so … das wäre dann auch erledigt …

das nennt man dann wohl eine gute woche …

donnerstag abend die meisterschaft mit 3 toren und zwei vorbereitungen klar gemacht … auswärts 5:4 gewonnen … im strömenden regen … aber das macht dem kleinen helden ja gar nix …

danach sofort die zusage gegeben … heute morgen der „zweiten garnitur“ zu helfen … für den klassenerhalt …im lokalderby … was schon zum dritten mal in dieser saison möglich wurde … durch die verlegung der spiele seiner mannschaft … die im normalfall selbst am samstag spielt …

tja … soviel sportsgeist und mannschaftsdienlichkeit belohnt der fussballgott dann mit strahlendem sonnenschein … und einer mitreißenden partie … vor vielen begeisterten zuschauern …

das führt dann zu einer weiteren topleistung des kleinen helden … der diesmal auch von zwei kameraden aus seiner „meister-mannschaft“ unterstützt wurde … die ebenfalls eine absolute klasseleistung abgeliefert haben …

da wächst dann auch ein torwart über sich hinaus … der in letzter zeit einen … sagen wir mal … nicht so tollen lauf hatte … und bei entsprechendem zusammenspiel trifft auch der junge wieder … dem sonst in dieser mannschaft oft die vorarbeit seiner mitspieler fehlt …

die „erstklassigen“ verstärkungen des gegners … sind so schnell an ihre grenzen gekommen … die hatten schon vor dem anpfiff keine so gute laune mehr … denn als sie gesehen haben … dass auch „wir“ dabei waren … war ihnen schnell klar … dass das für sie kein spaziergang wird …

originalzitat ihres besten spielers vor dem spiel:

* habt ihr den 10er gesehen … das ist doch der *** … was macht der denn hier … und … was machen wir jetzt???*

so steht am ende eines wirklich interessanten spiels ein 6:3 erfolg … 4 tore des kleinen helden … und eine menge von tollen vorlagen … wovon der eben erwähnte junge dem sonst oft die vorarbeit fehlt … zwei sehr schöne treffer versenkte …

beide mannschaften schenkten sich nichts … die fouls gegen den kleinen helden waren nie wirklich böse … da darf man niemandem einen vorwurf machen … das geht manchmal so schnell … da kommt der gegner einfach zu spät … und wenn die jungs dann zurück ziehen würden … naja … anderes thema …

alle hatten spaß … jeder hat alles gegeben … keiner muss mit einem schlechten gefühl nach hause gehen … und manche … dürfen wieder einmal stolz auf das sein … was sie auszeichnet …

für das letzte meisterschaftsspiel seiner mannschaft am donnerstag abend … wo es ja um nichts mehr geht … hat der kleine held übrigens angekündigt in der abwehr zu spielen … alle mitspieler dürfen angreifen und tore machen … er wird absichern … den torwart schützen … und alle anderen mit vorlagen füttern …

auch eine art DANKE zu sagen … bin mal gespannt … ob sich irgendjemand bei ihm bedankt … dafür … dass er zu dieser mannschaft zurück gekommen ist … obwohl er für jede spitzenmannschaft hätte spielen können … und seine persönliche laufbahn … durch diesen rückschritt … absolut selbstlos hinten an gestellt hat …

nach meiner erfahrung … gibt es für solch heldenhaftes ansinnen … zum dank irgendwann einen tritt in den arsch … aber auch das … muss man(n) mal erlebt haben …

für das letzte spiel der „zweiten mannschaft“ … drückt er die daumen … an dem samstag ist eine pflichtveranstalltung in der schule … da muss er dabei sein … und da heute alles gut lief … die klasse erhalten bleibt … geht es in diesem spiel auch um nichts mehr … außer um die freude am spiel …

und das … ist auch gut so …

so … jetzt gönnt sich der stolze Papa einen Cardenal Mendoza aus dem ganz großen schwenker … der kleine held trifft sich gleich mit seinem kumpel der zwar drei jahre älter ist … aber trotzdem sowas wie sein FAN … und dann spielen sie alles mögliche … playstation , schach … tischtennis … alles … nur keinen fussball … denn das … kann der große bewunderer nicht …

und auch das … ist gut so …  😉

14 Gedanken zu “so … das wäre dann auch erledigt …

    1. heute darf´s mal wieder einer mehr sein … 😉

      er soll tun … was er für richtig hält … aber dankbarkeit von menschen zu erwarten … die dir heute auf die schulter klopfen … im prinzip aber vom neid zerfressen sind und nur darauf warten … dass du irgendwann richtig auf die fresse fliegst …

      so naiv war selbst sein fussballromantischer erzeuger nicht …

      und du … einen kühlen weißwein … ?

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, einen eisgekühlten Chardonnay, wie immer. Bis eben haben mein Bruder und ich mein Wohnzimmer neu geweißt – Wände und Decke. Nach den letzten langen Tagen, in denen ich nach der Arbeit oft bis 23:00 Uhr Umzugskartons gepackt habe, um meine Wohnzimmer-Vitrinenschränke leer zu bekommen, bin ich total platt. Jetzt muss ich nur noch duschen und dann werde ich mich vom Bett aus vom TV berieseln lassen. Morgen geht’s dann mit dem Umstellen und Einräumen meiner Möbel weiter…*Ächz.*

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s