Letzte Warnung …

dem helden fehlt wahrscheinlich mal wieder die angebrachte ernsthaftigkeit … aber seine gedanken kreisen durch den song mit dem ich euch ein schönes wochenende wünschen möchte … um eine situation … die sich vor vielen jahren  bei einem geselligen abend seiner einheit zugetragen hat …

die feier lief ein wenig aus dem ruder … die jungs vergessen ihre gute kinderstube … ach was sage ich … ein rudel wilder affen wäre vergleichsweise zivilisiert rüber gekommen … nachdem erste verletzte zu beklagen sind … bittet der ranghöchste offizier … die gröhlenden kameraden um gehör … vergeblich …

der held stellt sein glas ab … zieht die dienstwaffe … schießt ohne den blick vom glas zu wenden in gleichmäßigem abstand von 2 sekunden … drei mal in die luft …

schlagartig ruhe …

nach kurzer pause meldet sich ein pöbelnder … total besoffener kamerad leicht lallend:

*meinst du … es bringt was … wenn du hier in die luft schießt?*

der held antwortet ruhig … noch immer den blick auf sein glas gerichtet:

*meinst du … es bringt mehr … wenn ich dir in den kopf schieße …?*

SCHÜSSE IN DIE LUFT SONGTEXT

Meine Mutter sagt: Junge geh mal schlafen
fahr’n alle in den Urlaub aber ich soll auf die Straße sagt Farin Urlaub
Ja ok jetzt steh ich hier doch bin allein vor einer Wand
da bin nur ich und sonst nichts nur dieser Stein in meiner Hand
Es ist ein einsamer Krieg gegen den Dreck der mich umgibt
den verfickten Dreck den scheinbar keiner außer mir sieht
aber wie auch wenn niemand rausschaut
lieber auf der Couch mit
Frauentausch oder Bauer sucht Frau

Und ja natürlich nur ironisch und nur so nebenbei
Aber im Vergleich mit den Opfern da ist das eigene Leben schon geil
Ein Hund beißt nicht wenn er bellt und alles ist gut
solange die auf RTL noch bisschen dümmer sind als du

Und ich schieße in die Luft (bäng, bäng, bäng)
Ich zieh in den Krieg aber keiner zieht mit
Drei Schüsse in die Luft (bäng, bäng, bäng)
Der einzige hier draußen bin leider wieder ich
Und ich schieße in die Luft (bäng, bäng, bäng)
Doch keine Reaktion nur beschwerden über Krach
Drei Schüsse in die Luft (bäng, bäng, bäng)
Die Revolution oder Berlin Tag und Nacht

Du wirst nicht entäuscht wenn du nie etwas erwartest
und bevor du etwas falsch machst, dann mach mal lieber gar nichts
Irgendjemand sagt schon irgendwann mal irgendwas
ansonsten musst du halt zufrieden sein mitdem was du hast
Und selbst wenn alles scheiße ist, du pleite bist und sonst nichts kannst
dann sei doch einfach stolz auf dein Land
Oder gib die Schuld ein paar anderen armen Schweinen
Hey wie wäre es denn mit den Leuten im Asylbewerberheim

Und nein ich war nie Anit-Alles ich war immer Anti-Ihr
doch hab schon lange angefangen mich mit Dingen zu arrangieren
Und genau das wollte ich nicht bin schon viel zu lange hier
Ich muss hier weg denn ansonsten werde ich irgendwann (?)

Und ich schieße in die Luft (bäng, bäng, bäng)
Ich zieh in den Krieg aber keiner zieht mit
Drei Schüsse in die Luft (bäng, bäng, bäng)
Der einzige hier draußen bin leider wieder ich
Und ich schieße in die Luft (bäng, bäng, bäng)
Doch keine Reaktion nur beschwerden über Krach
Drei Schüsse in die Luft (bäng, bäng, bäng)
Die Reolution oder Berlin Tag und Nacht

Allen ist alles egal außer der Handyvertrag
(und ich mal‘ alles schwarz)
Mit 390 Euro Harz kommt man nicht weit im Biomarkt
(und ich mal‘ alles schwarz)
Dein verkackter Kommentar war natürlich nur ein spaß alles klar
(und ich mal‘ alles schwarz)
Die ganze Nacht besoffene Vollidioten mitten(?) an der Bar
für 7 Dollar die Stunde aber schwarz

Und ich schieße in die Luft (bäng, bäng, bäng)
Ich zieh in den Krieg aber keiner zieht mit
Drei Schüsse in die Luft (bäng, bäng, bäng)
Der einzige hier draußen bin leider wieder ich
Und ich schieße in die Luft (bäng, bäng, bäng)
Doch keine Reaktion nur beschwerden über Krach
Drei Schüsse in die Luft (bäng, bäng, bäng)
Die Reolution oder Berlin Tag und Nacht

Und ich schieße in die Luft (bäng, bäng, bäng)
Drei Schüsse in die Luft (bäng, bäng, bäng)
Und ich schieße in die Luft (bäng, bäng, bäng)
Drei Schüsse in die Luft (bäng, bäng, bäng)

——————————————————–
bis bald … leute …

21 Gedanken zu “Letzte Warnung …

              1. wohl war, es wird wahrscheinlich noch eine Million Jahre dauern, bis sich das Verhalten der Menschen in Richtung Gerechtigkeit verändert.
                Bis dahin sollte man(n) die Ruhe bewahren, und NICHT wegen solcher Vorkommen wie in Paris einen auf Rache machen und sofort mit militärischer Macht zurückschlagen. (Bei dem natürlich hundert tausende nicht Betroffene, siehe Irak und 9/11, dran glauben müssen.) Mhh, Glauben, wie viel Unruhe wurde dafür bereits geopfert?
                An solchen Tagen wie diesen, ist Besonnenheit und klarer Verstand gefragt.
                Ich habe den Eindruck, dass sich die Militärindustrie schon kräftig die Hände reibt und Dollar-Zeichen in den Augen hat.

                Gefällt mir

  1. Wo Geld und Macht vorhanden ist, da gibt es auch Menschen, die es an sich reißen wollen. Bänker, Mafiosi, eine bestimmte Sorte von Frauen, Politiker, die Illuminaten ;-), Ehefrauen die sich scheiden lassen wollen und eben „jungs die ihre gute kinderstube vergessen und sich wie ein rudel wilder affen“ aufführen.

    Also André, halte die Augen offen.

    Da fällt mir eine Sache auf: Ich bin kein einziges mal aggressiv oder gewalttätig bei Alkoholkonsum geworden. Mhhh, liegt es etwa daran, dass ich ein glücklicher Mensch bin???

    Gefällt 2 Personen

    1. leute die unter alkoholeinfluss agro werden oder sich wie wilde affen benehmen mochte ich noch nie … da hab ich immer schnell den deckel drauf gemacht …

      nach meiner meinung verändert der alkohol den menschen nicht … er enthemmt nur … lässt feiglinge tun … was sie sich nüchtern nie trauen …

      grad mit ein wenig alk im blut werde ich recht zugänglich … sonst würde ich überhaupt nichts trinken …

      wenn du glücklich bist … ist doch alles in ordnung … warum solltest du dann gewalttätig werden?

      ob ich die augen offen halte oder nicht … ändern kann auch ich die menschen nicht …

      Gefällt 1 Person

      1. Gewalttätig bin ich nicht, habe den Eindruck, das diejenigen die eben von Natur aus zu Gewalt und Aggression neigen, unter Alkoholeinfluss enthemmt sind und sich verhalten, wie du im Beitrag beschrieben hast.
        Da ich aus Russland stamme, kenne ich viele die oft und gerne trinken. Habe es nicht verstanden, warum einige von ihnen dann so agro drauf sind wenn sie getrunken haben. Habe dann den Ursprung in ihrer unglücklichen Einstellung gesucht.

        > wenn du glücklich bist … ist doch alles in ordnung … warum solltest du dann gewalttätig werden?

        -> ganz genau, deswegen schließe ich drauf, dass diejenigen die Gewalttaten machen (Schlägerei vor der Disko, viele selbst gesehen, keine davon verstanden) unglücklich sein müssen.

        > leute die unter alkoholeinfluss agro werden oder sich wie wilde affen benehmen mochte ich noch nie

        -> da geht es mir sehr ähnlich, besonders dann wenn sie einen so richtig penetrant auch dazu bringen wollen mit ihnen in Sachen Schnaps-Trinken mithalten zu müssen.
        Mir hat einer damals tatsächlich weiß machen wollen, das falls ich mit ihm nicht trinke, ich ihn nicht respektieren würde. Tstststst *Kopfschüttel*

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s