Nur 3 Worte …

… um niemanden zu stören nimmt er das Telefonat direkt beim ersten Klingeln an.

* Guten Abend.* meldet er sich leise.

… am anderen Ende vernimmt er … eine ihm sehr vertraute Stimme …

* Sorry Liebster … aber ich musste dich einfach kurz anrufen. … du kannst sicher nicht frei reden, also hör einfach … was ich dir zu sagen habe …

also … hmmm … nein … so wird das nichts … ok …

Unsere gemeinsamen Stunden habe ich unglaublich schön empfunden. … nun liege ich hier … als Nachthemd trage ich dein Sweatshirt und statt meine Nase darin zu vergraben,deinen duft einzuatmen … glücklich und zufrieden einzuschlafen … hält mich die Sehnsucht wach.

… all das … was wir hatten … ich will es nochmal … immer wieder.

… angefangen mit den verspielten Küssen … die langsam immer intensiver wurden … über jede art von Zärtlichkeiten die wir tauschten … bis hin zu den Augenblicken … in denen Hingabe und Verlangen jedes Limit sprengten und wir uns liebten als gäbe es kein morgen.

Du wirst es nicht glauben, aber selbst jetzt, im Gedanken an dich, spüre ich dieses spannende Kribbeln, zitttere schon wieder leicht, … fühle deine Küsse, deine Hände auf meinem Körper … und alles in mir schreit nach dir.

Eine gewisse Traurigkeit empfinde ich, weil ich jetzt nicht in deinem Arm einschlafen darf, … aber die Vorstellung, wie unser nächstes Treffen verläuft, wie du mir immer wieder das Gefühl gibst, … Ziel und Erfüllung all deiner Träume und Wünsche zu sein, … zaubert ein Lächeln auf mein Gesicht … lässt meine Augen strahlen.

Also … ruh dich aus, versuch zu schlafen … vielleicht kannst du es ja doch … und komm ganz schnell zurück zu mir.

Eigentlich wollte ich nach drei Worten wieder auflegen …

ICH LIEBE DICH ! *

so … das wäre dann auch erledigt …

das nennt man dann wohl eine gute woche …

donnerstag abend die meisterschaft mit 3 toren und zwei vorbereitungen klar gemacht … auswärts 5:4 gewonnen … im strömenden regen … aber das macht dem kleinen helden ja gar nix …

danach sofort die zusage gegeben … heute morgen der „zweiten garnitur“ zu helfen … für den klassenerhalt …im lokalderby … was schon zum dritten mal in dieser saison möglich wurde … durch die verlegung der spiele seiner mannschaft … die im normalfall selbst am samstag spielt …

tja … soviel sportsgeist und mannschaftsdienlichkeit belohnt der fussballgott dann mit strahlendem sonnenschein … und einer mitreißenden partie … vor vielen begeisterten zuschauern …

das führt dann zu einer weiteren topleistung des kleinen helden … der diesmal auch von zwei kameraden aus seiner „meister-mannschaft“ unterstützt wurde … die ebenfalls eine absolute klasseleistung abgeliefert haben …

da wächst dann auch ein torwart über sich hinaus … der in letzter zeit einen … sagen wir mal … nicht so tollen lauf hatte … und bei entsprechendem zusammenspiel trifft auch der junge wieder … dem sonst in dieser mannschaft oft die vorarbeit seiner mitspieler fehlt …

die „erstklassigen“ verstärkungen des gegners … sind so schnell an ihre grenzen gekommen … die hatten schon vor dem anpfiff keine so gute laune mehr … denn als sie gesehen haben … dass auch „wir“ dabei waren … war ihnen schnell klar … dass das für sie kein spaziergang wird …

originalzitat ihres besten spielers vor dem spiel:

* habt ihr den 10er gesehen … das ist doch der *** … was macht der denn hier … und … was machen wir jetzt???*

so steht am ende eines wirklich interessanten spiels ein 6:3 erfolg … 4 tore des kleinen helden … und eine menge von tollen vorlagen … wovon der eben erwähnte junge dem sonst oft die vorarbeit fehlt … zwei sehr schöne treffer versenkte …

beide mannschaften schenkten sich nichts … die fouls gegen den kleinen helden waren nie wirklich böse … da darf man niemandem einen vorwurf machen … das geht manchmal so schnell … da kommt der gegner einfach zu spät … und wenn die jungs dann zurück ziehen würden … naja … anderes thema …

alle hatten spaß … jeder hat alles gegeben … keiner muss mit einem schlechten gefühl nach hause gehen … und manche … dürfen wieder einmal stolz auf das sein … was sie auszeichnet …

für das letzte meisterschaftsspiel seiner mannschaft am donnerstag abend … wo es ja um nichts mehr geht … hat der kleine held übrigens angekündigt in der abwehr zu spielen … alle mitspieler dürfen angreifen und tore machen … er wird absichern … den torwart schützen … und alle anderen mit vorlagen füttern …

auch eine art DANKE zu sagen … bin mal gespannt … ob sich irgendjemand bei ihm bedankt … dafür … dass er zu dieser mannschaft zurück gekommen ist … obwohl er für jede spitzenmannschaft hätte spielen können … und seine persönliche laufbahn … durch diesen rückschritt … absolut selbstlos hinten an gestellt hat …

nach meiner erfahrung … gibt es für solch heldenhaftes ansinnen … zum dank irgendwann einen tritt in den arsch … aber auch das … muss man(n) mal erlebt haben …

für das letzte spiel der „zweiten mannschaft“ … drückt er die daumen … an dem samstag ist eine pflichtveranstalltung in der schule … da muss er dabei sein … und da heute alles gut lief … die klasse erhalten bleibt … geht es in diesem spiel auch um nichts mehr … außer um die freude am spiel …

und das … ist auch gut so …

so … jetzt gönnt sich der stolze Papa einen Cardenal Mendoza aus dem ganz großen schwenker … der kleine held trifft sich gleich mit seinem kumpel der zwar drei jahre älter ist … aber trotzdem sowas wie sein FAN … und dann spielen sie alles mögliche … playstation , schach … tischtennis … alles … nur keinen fussball … denn das … kann der große bewunderer nicht …

und auch das … ist gut so …  😉

Titel

nur ganz kurz … weil ich muss das erst verarbeiten … was da grad passiert ist …

MinniMessi auch Heldensohn genannt … hat heute mit seinem team am vorletzten spieltag die meisterschaft klar gemacht …

er hat es spannend gemacht … aber am anfang und am schluss … als es wirklich knapp wurde … hat er mal wieder zuverlässig „geliefert“ …

die mannschaft war zwar sichtlich nervös … hat sich dann aber doch nicht um ihren verdienten lohn … für eine saison ohne niederlage bringen lassen …

auch wenn er mit den entscheidenden toren einmal mehr als HELD da steht … ist ihm klar … dass dieser titel der ganzen mannschaft gehört … in der sich jeder nach seinen möglichkeiten einbringt …

seine möglichkeiten hat er auch in diesem jahr umfangreich genutzt … wird auch in dieser saison TOPSCORER … die meisten tore und die meisten torvorlagen … aber das ist jedes jahr so …

es ist für ihn schon die vierte meisterschaft … aber die erste … ohne Papa als trainer … somit ist schon mal bewiesen … dass er mich nicht mehr braucht …

allerdings lagen sie 5 minuten vor schluss noch 3:4 zurück … bis dahin war Papa ganz ruhig … hat nix gesagt …

dann hat er aber doch was gesagt … der Papa … und Sohnemann macht erst den ausgleich … der zum titel gereicht hätte … legt in letzter minute auch noch den siegtreffer nach … und freut sich … die hohen erwartungen wohl erfüllt zu haben … die dieser ganze club … den wir für ein jahr verlassen hatten … in seine rückkehr im sommer gesetzt hatte …

samstag versucht er der „zweiten“ mannschaft zu helfen … den abstieg zu verhindern …

keine leichte aufgabe … aber … NICHTS IST UNMÖGLICH …

schon gar nicht für kleine helden … die diesen sport lieben … und ihr herz am richtigen fleck haben …

diesen song kennen die treuen leser noch aus blog.de zeiten …

damals habe ich den kleinen „teufelskickern“ den text übersetzt … als ich noch ihr trainer war … vor wichtigen spielen … in denen sie sich „unsterblich“ machen konnten … spiele … wie heute …

sagst du das zu allen jungs …?

ein paar worte noch …
———————–

eine weitere nacht geht zu ende … eine nacht in der ich vielleicht mehr gebe als nehme …weil … helden eben nie schlafen … aber ganz ehrlich … das tut der held immer … also mehr geben als nehmen … das war nie wirklich die frage …

die frage sollte doch sein … ob man ihm „the words“ wirklich aus dem mund nehmen konnte …

und wenn ja … warum?

*kill the boy with the FENDER guitar …!?*

also wirklich … wenn ich nicht grad eine FENDER um den hals habe … habt ihr eine gute chance … mich mit einer „Gibson“ zu erwischen …

und auch dann … bin ich schneller … hoffentlich auch BESSER …

——————————————————-

lassen wir die zweifel also hinter uns … und geben anderen eine chance …

also gut … wir sehen uns … mit der „geliebten“ um den hals  …

 

 

 

Together we stand …

HEY YOU SONGTEXT

Hey you!
Out there in the cold
Getting lonely, getting old, can you feel me
Hey you!
Standing in the aisles
With itchy feet and fading smiles, can you feel me
Hey you!
Don’t help them to bury the light
Don’t give in without a fight.

Hey you!
Out there on your own
Sitting naked by the phone
would you touch me?

Hey you!
with your ear against the wall
Waiting for someone to call out
would you touch me?

Hey you!
Would you help me to carry the stone?
Open your heart, I’m coming home

But it was only a fantasy
The wall was too high as you can see
No matter how he tried he could not break free
And the worms ate into his brain.

Hey you!
Out there on the road
Always doing what you’re told, can you help me?

Hey you!
Out there beyond the wall
Breaking bottles in the hall, can you help me?

Hey you!
Don’t tell me there’s no hope at all
Together we stand,
Divided we fall…

HEY YOU SONGTEXT ÜBERSETZUNG

Hey , Du da drausen, drausen in der Kälte
wie Du langsam vereinsamst und alt wirst
Kannst Du mich spüren?

Hey Du da drausen auf dem Flur
mit deinen schmerzenden Füßen und dem dahinsiegenden Lächeln
kannst Du mich fühlen?

Hey Du , Hilf Ihnen nicht die Wahrheit, zu beerdigen
gib Dich nicht auf ohne zu kämpfen.

Hey Du da draussen , allein auf Dich gestellt ,allein
ganz nackt in aller Öffentlichkeit am Telefon
würdest Du mich berühren?
Du, Dein Ohr an die Wand gepresst , wartend darauf dass jemand gernau DICH ruft
würdest Du mich berühren?

Hey Du , würdest Du mir helfen díe Last zu tragen?
Öffne Dein Herz , sei bereit , ich komme nach Hause

Aber es war lediglich Vorstellung , Phantasie ,
das Hindernis war viel zu hoch wie Du siehst
Egal wie sehr er sich angestrngt hat , er konnte sich nicht
von den Zwängen befreien.
Und die Würmer fraßen sich in sein Hirn.

Hey Du da drausen auf der Straße
der immer das tut was man ihm sagt
kannst Du mir helfen?
Hey Du , du da auf der anderen Seite ,
Regeln rechend , willst Du mir helfen?
Hey Du , sag mir nicht dass es keinerlei Hoffnung mehr gibt
Zusammen werden wir bestehen , getrennt,verlieren …

EISENMANN

vor einigen jahren wurde der bodyguard mal gefragt … was es kosten würde … wenn der GRAF ihn buchen wollte …

* NICHTS … *

Ich habe dich aus Stahl gebaut
Geschmiedet und in Öl getauft
Ich habe dir dein Herz geschenkt
Und tief in deine Brust versenkt

Dann hab ich dich ins Licht gehoben
Und den Blitz zu dir gezogen

Steige auf aus deiner Flammenwiege
Zieh hinaus und finde deine Liebe
Sei stark und stolz und breche deinen Bann
Gib nicht auf, du bist der Eisenmann

Mit jedem Schritt ein Donnerschlag
Ein Atemzug aus 1000 Grad
Im Innern glüht ein sanftes Herz
Spürt die Angst und fühlt den Schmerz

Er hat den Blick ins Licht gehoben
Und den Blitz zu sich gezogen
———————————–

steige auf …

Wenn alles gesagt ist …

mal ehrlich … wenn alles gesagt ist … dann sollte man vielleicht einfach mal die fresse halten … ruhig sein … die worte des jenigen wirken lassen … der noch etwas mitteilen will … WERTFREI …

WHEN ALL IS SAID AND DONE

Here’s to us one more toast and then we’ll pay the bill
Deep inside both of us can feel the autumn chill
Birds of passage, you and me
We fly instinctively
When the summer’s over and the dark clouds hide the sun
Neither you nor I’m to blame When All Is Said And Done

In our lives we have walked some strange and lonely treks
Slightly worn but dignified and not too old for sex
We’re still striving for the sky
No taste for humble pie
Thanks for all your generous love and thanks for all the fun
Neither you nor I’m to blame When All Is Said And Done

It’s so strange when you’re down and lying on the floor
How you rise, shake your head, get up and ask for more
Clear-headed and open-eyed
With nothing left to try
Standing calmly at the crossroads, no desire to run
There’s no hurry any more When All Is Said And Done

Standing calmly at the crossroads, no desire to run
There’s no hurry any more When All Is Said And Done
—————————————————-

einen wirklich guten Dienstag wünsch ich euch … habe übrigens mal wieder ausprobiert … wie es ist … den ganzen tag zu hungern … trotzdem alles irgendwie auf die kette zu kriegen …

before … wir das jetzt alle ganz toll finden … sollten wir uns noch mal vor augen führen … dass das für viel zu viele menschen auf dieser welt … nicht die ausnahme ist … sondern die regel …

und mit der regel hat doch so mancher seine probleme …