheld …  😳  wehe

wo … waren wir also stehen geblieben …? … ach ja …

ihr kennt das sicher …

es gibt menschen … denen kann man(n) einfach nicht widerstehen … da kann/will man(n)/frau einfach nicht nein sagen …

warum auch … wenn´s spaß macht … und niemand „verletzt“ wird …

so gibt es frauen/männer … die über eine unglaubliche anziehungskraft verfügen und egal wie lang du diese person nicht mehr gesehen hast … dir ist sofort klar … WIR landen in der KISTE … wie immer … das steht fest …

unter musikern gibt es auch „begegnungen“ … die laufen immer wieder auf das selbe hinaus …

im falle gewisser ROCKIGEr damen … die ich die freude hatte unlängst endlich mal wieder zu treffen … landet man(n) mit diesen ladys allerdings nicht im BETT … sondern auf der bühne …

und wie immer wollen sie nur das EINE …

*let´s do BARRACUDA together … one more time …* (also MUSIK machen …)

oookaaayyyy … da gibt es natürlich auch noch die „erwachsenen variante“

die menschen … die uns dazu bringen … *ES* immer wieder zu tun …

so ein mensch ist für mich …

NENNEN wir sie mal GIANNA …

GIANNA ist ein VOLLBLUT – ALLES …

jaja … schon richtig gelesen … sie ist ein VULKAN … eine VOLLBLUT-musikerin … vollblut nervensäge … vollblut ausleberin sämtlicher irdischen genüsse … vollblut sexsüchtige … vollblut feierbeast … vollblut schnelldenkerin … vollblut begeisterte … vollblut genervte … vollblut liebende … vollblut verzweifelte … vollblut euphorische …

ein VOLL – WEIB eben … und das … unter anderem … macht sie unwiderstehlich.

sie war immer provokant … akzeptierte keine grenzen … so kam es schon vor … dass sie am ende eines auftritts … die hand eines … dann doch leicht irritierten gitarristen nahm … vor geilheit ins mikrofon keuchte … *keine ahnung … was ihr noch macht … aber ich will jetzt FICKEN.* hört sich auf italienisch viel KULTIVIERTER an den kerl an der einen hand … eine flasche WHISKY mit der anderen greifend … die bühne verlässt … und der rest war … ihr ahnt es nicht …  😳

egal … wann wir uns begegneten … es war wie im FILM … immer …

alles drumrum wird scheisssssegal … blicke sagen mehr als tausend worte … und manche blicke sagen nix … die SCHREIEN

vor vielen jahren … spielten wir mal in der heimatstadt des helden zusammen … sahen uns vorher jahre nicht … weil sie bei unserer letzten begegnung der BITCH … welche sich damals für den noch etwas jüngeren helden interessierte … KÖRPERLICHE GEWALT ANDROHTE … SOLLTE SIE NICHT BEREIT SEIN … zu verzichten … oder … zumindest temporär … zu verschwinden …

das war heftig … aber so war sie eben … und ganz ehrlich … menschen ändern sich nicht … manche werden nicht mal „milder“ …

so wurde der junge GUITAR HERO also während der show „angetanzt“ als sollte auf der bühne schon das vorspiel ausgiebig „aus-/vorgelebt“  werden …

die luft brannte … und irgendwie konnte sich niemand der szenerie entziehen …

das publikum ging voll mit … war begeistert … in ihrem BANN …

während eines harten solos steht sie plötzlich neben mir … reibt sich lasziv an meinem bein … und BRÜLLT mir ins ohr … *ISCH FREU MISCH AUF DISCH … *

noch auf der bühne … wilde knutscherei … und gesten … die dem johlenden „PACK“ andeuten … was mich erwarten würde …

sagte ich „andeuten“ ? … vergessen wir das …

ROCK & ROLL eben … sie lebt das … sie liebt das … und nach eigener aussage … liebte sie auch mich … jedenfalls brüllte sie das leidenschaftlich ins MIKRO … wobei sie sich gestenreich und mit dackelblick … bei allen anwesenden männern „entschuldigte“ … bei den frauen … hmmm … irgendwie „anders“ …

dann kam auch noch der rasende REPORTER vom „dorfblättchen“ und fragt mich … augenzwinkernd … wie sich ein mann noch auf sein  INSTRUMENT konzentrieren kann … wenn er von so einem FEUERSTURM überrollt wird.

dumme frage – dumme antwort :

*ich bin hier nur für das gitarrenfeuer zuständig*

worauf SIE lauthals ergänzt … * dieser hinreissssende SON of a GUN … hat ja keine ahnung … für was er heute nacht … alles „zuSTÄNDIG“ sein wird …*

gesagt .. getan … naja sooo schnell jetzt auch wieder nicht … aber zumindest runter von der bühne …

was dann folgt … lässt mich heute noch schmunzeln … weil dann kam die GIANNA zum zug … der man(n) nicht böse sein kann … das liebenswerte … liebeshungrige mädchen … die doch nur das will … was sie soooo dringend braucht …

anerkennung … liebe … zärtlichkeit … leidenschaft … komplimente … sex&worte … mal sanft … mal hart und schmutzig …

dafür war ich dann in dieser nacht „zuständig“ … in dieser … und der nächsten … und der danach …

dazu gab es jede menge  „stoff“ …

als da wären … intensive gespräche … liebesgeständnisse … hasserklärungen … flaschenweise WHISKY … ein wenig von allem was man anzünden kann … philosophieren in den „erholungspausen“ … texte schreiben … FLEISCH … PASTA … *etwas koks und jede menge frische erdbeeren*   😉

was wir gespielt haben … wollt ihr wissen … womit sie alle so heisssss gemacht hat … ?

z.B. … ihr kennt das sicher …

wie das mit FEUERSTÜRMEN so ist … sie tauchen aus dem nichts auf … verwüsten alles … und ziehen weiter …

zum glück … denn auf dauer … kann man(n) diesen „temperaturen“ nicht stand halten …  😎

alle hier angebotenen „weisheiten“ treffen wohl auf beide geschlechter zu …

AMERICA SONGTEXT ÜBERSETZUNG

Ich werde suchen,
Ich habe mir immer gesagt,
ich werde suchen.
Du wirst finden,
sie haben mir immer gesagt,
Du wirst finden.
Heute bleibe ich alleine, ich genüge mir
und niemand sieht mich.

Und so streichle ich meine Einsamkeit
und jeder hat seinen Körper
von dem er weiß, was er verlangen kann
Verlangen
verlangen
verlangen

Lass mich träumen
sie beisst sich auf die Lippen und spürt ihr Amerika
Lass mich fliegen
Er streckt die Hand aus und berührt sein Amerika
Lass mich Liebe machen, heftig, immer heftiger
als wäre es Amerika.
Lass mich liebe machen, feftig, immer heftiger
und ich bin Amerika

Du wirst suchen,
sie haben mir immer gesagt,
und ich werde finden.
Jetzt, wo ich dich streichle,
werde ich finden.
Aber wieviel Fantasie braucht es,
um sich als zwei zu fühlen?
Jeder ist schon immer in seiner Einsamkeit
und schenkt sich seinen Körper,
und weiß nicht, was er verlangen soll
verlangen verlangen verlangen

Lass mich träumen
sie beisst sich auf die Lippen und spürt ihr Amerika
Lass mich fliegen
Er streckt die Hand aus und berührt sein Amerika
Lass mich Liebe machen, heftig, immer heftiger
als wäre es Amerika.
Lass mich liebe machen, feftig, immer heftiger
und ich bin Amerika

………………………………….
für interessierte noch im original:

AMERICA

Cercherò mi sono sempre detta cercherò
Troverai
mi hanno sempre detto troverai
Per oggi sto con me
mi basto e nessuno mi vede

E allora accarezzo la mia solitudine
Ed ognuno ha il suo corpo a cui sa cosa chiedere
Chiedere
chiedere
chiedere

Fammi sognare lei se morde la bocca e si sente l’America
Fammi volare lui allunga la mano e si tocca l’America
Fammi l’amore forte sempre più forte come fosse l’America
Fammi l’amore forte sempre più forte ed io sono l’America

Cercherai mi hanno sempre detto cercherai
E troverò ora che ti accarezzo
troverò
Ma quanta fantasia ci vuole per sentirsi in due
Quando ognuno è da sempre nella sua solitudine
E regala il suo corpo e non sa cosa chiedere
Chiedere
Chiedere
Chiedere

Fammi volare lei le mani sui fianchi come fosse l’America
Fammi sognare lui che scende e che sale e si sente l’America
Fammi l’amore lei che pensa ad un altro e si inventa l’America
Fammi l’amore forte sempre più forte ed io sono l’America

es gibt so ´ne und so ´ne … (BARRACUDA)

ihr kennt das sicher …

es gibt menschen … denen kann man(n) einfach nicht widerstehen … da kann/will man(n)/frau einfach nicht nein sagen …

warum auch … wenn´s spaß macht … und niemand „verletzt“ wird …

so gibt es frauen/männer … die über eine unglaubliche anziehungskraft verfügen und egal wie lang du diese person nicht mehr gesehen hast … dir ist sofort klar … WIR landen in der KISTE … wie immer … das steht fest …

unter musikern gibt es auch „begegnungen“ … die laufen immer wieder auf das selbe hinaus …

im falle gewisser ROCKIGEr damen … die ich die freude hatte unlängst endlich mal wieder zu treffen … landet man(n) mit diesen ladys allerdings nicht im BETT … sondern auf der bühne …

und wie immer wollen sie nur das EINE …

*let´s do BARRACUDA together … one more time …*

da sagst du nicht NEIN …

BARRACUDA

So this ain’t the end, I saw you again today
I had to turn my heart away
Smile like the sun, kisses for everyone
And tales it never fails

You lyin‘ so low in the weeds
I bet you gonna ambush me
You’d have me down, down, down, down on my knees
Now wouldn’t you? Barracuda
Oh

Back over time we were all tryin‘ for free
You met the porpoise and me, oh
No right, no wrong selling a song
A name whisper game

And if the real thing don’t do the trick
You better make up something quick
You gonna burn, burn, burn, burn, burn to the wick
Ooh, barracuda
Oh, yeah

„Sell me, sell you“ the porpoise said
„Dive down deep, now, save my head“
You
I think that you got the blues, too

All that night and all the next
Swam without lookin‘ back
Made for the western pools
Silly, silly fools

The real thing don’t do the trick
No, you better make up something quick
You gonna burn, burn, burn, burn, burn it to the wick
Ohh, barra-barracuda, yeah

Ooh, hey!

Kindermund … GODFATHER THEME

„MAMA … du sagst doch oft … *mein GOTT* wenn du mit/über PAPA redest … ist das nicht etwas übertrieben?“

„er denkt NEIN.“

„wo steckt der alte eigentlich schon wieder?“

„na wo soll er schon sein? … bei seinen  *klampfen* … im KELLER.“


in diesem sinne FOLKS …

KEEP ROCKIN …  😎

HOT Paradise

LEUTE … was ein wetter …

da kann ich nur ein gut klimatisiertes auto empfehlen … aber ganz ehrlich … bei einer fahrt durch Düsseldorf kommt man(n) auch nur auf heiße gedanken.

da sind mädels unterwegs … da würde eine BURKA echt sinn machen.

bei mancher unförmigen … trotzdem leicht bekleideten dame … bliebe einem manch anblick erspart … den niemand braucht …

bei manch süßem wesen aber … hätte ich jetzt weniger unterleibsschmerzen …  😳 wenn sie „verhüllt“ durch die straßen gelaufen wäre …

aaaaber wir leben ja … in einem FREIEN land …  😉

ach was philosophiere ich hier wieder rum … ihr wisst wie männer sind … visuelle reize bringen sie dazu … immer wieder den gleichen scheiß zu machen …

und so bleibt uns auch hier … manche wiederholung nicht erspart …

——————————————————————————–

Thought Control – or- just another (mind)fuck

 

… all the things she said … running through my head …

… jetzt liegen wir hier … das training war hart … aber gut.

… wie jedes mal … ist sie spitz geworden … beim meinem abschließenden trainingskampf.

… wahrscheinlich hofft sie jedes mal … dass ich endlich mal was auf mein selbstsicheres maul kriege.

… wie jedes mal, … gewinne ich am ende doch.

… wie jedes mal … gratuliert sie mir am ende … und tröstet … um mich zu ärgern … meinen gegner.

… wie jedes mal … fahre ich sie heim.

… wie jedes mal … lande ich in ihrem bett.

… wie jedes mal … liegt sie da … schön, … jung, … verführerisch

… und wie jedes mal … … denke ich, …  dass ich ein verfickter glückspilz bin, dass sie nicht den 26 jährigen latinlover mitgenommen hat … den ich grad noch besiegen konnte …

… wie jedes mal … sagt er nach dem kampf :

*thanks for the lesson, master.*

… und seit einiger zeit frage ich mich … ob er das vielleicht ein bisschen ironisch meint.

… er ist einfach schon zu nah dran.

… an meiner leistungsfähigkeit … im kampf … und an „ihr“.

… wie jedes mal … hab ich mir vorgenommen … mit ihr zu reden …

und diesmal … haben wir es auch getan. …

*wenn du was fürs herz willst, … warum fickst du mich dann so gut? … herzel mich doch besser.*

… das war ihr bitterer kommentar … als ich ihr zum tausendsten mal erklärte … warum ich nicht „fest“ mit ihr zusammen bin.

…  echte gefühle habe ich ihr nie abgenommen.

… wie jedes mal. … naja … wie so oft … hab ich da wohl wieder etwas … nicht mitgekriegt.

jetzt … liegt sie da … als wolle sie einschlafen … und ich … unternehme den verzweifelten versuch … meine gedanken zu kontrolieren.

# … scheiß hitze … kostet mindestens 30 bis 40 ps … wenn´s kühl ist … beschleunigt das teil ganz anders.

aus den boxen: … black eyed peas … boom,boom … cool … lauter … viel lauter.

… werde bei Garett anrufen und einen neuen ladeluftkühler anfordern. … nur für den sommer. … ab september kommt der racechip rein … und alles wird wieder umgestellt.

… mein gott, … ist sie schön … wie sie da liegt …

ihren rücken … könnte ich ja ein wenig krabbeln … das mag sie.

… zweimal konnte ich froh sein … dass ich dieses geile bremssystem hab.

… das hätte auch schief gehen können. … aber wenn ich es nicht gehabt hätte, … dann wäre ich nicht in dieser kurve … so ein risiko eingegangen.

… der junge ist gut … und sein neuer „SL“ … hmmmm … war klar, dass das ´ne kampfansage war.

… who cares? … zweiter ist scheiße. … *ätsch*

… aber beim kampf war es noch knapper als letztes mal.

… wenn der erst merkt … was ich für schmerzen hab … der zerreißt mich … wenn er kann …

… sie tut doch nur als ob sie müde ist … wenn ich sie ein wenig streichel … so an allen ihren lieblingsstellen … ach komm jung … is warm … lass mal …

dead and gone … cooler song … kann auch lauter … alles kann … lauter.

… wenn ich sie mal küsse? … ganz sanft … nur so … nix beabsichtigen … nix wildes …  is ja warm …

… wenn der größere ladeluftkühler eingebaut ist … könnte ich mit Pascal in SPA ein paar testrunden drehen … Belgien is cool … hab eh sehnsucht … nach „meiner“ kurve.

… O-rouge … du bist so … ROT … wie blut …

tja, da braucht man(n) eier … die geht voll … im höchsten gang … aber eben nicht für weicheier … da haben sich schon viele „weggetan“ …

damn … wie kann eine frau die selbst sooo gefährlich ist … eigentlich dermaßen verletztlich aussehen …?

… wenn wir den ladedruck dann noch etwas pushen … und den neuen chip … ach was solls … die karre geht auch so wie hölle.

… was macht sie denn jetzt??? …

wie bewegt sich diese frau denn ??? … schluck … 😯

… digger, das macht sie nicht nur so … die will … hmmmm … wenn ich mal mir der hand … nur mal fühlen … ich meine …

kann ja auch ein klein wenig … über diese traumhaften hügel … *schluck* … wozu sind denn sonst diese geilen rundungen da … ?

kurven haben mich schon immer gefordert …

… wär doch fahrlässig … sie zu vernachlässigen … ich denk ja nur … *grübel*

… depeche mode … „wrong“ … yeah babe … noch lauter … kann ja gar nicht „wrong“ sein …

… sie öffnet ihren mund so lasziv … und ihre schenkel … totale entschleunigung … entspannung … echt hart … ähm …  😳

sieh da nicht hin junge … das ist echt versuchung pur … verdammt ist das heiss hier …

zum teufel … 35 grad … so warm is das auch wieder nicht …

* C´mon babe, … let`s fuck.* …

…………………. wie jedes mal …………


entschuldigt mich jetzt bitte … der held ist „inspiriert“ … durch diese unFUKINGfassbare stadt … welche einfach mal wieder besungen/bespielt gehört … ihre mädels … und überhaupt …

der kühle keller wartet … und die FENDER …  😉

der liebe „kollege“ SLASH beweist hier mal wieder … wie leicht das alles ist … und dass man kein GUITAR HERO sein muss …

das kann fast jeder … mehr oder weniger … 😉

just try …

über jeden zweifel erhaben …

Die ganze Welt redet über den „amtierenden“ US-Präsidenten Trump, doch wir wissen viel zu wenig über ihn. Deshalb haben wir seinen stellvertretenden Vize-Ersatz-Pressesprecher bei uns.

seit beginn seiner amtszeit … hat sich kein mensch mehr darüber beschwert … dass bei TWITTER nur 140 zeichen möglich sind …

immerhin …

FRAUENBILD

„also mein sohn sucht eine frau … die ihm das WASSER reichen kann …“ spricht die blasierte nachbarin … die selbst die bildung mit dem schneebesen inhaliert hat …

„sowas hat mein sohn nicht nötig … dem reicht es vollkommen … wenn sie ihm das BIER bringt …“ entgegnet eine ZWEITE mutter … die „natürlich“ ungern in etwas zurück steht …    Download


und weil ihr brav des helden schrägen humor ertragt … der gag ist übrigens … selbstgemacht … 😳 … gibt´s hier … zur belohnung … einblicke in einen MUSIK-KELLER wo sich ein paar echte könner zum „rummachen“ getroffen haben …

so kommen wir alle dann wieder runter … werden langsam wieder gaaanz cool … ja … auch die feministinnen bitte …

es ist zwar nicht der keller des helden … aber da geht es zuweilen auch nicht anders zu …

das video ist übrigens auch vom lieben Toni Yay …

*all you need is … just good friends … and instruments …*

nun zitiert er sich schon selbst der held … dass nenne ich mal EITEL … wenn nicht schlimmeres …  🙄

Entre dos tierras … zwischen zwei Ländern … Héroes del silencio/Stille Helden

es soll ja helden geben … wie treue leser wissen … die fahren des öfteren … zwischen zwei ländern hin und her … um dort einen lieb gewonnenen (geschäfts)-freund … und noch mehr … seine bildschöne schwester zu treffen …

nun ist es leider auch in spanien nicht anders … als hierzulande …

wenn man(n) nette menschen trifft … laufen einem natürlich auch … eine menge ARSCHLÖCHER über den weg.

wenn so ein ARSCHLOCH dann auch noch zufällig der ehemals beste freund des bruders der frau ist … die seit einiger zeit bekennende HELDENGELIEBTE ist … dadurch also gegen die ständigen annäherungsversuche des ARSCHLOCHS immun … verkomplizieren sich die dinge meist ein wenig …  🙄

wie landläufig bekannt sein dürfte … neigen ARSCHLÖCHER auch noch oft dazu … sich überall einzumischen … alles besser wissen zu wollen … einfach „mitspielen“ zu wollen … wenn die „großen jungs“ ihre geschäfte machen …

wenn es was gibt … was das ARSCHLOCH kann … dann sind das INTRIGEN … leute gegeneinander ausspielen … um sich selbst dazwischen zu drängen.

so ging er teilweise so weit … sogar „mit-zu-wollen“ … wenn die beiden freunde mal wieder zwischen zwei ländern … hin und her „flogen“ … mit ihren schnellen männerspielzeugen.

da die großen jungs aber wissen … wie sie ihre geschäfte machen wollen … und auch mit wem … ergo auch mit wem nicht müssen diese großen jungs manchmal … diese kleinen ARSCHLÖCHER ein wenig „einbremsen“.

an einem lauen sommerabend … bei einem früheren aufenthalt im sonnigen süden … war es dann soweit.

SHOWDOWN … es musste was passieren …

die spanische schönheit ahnte nichts gutes und bat von dem vorhaben abzusehen … schließlich hätte der arme wicht … gemeint war das ARSCHLOCH … doch keine chance … gegen den helden … das wäre glatter MORD.

dabei hätte sie „ihren“ helden doch besser kennen sollen …

der hatte zu keiner zeit vor … sich an diesem OPFER … gemeint ist auch hier … ihr ahnt es … das ARSCHLOCH … die hände schmutzig zu machen …

an diesem lauen sommerabend … auf der party des lieb gewonnenen freundes und seiner schwester … wurde wie so oft … „erwachsenen-karaoke“ gespielt …

das heißt … jeder der wollte … und (noch) in der lage war … konnte die eigens zu diesem zweck aufgebaute bühne „entern“ … sich ein instrument schnappen … und irgendwas zum besten geben …

also griff sich der held eine „elektrische klampfe“ … drehte den verstärker auf … brachte das mikro auf seine „höhe“ … der bruder setzte sich ans schlagzeug … dessen musikerfreunde nahmen ihre plätze ein … und dann spielten sie dem ARSCHLOCH ein lied …

und weil das ARSCHLOCH des englischen nicht wirklich mächtig war … besorgte es ihm der held sogar in seiner muttersprache …

damit keine missverständnisse mehr aufkamen …  😈

ENTRE DOS TIERRAS / zwischen zwei Ländern

Du kannst Dich verkaufen.
Wenn Du Macht willst, ist jedes Angebot recht.
Ständig die Klappe aufreißen und dauernd seinen Senf dazu geben,
das ist einfach.
Aber wenn Du dann irgendwas rückgängig machen willst,
dann musst Du erstmal Deine Spuren verwischen.

Also lass mich in Ruhe. Ich bin nicht schuld, wenn Du auf die Schnauze fällst.
Du verlierst Deinen Glauben und Deine Hoffnungen.
Ich weiß auch nicht mehr, was ich glauben soll.
Aber vergiss das gleich wieder.
Ich habe Dich nicht um Hilfe gebeten.
Und Du stehst trotzdem schon wieder bei mir auf der Matte.

Du schwebst zwischen zwei Welten. Da ist wenig Luft zum Atmen.

Also reiß Dich endlich am Riemen.
Sei nicht so lasch und sorge dafür, dass endlich was passiert.
Auch wenn Du das Ruder nicht selbst rumreißt,
wirst Du noch genug Scheiße fressen müssen.

an alle spanisch-experten:
der text erhebt natürlich keinen anspruch auf wortwörtliche übersetzung … sondern gibt eher sinngemäß die *BOTSCHAFT* wieder.  😉
was soll ich sagen … man trank nach der kleinen musikalischen einlage zusammen noch das ein oder andere glas … sprach ein klärendes wort … also der held jetzt … nicht das ARSCHLOCH … das war inzwischen ganz kleinlaut … richtig wohltuend leise … MISSVERSTÄNDNISSE gab es keine mehr … alle hatten sich wieder „lieb“ … besonders der held und die schönheit … allein in dieser nacht … noch mehrmals … 😉
HAVE A NICE WEEKEND …
das ist heut wirklich wieder ein wetter … zum helden zeugen …  😳

Die Legende … Teil II

  • Die WELT dreht durch … !!!
  • EINGRIFF am offenen GEHIRN … !!!*
  • GEISSENS im Kanzleramt … !!!*
  • schleichende Verblödung … !!!

all diese titel wären passend gewesen … aber das hatten wir heute schon … STICHWORT : bescheidenheit … leise töne und so … ihr erinnert euch …

ALSO … dieser titel ist jetzt sogar eher deplatziert … aber … wir bewegen uns noch im humoristischen bereich … also dachte ich mir … lassen wir doch diesmal den titel eine BRÜCKE bauen … und sei es nur eine *eselsbrücke* das is doch total LATTE … belastbar muss sie sein … die BRÜCKE … und vertrauen bildend … damit ist der BILDUNGSAUFTRAG  für heute auch wieder abgehakt … 🙄

… wie gesagt … vertrauen und so … ganz wichtig … sonst geht ja keiner drüber …

also über die BRÜCKE jetzt …  😳

so … nun kommt mal wieder zu euch … liebe freunde … ich versuch hier zu arbeiten … und wenn ihr mich immer so (charmant) aus/an lacht … das macht mich ganz wuschig … ihr seht ein … das ist wenig hilfreich.

da ich immer um euer wohl bemüht bin … verzichtete ich also erneut auf ÜBERSCHRIFTEN … die bei sensiblen menschen … SCHNAPPATMUNG oder sogar PANIKATTACKEN  auslösen könnten … beschränke mich journalistisch ernsthaft und seriös … auf das wesentliche …

nämlich euch nochmals viel spaß mit dem MEISTER zu wünschen …

möge sich jeder die für ihn wichtigen BOTSCHAFTEN raus suchen …

und möge uns … die ein oder andere SCHLAGZEILE … auch wenn uns … noch manch ÜBEL in der zukunft erwarten mag …

erspart bleiben …